Benutzerbild von scholle

Ich habs getan! Ich bin den Empfehlungen gefolgt und habe 2 Wochen keinen
Laufschuh getragen. Einen quasi heiligen Eid hatte ich mir selbst geschworen,
mich ins Inaktivitätszölibat zu begeben.
Zuletzt war es ein Artikel in der vorletzten LAUFZEIT, verfaßt vom Chefredakteur
höchst persönlich, der wie so viele andere die Vorzüge einer vorwinterlichen
Laufpause pries. Es klang überzeugend!
Etwas skeptisch war ich aber trotzdem - sollte es wirklich gut sein, gar nichts zu
tun? Im nachhinein betrachtet - eindeutig JA.

Fast hätte ich meinen heutigen Nachzölibatslauf gar nicht antreten können, meine
Frau hätte mich fast umgebracht! Nicht, weil sie mit dem Laufen an sich nicht ein-
verstanden war, sonder vielmehr aus einer Laune heraus.
Während ich nichts ahnend, den Wochenendeinkauf verstaute, schlich sich die
Liebste an, um mich mit einem herzlichen "buh" zu begrüßen.SCHOCKSTARRE...

Ich: "Was machst du denn hier?"
Sie: "Ich wohne hier."
Ich: "Aber doch nicht um diese Zeit!"
(Richtig, dieser kurze Dialog ist LORIOTS "Papa ante portas" entnommen.)

Ich habs aber doch mit knapper Not überlebt, so daß ich wenig später 5 gemütliche
Kilometer durch einem herrlich dunstigen Herbstnachmittag laufen konnte.
Und Wunder oh Wunder die Beine waren wieder leicht, wie sie es seit ungefähr 8
Wochen nicht mehr waren. Die Entdeckung der Lockerheit.

Und so empfehle ich Euch - geht ins Laufzölibat! ;-)

Gut Lauf wünscht (seit heute wieder)
Scholle

0

Super Scholle...

...grüss mir die Knie, die werden die Pause genossen haben.

@nezzwerker: solltest Dir vielleicht mal den Artikel aus der Laufzeitung zu Gemüte ziehen, könnte ja sein, dass Dich das in irgendeiner Weise auch anspricht.

Will mich hier gleich bei Dir bedanken für die Glückwünsche (ich habe sie verdient), wie auch bei allen anderen, die sich noch trauen meine Blogs zu lesen und einen Kommentar abzugeben. Danke!

Wat? Wer bist Du denn? ;)

Hört sich gut an...vor allem, daste wieder da bist...im Läuferleben...da hatte die Pause doch was für sich.

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links