Meine erste "Lang"strecke - ich bin ja so froh, dass ich mich getraut hab!

Etwas nervös war ich schon, mehr als 8,5km bin ich noch nie gelaufen und die Strecke (6,5km entlang des Teltowkanals, das ganze zweimal) sah auch nicht so aus, als könnte man zur Not aussteigen, wenn das Knie schlappmacht...

Im Pulk zu laufen ist schon seltsam. Ich hab ziemlich lang gebraucht, um jemanden zu finden, an den ich mich "dranhängen" konnte. Die ersten Kandidaten, die ich mir ausgesucht hatte, sind irgendwie ziemlich unregelmässig gelaufen und das abwechselnde überholen/überholt werden hat mich irgendwie aus dem Takt gebracht.

Ab km 4 hatte ich dann einen freundlichen Herren gefunden und klebte fortan an seinen Hacken. Bei km 10 war ich gespannt auf meine Zeit: eigentlich müsste ich so 6.30/km auf der Uhr haben. Fast... 1 Stunde 2 Minuten.

Aha - und schon packt mich der Ehrgeiz. Diiie 2 Minuten hätte ich auch nicht rumtrödeln müssen, jetzt mal etwas zackiger, bitte - sind ja nur noch 3 km.

Der freundliche Herr wird überholt und klebt nun seinerseits an meinen Hacken - klappt doch prima! Im Ziel nach 13 km pfeife ich dann doch aus dem letzten Loch, hab ich etwa vergessen, dass die Strecke mit einer Treppenbesteigung endet?
Schnauf! Zeit? 1 Stunde 17 Minuten.
Was ist denn da passiert, ich kann ja doch fix laufen ;-)))

Der freundliche Herr und ich gratulieren uns gegenseitig zum "Hasen-spielen" und hecheln fröhlich aus der Zielzone. Tolles Gefühl! Das war mein erster aber bestimmt nicht letzter Volkslauf!!
Marion

0

glückwunsch°!

Hallo Marion!

Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Lauf und die gute Zeit. Hast dich wacker geschlagen. Sich an jemanden ranhängen ist eine gute Idee und kann einen je nachdem ziehen oder bremsen. Erhol dich gut und sei gewiss: du kannst sicher nächstes Jahr einen Halbmarathon laufen.

lg, Volkie

Mensch Marion...

...warum bist Du mir blos nicht aufgefallen. Schön, dass Dir der Lauf genauso viel Freude gemacht hat wie mir. Ich stelle fest, wir brauchen unbedingt ein Erkennungszeichen, um die vielen jogmaper herauszufinden.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem

erfolgreichen Hasenspiel!

Dann kann ja der nächste Wettkampf kommen!

Liebe Grüße von Frau R. aus S.
(oder besser bekannt als MC! ;-))

laufend fit und gut drauf!

Teltow - und was kommt jetzt?

Hallo Glowi,
du hast mich nicht gesehen ;-) ?
Ich war die, die heute morgen noch frierend die dicken Winter-Laufklamotten angezogen und es ab km 3 schwer bereut hat...
So macht man seine Erfahrungen, seufz...

Erkennungszeichen wär gut! Vielleicht sieht man sich ja demnächst auf anderen Läufen - ich hab ja jetzt Blut geleckt und will bald wieder mal im Pulk laufen.
Im Laufkalender gibts ja einiges:
- rund um den Britzer Garten am 23.11
- Pläterwaldlauf am 07.12 oder
- Weisserseer Crosslauf am 07.12

Bist Du irgendwo dabei?
Mich reizt besonders der Crosslauf - keine Ahnung, wo es da langgehen soll, aber das hört sich nach weichem Boden an. Gut für die jaulenden Knie...

Gruss,
Marion

Zur absolvierten Langstrecke

Ja super Marion, jetzt bist du SUPERMARION!!! Gratulation und Anerkennung aus Südbaden für die 13 Kilometer. Weiter so sagt dir die
Graue Gazelle

Weißensee

Hallo Marion,

ich habe mal kurz gegoogelt. Der Start ist im oder am Stadion Buschallee. Da denke ich dass der Cross im Naturschutzgebiet am Faulen See stattfindet. (entweder 3400m oder 12,8 km)
Leider werde ich am 7.12. noch nicht wieder laufen können, da nächsten Freitag meine OP ansteht.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

GLÜCKWUNSCH ...

... zu deiner superzeit liebe marion. danach ist es immer der himmel auf erden, stimmts?!
übrigens bin ich auch frau S. aus B.! in diesem sinne - einen zufriedenen abend - christiane

Also an Deinen Handschuhen...

...hätte ich Dich nicht erkannt. Seit MC und CC sich hier öffentlich zu solcher und anderer exentrischer Läufermode geoutet haben, sehe ich bei solchen Accessoires überhaupt nicht mehr hin.
Da ich auch nur ein Mann bin, hätte ich Dich bei vorhandener Information vielleicht am Fahrgestell (sprich: an Deinen Beinen) oder adäquaten Körperpartien erkennen können.

Zu Deiner Frage, wo ich demnächst laufe habe ich mir heute auch schon Gedanken gemacht. In einer PM habe ich von

http://www.davengo.com/loader.php?target=EventDetail

erfahren. Das soll am 30.11. sein und geht über 11 km. Ist ein Cross und den werde ich mit Sicherheit versuchen. Finde es übrigens witzig, dass der Weissenseer Lauf auch als Cross ausgewiesen wird. Versprich Dir davon nicht zu viel, die Wege um den Faulen See sind hartplanierte Lehmböden, sicher besser als Bitumen oder Beton, aber bestimmt kein Cross. Wenn Du Lust hast, schon Ende des Monats wieder zu starten, dann gib Bescheid, wir würden uns freuen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links