Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von köln42195

Gestern Abend, kein Regen dafür ein recht kräftiger Wind und viiieeel zu warm.
Ich mag es, wenn mir der Wind um die Ohren heult und man bei jeder Runde neue Äste/ Hindernisse auf der dunklen Laufstrecke findet, eine Herausforderung an die Konzentration.
Gut, dass es dunkel war – 9 Runden durchs Dorf laufen macht nicht wirklich Spaß, aber auf zuerst Auto fahren hatte ich auch keine Lust. Da ich ziemlich schnell den Tunnelblick hatte, habe ich rechts uns links neben mir eh nix wahrgenommen.
Irgendwie komisch im Moment: Mein „Wohlfühl-Tempo“ kann ich ohne Probleme laufen. Sobald ich aber einen Schritt schneller laufe, bekomme ich nicht genug Luft – erkältet bin ich nicht. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt?

0

Vielleicht....

...sollten wir noch 'ne neue Gruppe gründen: die Herbst- oder Naturgewaltenfetischisten? ;)

Mir ging's am WE auch so... mit Regen...und ordentlich Sturm... herrlich...das fühlte sich so lebendig an...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links