Hallo zusammen,

um eventuell ein paar Anregungen zu bekommen, dachte ich, es wäre eine feine Idee, wenn wir uns ein wenig austauschen in Sachen Starts 2009.

Bei mir sind geplant:

März: Halbmarathon, Oberriet, CH
April: Halbmarathon, Kempten, D
Juni: Halbmarathon, Mondsee, AT

August: Tri, OD, Mondsee, AT
Sept.: Tri, SD, Rorschach, CH

Und dann werde ich mir noch einen hübschen Tri, OD und Sprint für Juni und Juli suchen :-) Tipps?

Gruss
Flo

München

sollte im Juli sein.Ob der gut ist weiß ich nicht aber ich mach auch mit.

Grüße Flitzer

mein programm 2009

bei mir ist mal für das erste Halbjahr folgendes geplant

18. Jänner: Halbmarathon, Eisbär 1, Wien, AT
15. Feber: Halbmarathon, Eisbär 2, Wien, AT
15. März: Halbmarathon, Eisbär 3, Wien, AT
19. April: vienna city marathon, Wien, AT
23. Mai: 6 Stunden Lauf, Gols, AT
10-12. Juli: 24 Stunden Lauf (4er Staffel), Wörschach, AT

das leben ist zu kurz um schlechten wein zu trinken

pimp my pace!

München Tri

Hi,
ja, der liegt glaub`nicht schlecht. Ende Juli. Da kann es natürlich sau heiss werden, aber München wäre von der Lage gut.
Merci und vielleicht sieht man sich dann bei Gelegenheit
Gruss
Flo

und Rapperswil?

Hallo Flo,

startest Du nicht mehr in Rapperswil beim 70.3 im Juni09? Ich bin in der Staffel angemeldet.

Grüße,
Andrea

70.3.

Hi Andrea,
nö, würde gerne nur Radl fahren in der Staffel, hab aber sonst noch keine "Willigen" gefunden. Mit ganzem 70.3 kann ich erst wieder 2010 auftrumpfen - evtl. St. Pölten. Dann aber mit deutlich besserem Schwimmsplit, hoffe ich. Der Schwimmtrainer ist engagiert und feilt :-) Radln und Laufen geht gut, aber ich bin diesen Sommer meist eher zackig und kürzer unterwegs gewesen und das ist auch lässig, daher die SD und OD. Hast Du noch andere Starts?
Gruss
Flo

Triathlons in 2009

http://www.tri-mag.de/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=109&Itemid=281

Hi Alpenfex,
ich hoffe, dass der Link funktioniert. Wenn nicht, auf Trimag.de finden sich unter der Rubrik `Community`-Leserreporter viele Wettkampfreportagen von unterschiedlicher Qualität. Einige davon habe ich selbst geschrieben (nicht von München oder Süddeutschland). Der Münchner Triathlon kommt dabei aber nicht so gut weg, vor allem wegen der Freigabe des Windschattenfahrens in diesem Jahr. Solltest du vielleicht mal recherchieren bei deiner Saisonplanung.
Grüsse vom Kenianer

Guter Tipp

Ich habe immer bei Triathlon-szene.de geschaut, kennst das auch? Wichtig sind mir schon die Empfehlungen. Über München habe ich jetzt auch ein paar weniger tolle Dinge gehört. Mir sind kleinere Veranstaltungen lieber (nicht so eine Keilerei beim Schwimmen) und ob jemand draftet oder nicht, ist mir egal. Ich mache das Rennen für mich selbst, aber fair ist es natürlich nicht.
Gruss
Flo

Beim Thema Windschattenfreigabe

denke ich als Hobbysportler weniger an die Fairness des Wettkampfes, sondern vielmehr an die Sicherheit. Es kann einem passieren, das man bei einem solchen Wettkampf die komplette Distanz in einem höllisch schnellen Pulk absolviert. Das mag zwar erstmal schön sein, wenn man an seinen KM-Schnitt denkt, ist aber auch ziemlich gefährlich, wenn man bedenkt, dass viele (und ich selber auch) das Fahren im Pulk einfach nicht gewöhnt sind. Das kann schnell zu Stürzen mit fatalen Folgen führen (wenn bspw. der Sturz vorne im Pulk passiert). Ich selber habe zwei solcher Rennen mitgemacht und hatte immer ordentlich Adrenalin im Blut. Im Wettkampf fand ichs zwar manchmal geil, danach war ich dann aber doch immer heilfroh, wenn ich heil auf der Laufstrecke war. Natürlich muss dass nicht so sein auf einem Wettkampf mit Windschattenfreigabe. Ich habe auch schon von Startern gehört, die auf der ganzen Distanz alleine waren und keine Gruppe gefunden haben. Aber man sollte sich halt vorher darüber im Klaren sein, dass es auch im großen Pulk sein kann.
Gruß vom Kenianer
PS: Ich schau mal bei Triathlon-Szene rein!

PPS: Habe dort keine Rennberichte für Breitensportler gefunden, nur die üblichen Mannöverkritiken in den Foren. Habe ich falsch gesucht?

Hast du die Reportagen bei Tri-mag gefunden?

Ja, gelesen...

Ja, ich hab es gelesen und es ist auch mir meist das wichtigere Anliegen, dass ich heil aus sowas herauskomme. Ich mag es schon bei normalen Radausfahrten nicht, wenn einer so dicht an meinem Hinterrad hängt (den ich nicht kenne), dass er bei Ampelbremsen fast durch mich durchschiesst, wenn er mal eine Sek. nicht Acht gibt. Ist doch überflüssig und beim Hobbysportler ist es auch wurscht, ob er nun 84.ter oder 121.ter wird, dafür sicher, gesund und fair. Aber wenn man in einer bekannten Gruppe fährt (im Training), dann ist es ab und an schon spassig und es entspannt eben auch, wenn man satten Gegenwind hat. Im WK schaue ich auch, dass ich eher alleine als im Pulk bin, auch wenn es mehr Körner kostet.

Dann lass ich München wohl aus.

Gruss
Flo

Jahresplanung

So mal schnell meine Jahresplanung

04. Mai 25km von Berlin

28. Juni Berlin Tri OD

29. Aug Podersdorf(Aut) 70.3

Okt-Nov Halbmarathon die Bestzeit angreifen

greets

Ps: Vielleicht ist ja noch wer von jogmap.de in Podersdorf dabei?

Podersdorf

Cool...habe gerade gesehen dass es in P`dorf eine MD gibt. Die werde ich mir für 2010 merken. Was ist Dein Ziel? (MD, HM etc.)
Gruss
Flo

FYI: Ist aber kein 70.3 gelle...

70.3

70.3 hin oder her die Distanz ist die gleiche!

schon klar...

scho klar...aber es ist keine Iromman 70.3 Veranstaltung.

Ich gelobe Besserung! :-)

Ich gelobe Besserung! :-)

sch.... drauf

Ist doch wurscht. Die Strecke in P`dorf schaut super aus. Zumindest topfeben und bei Rad und Lauf je 2 Runden für die MD. Hast Du den schon gemacht? Was ist denn so Deine angestrebte Zielzeit?
Gruss

Nein das ist mein erster Tri

Nein das ist mein erster Tri ueber diese Distanz und daher habe ich mir keine konkrete Zielzeit vorgenommen! Bis zum Sommer 07 habe ich 16 Jahre American Football gespielt!

Hoffe auf ein gutes Schwimmen, windstillen Radsplitt 33er-34er Schnitt waere dann das Ziel und was das Laufen angeht will ich gut rein kommen, bei km 12-13 in den Koerper reinhoeren und dann vielleicht noch zusetzen!

Aber das ist die derzeitige Theorie. Mal sehen wie ich mich dann zum Fruehstueck am WK-Tag fuehle. Bis dahin sind noch ne Menge Kilometer zu machen! Und klar auch noch ein kaar Pfunde zu verlieren!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links