Benutzerbild von Nezzwerker

Der Rahmen prima: Fairy lernte ich auf dem Weg zum HM als sehr angenehme Lauf- bzw. Hin- und Rückfahrbegleitung kennen. Es ging nach Suderburg bzw. rund um Hösseringen - das ist nicht weit von Uelzen und das wiederum nicht weit von Lüneburg und wer nicht weiß, wo das ist - in Niedersachsen. Ausläufer der Lüneburger Heide.

Auf dem Hinweg strömte es noch in Schütten, aber dort angekommen war's trocken. Alles gut. Die Organisation sah soweit prima aus, auf dem Stoppelfeld gab's reichlich Parkplätze. Nummer geholt, immer noch alles gut. Einlaufen und ein dejá vu: Der Puls schnellt auf 155 statt auf 140. Och nööö, nicht schon wieder.

Fühlte sich aber eigentlich erstaunlich gut an, also egal. Klamottenfrage geklärt: Kurze Tights, langes Leibchen, Unterhemd, dünne Handschuhe, Stirnband für die Ohren, falls es pfeift.

Es pfiff, aber das Stirnband kam nicht zum Einsatz. Stattdessen der Geländegang. Meine Fresse! Die Steigungen gingen, die summierten sich auf 180 Höhenmeter, aber die Wege waren - naja. Viel unregelmäßiges Wald-Kopfsteinpflaster, immer mal wieder Matsch, immer mal wieder Sand ("ich dreh durch am Anstieg"), teilweise schon sehr cross, das Ganze. Aber top-markiert und zudem erstaunlich viel Stimmung an der Strecke, Doppeldaumen hoch!

Aber es lief, ich fand einen Mitläufer, teilweise schrittsynchron kämpften wir uns um Hösseringen. Meine Herzfrequenz blendete ich aus - die war jenseits von gut und böse. Da ich aber meistens mit 3/3er-Atmung klar kam, machte ich mir keine Sorgen.

Irgendjemand hatte behauptet, ab Kilometer 8 gehe es nur noch runter. Das war falsch. Etwa bei Kilometer 14 ging der Schrottweg in eine asphaltierte Steigung über - soll ich das jetzt gut finden? Dann links ins Feld. Übelster Drecksweg. Gegenwind. Immer noch leichte Steigung. Das war dann der Punkt, wo ich meine Motivation massiv gefährdet sah.

Aber an den häufigeren Bergab-Passagen ließ ich's laufen, mein Mitläufer ließ mich ziehen, die letzten zwei Kilometer vermochte ich nicht mehr zu beschleunigen. Richtig eingeteilt, also.

1:36:32, neue PB, 3. der AK - der beste M35 blieb knapp unter 1:30. Der Gesamtbeste hatte irgendwas mit 1:14 - wie das geht, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben. Fairy auch - Ihr blieb auch das Erfolgserlebnis nicht erspart, mehr wird aber nicht verraten.

So. Vorher richtig Kacke gefühlt, am Wettkampftag Hochpuls-Anfälle und trotzdem gut gelaufen. Mein Trainingsstand stimmt offenbar. Und: Ich kann jetzt ganz beruhigt etwas rausnehmen, mir ist um Bad Arolsen in drei Wochen nicht bange. Und es war der Top-Vorbereitungslauf: Weniger Höhenunterschied, aber die Wege können im nordhessischen eigentlich nur besser sein - selbst wenn es aus Schütten kübeln sollte.

0

Hiphip Hurra!!!

Na, das ist doch für dieses Läufer verlangsamende Motocross-Traingsgelände eine supersupersuper Zeit.

Und dann läufst du in MatschSandKopfsteinHügel eine neue PB, also wirklich Rü, dein Jammern findet auf hohem Niveau statt ;-))

Leben ist Bewegung

Jammern auf hohem Niveau...

genau das hab ich auch gedacht, als ich den Bericht gelesen hab.
Also, dann jammer mal fleißig weiter,dann klappt das auch mit Bad Arolsen...

Bevor ich's vergesse: herzlichen Glückwunsch trotzdem, natürlich. Und schon wieder auf'm Treppchen... wo waren eigentlich Deine beiden treuen Laufbegleiter, Astra und Würde???

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Würde hat...

..bei Kilometer 15 Seitenstechen bekommen und ist bei den anderen mit diesem Schicksal geblieben. Fand ich fair von ihr.

Marco hat gerade Dauerspätdienst und hat seinen Testlauf für Arolsen auch schon in Braunschweig auf doppelter Distanz absolviert...

Dankedanke, hätte ich gestern gewusst, wie gut das heute läuft, hätte ich präventiv betroffen geschwiegen. Wusste ich aber nicht. Ich werd' aus meinem Körper auch nicht recht schlau - das kommt noch...

So, und jetzt Essen, Wanne und Kino. Gute Nacht & Grüße,

---
de nihilo nihil

Na dann kann derMarathon ja

Na dann kann derMarathon ja langsam kommen, wenn dich all diese Widrigkeiten nicht von einer PB abhalten können. Dann noch eine verletzungsfreie Vorbereitung.

Viele Grüße
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

Ja wie geil ist das denn????

1:36 auf der Crossstrecke. Boah. Glückwunsch!!! 3/3 Atmung. Ha! Ich bin immer ziemlich zügig bei 2/2 im Wettkampf, egal was der Puls macht...

Sach ich doch...

...oller Tiefstapler! ;)

...und eigentlich meinte ich damit: Glückwunsch zur neuen PB und zum dritten Deiner AK! Haste jut jemacht!

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Statt Uschistrümpfen wirst Du wahrscheinlich...

...ganz spezielle "Nezz-Strümpfe" angehabt haben. Das sind die mit dem Teflonanteil, damit bei der Geschwindigkeit nicht die Fasern qualmen. Habe mir also einen ganzen Tag umsonst Sorgen um Dich gemacht. Gratulation zur Hammerleistung.

@HenryIIX: Habe am Donnerstag in der Bücherei ein Buch gesehen, dass sich tatsächlich nur mit dem Thema Atmung beim Langstreckensport befasst. Habe es sofort wieder weggestellt, weil meine Atmung irgendwie von alleine funktioniert. Laufe ich schnell, muss ich tieder und schneller atmen, laufe ich langsam, beruhigt sich das wieder. Ob dabei 3/3 oder 2/2 (wird wohl das Verhältnis vom Schritt zur Atmungsfrequenz sein) geatmet wird, ist mir schnuppe.

Atmung

3/3 heißt auf drei Schritte einatmen und auf drei Schritte ausatmen.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Na also!

Geht doch!

Hamwa eh alle gewusst. Mann oder Memme - die Frage ist beantwortet. Vorlaeufig zumindest. ;)

Glueckwunsch zur PB und zum Platz auf dem Treppchen. :) :)
Wohlverdient! :)

Gruesse
s:)

--
"As long as you keep making RFM (Relentless Forward Motion), you will finish."
- Stacey Page

wunder, wunder

Auch 1:36:32 sind mir sowas von einem Rätsel, das geht ja gar nicht auf der Strecke. Ich sage euch, der liebe Nezzwerker läuft genau so wie er Auto fährt - wie ein Henker :-)
Am 29.11 werde ich den ganzen Tag die Daumen gedrückt halten
und an euch denken.
L G

@fairy

Nezz läuft nicht wie der Henker Auto fährt, sondern eher wie eine Frau einen Wagen kutschiert. Schließlich hat er gerade erst `ne Bruchlandung mit blauen Flecken hinter sich.
Grüße, der Frauenversteher glowi

@fairy

Danke schon jetzt fürs Daumendrücken -- sofern wir denn in Arolsen ankommen: Rü fährt..:-)
Und wo ist jetzt Dein Bericht? Wie ist es Dir ergangen? Bin gespannt!
Gruß, Marco
You´ll never neugier alone

Schema Nezzwerker

Hi Rü,
ich glaube ich durchschaue so langsam Deine Masche, erst Deine ganzen Zipperlein aufzählen und uns weis machen wollen, Dir gehts momentan nicht so gut und es wird sowieso kein guter Lauf und dann.... zack, grandiose neue Bestzeit (war doch vorm Airport-Race genau so:-))
Also, ich werde mir in Zukunft nur noch Sorgen um Dich machen, wenn Du kurz vorm Wettkampf sagst, alles wär in Butter und Du wärst in der Form Deines Lebens.
Eine kleine Berichtigung übrigens: Mein Testlauf für Arolsen wird am nächsten Samstag unser langer lauf mit Endbeschleunigung sein; müssen bis dahin noch um die Pace und die Beschleunigung feilschen.
Beneide Dich übrigens dahingehend, daß Du bei dem HM schon so ein bißchen Arolsener Bedingungen simulieren konntest.
Tiefe Verneigung vor Deiner Zeit, will endlich auch meine offizielle HM-sub-1:40:-)
Gruß, Marco
You´ll never täusch alone

Die meisten Läufer...

...machen das Instinktiv, die zwanghaften Analysten müssen ihre Großhirnrinde bemühen, um bei scharfem Puls zwei Schritte ein und zwei Schritte auszuatmen. Oder am Anstieg.
Oder beim 10k-Lauf und darunter.

Im Training atme ich 4/4 oder 3/5, bei Tempo, Intervallen und HM 3/3, am Anstieg 2/2. Finde ich für mich relativ interessant, weil an Tagen wie heute der Herzfrequenzmesser so ungewöhnliche Werte liefert...

Den Crossfaktor beziehe ich nicht mit ein, weil Bad Arolsen mehr als doppelt so viele Höhenmeter hat und Hessen bei Regen tieferen Matsch aufweist. Optimismus abziehen - 3:30 möglich.

Entscheidet sich beim Bergfest - das ist bei Kilometer 31. Ich lass' es mir offen, wollte eh negative split laufen - die letzten 11km gehen nur runter... ;)

---
de nihilo nihil

Äh, danke.

Vielleicht sollte ich erst lesen und dann schreiben (siehe mein Henry8-Kommentar).

Nezz-Strümpfe lasse ich mir entwickeln, gute Idee. Teflon ist schon ganz gut, aber ich weiß nicht, ob ich damit in der Sportzubehörindustrie wirklich reich werden kann. Vielleicht titankarbidbeschichtetes Kevlar - das klingt verkaufsfördernd. Und einen positiven Effekt - besonders beim Crosslauf, aber natürlich auch allgemein anwendbar - lasse ich mir auch noch einfallen...

Und für die Kohle kaufe ich mir dann technisches Laufspielzeug, dass schneller macht - XCO, Edel-Turbostrümpfe, Wettkampfeinlagen, Äerolaufmütze und so'n Kram... ;)

---
de nihilo nihil

Vorher Memme...

...nachher platt.

Danke.

---
de nihilo nihil

Könntest recht haben.

Vor dem letzten HM war alles super, nur der Lauf selber war Mist. Vermutlich täusche ich gar nicht, sondern werde selber getäuscht - wie geschrieben, ich kapiere noch nicht so wirklich, was mein Körper mir jeweils zu sagen gedenkt...

Pace-feilschen? Wir könnten ein Spürchen schneller als Deine Trainingsplanpace laufen. Oder wir treffen uns in der Mitte. Oder - was hältst Du von 5'40" und 5'10"/5'05"?

---
de nihilo nihil

Sacht ma...

...was geht'n hier?

1. Fahren die Frauen, mit denen ich mich umgebe, exzellent Auto, können hervorragend einparken, fahren rechts, es sei denn, sie überholen oder fahren 180.

2. Fahre ich zwar gerne zügig, aber auch unendlich viel sicherer, als ich laufe. Steht ja auch unendlich mehr auf dem Spiel. Ein Lauf-Sturz mit Todesfolge für Dritte ist mir nicht bekannt. Und auch ist ein Lauf-Sturz mit Tchibo-Tights-Schaden nicht mit einem Blechschaden-Unfall zu vergleichen: Für 9,99 Euro nimmt ja nicht mal ein Gutachter den Hörer ab...

3. Wissen bisher nur relativ wenige bei jogmap, wie ich wirklich laufe. Das scheint mir auch besser so.

4. So!

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links