Nachdem jetzt die 200km richtig voll sind, habe ich erfreut festgestellt, dass ich laut Statistik jetzt zu den "oberen Zehntausend" gehöre. Da mach ich doch mal ein Fass auf und schmeiß 'ne Runde.
Der neueste Trainingsfortschritt: 10 km gehen jetzt ganz gut einmal pro Woche, und wieder ein wenig schneller. Wenn erstmal der ganze Matsch von den Wirtschaftswegen weg ist, geht es bestimmt noch flotter.
Erkenntnis des Tages: Ich lasse mich vom Wetter nicht kleinkriegen, das Wochenende gehört dem Geländelauf.


...und es läuft und läuft und läuft ...

0

mein weg zur 10

Mein Weg zum 10er war eine Mischung aus Trainerempfehlung und eigener Idee:
1. such dir eine Strecke heraus, die du schaffen willst
2. diese Strecke stufenweise "erobern", eine Stufe ist erreicht, wenn du die Pause nicht mehr brauchst
3. erste Stufe: 12min laufen, 1min Pause, 12 min zurücklaufen
zweite Stufe: 21 min laufen, 5 min Pause, 21 min zurück laufen
dritte Stufe: 30 min laufen, 10 min Pause, 30 min zurücklaufen
vierte Stufe: 45 min laufen, 15 min Pause, 45 min zurücklaufen oder die 10er Runde fertiglaufen

Die Pausen am Anfang u.U. gehen, dann Traben und schließlich durchlaufen, dadurch verschiebt sich der Wendepunkt immer mehr zur Mitte der Strecke. Je nach Tempo schaffst du den 10er auch schon nach Stufe drei.
Ich brauche für die Tour durch die Weinberge etwa 1:45 Std.
5km durch's Kaff 45 min.
Hoffentlich hilft es dir weiter, lg Thora


...und es läuft und läuft und läuft ...

Mir war das am Anfang auch zuviel Plan ...

.. doch dass ich jedesmal eine längere Strecke eintragen konnte, hat mich durchhalten lassen.


...und es läuft und läuft und läuft ...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links