Benutzerbild von sabasabi

Heute früh also raus und Laufsachen an. Bevor ich starte noch schnell die Kontaktlinsen rein und überall die Fenster auf. Leider war eine unserer Nymphemsittiche noch draussen, so das ich dort nicht lüften konnte.Mal sehen ob er bzw. sie nach dem Lauf wieder drin ist und ich dann lüften kann. Wetter ok, Sonne scheint und 7°C. Heute wieder die lange Runde . Es waren verhälnismäßig viele auf der Strecke. Dabei ist mir aufgefallen, dass erstens ich immer wieder über verschiedene Farben gerannt bin (mal braun, dann wieder nur gelb oder grün). So wie die Bäume ihre Blätter aussehen lassen und runterwerfen. An einer Stelle war es sogar weiß.leider kein Schnee, sondern nur die Rückseite von einer mir unbekannten Baumart( ich kenne mich da nicht so aus).Haupsache sie sehen schön aus.
Und zweitens: als vor mir ca 150m ein Päarchen lief, die meiner Meinung etwas langsamer waren als ich , habe ich unmerklich mein Tempo gesteigert um sie einzuholen und vielleicht dran vorbei zu laufen. Sie sind dann aber abgebogen und ich habe es nur durch einen Trick geschafft an sie vorbei zu kommen. Ich Brücke hoch(langer Weg), sie unten lang andere Seite hoch. Über die Brücke rüber und ich Treppen runter und sie diesmal langen Weg. Leider konnte ich dann nicht mehr schauen, wo si lang sind , sonst hätte ich rückwärts laufen müssen. Dabei wäre mir dann ein Vater Tochter Gespann entgangen , sehr kurios. Sie (etwa 10 Jahre alt) laufend und Papa auf dem Fahrrad nebenher. Er hätte mal lieber mitlaufen sollen. So das waren meine Sonntagseindrücke. Ach ja als ich zurückkam waren beide draußen und begrüßten mich mit ihrem Geschrei. Aber ich krieg euch schon noch rein.

0

Google Links