So, gestern bin ich nicht mehr gelaufen, wie ich es eigentlich vor hatte.

Da ich gestern schon 1h Biken war, wo ich knappe 22,5km runtergeradelt bin, dachte ich mir, ich schone mich lieber ein bißchen.

Wann ich heute zum laufen oder radfahrn komme, weiß ich leider noch nicht. Aber ich werde versuchen mich auf alle Fälle noch zu bewegen :-)

0

dran bleiben und nicht den inneren Schweinhund siegen lassen.

Hi,

ich bin mittlerweile von 3 Schachteln Marlbouro runter auf Null und durch das regelmäßige Laufen auch von 123,8 Kilo runter auf 78,9 Kilo bei 178 cm Körpergröße. Laufen kann ich mittlerweile knapp 34 Kilometer am Stück ohne auf allen vieren gekrochen im Ziel anzukommnen. Das ganze innerhalb von knapp 2 Jahren.

Bleib also am Ball und Laufe regelmäßig; das wirkt wahrlich wunder. .... und nicht gleich Aufgeben wenn es mal nicht so klappt wie du dir das vorstellst. Ich bin mit meiner Geschwindigkeit immer noch nicht zufrieden und letztes Jahr ist mein Gewicht im Winter eher in die Höhe (trotz hartem Training) als nach unten gegangen und ich hatte dann wieder 6 Kilo zugelegt.

Aller Anfang ist natürlich schwer, aber wenn du es einmal geschafft hast, dann ist Laufen wirklich ein wahrer Genuß für Körper und Seele und kommt dir dann regelmäßig immer öfter wie ein kleiner Kurzurlaub vor.

Du wirst das schon schaffen, da bin ich mir ganz sicher. Mach dich also heute noch auf die Socken.

Ausserdem gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte oder den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Kleidung.

Gruß

Darkman

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links