Die Laufeinheiten mache ich wieder gemeinsam mit Anne.

Diese Mal wieder mit dem Noosa Tri. Der ist einfach flacher und leichter.

Wieder Treppenläufe:

600m = 2:37, 800m = 3:31, 1000m = 4:37, 600m = 2:45, 800m = 3:44, 1000m = 4:06

Die letzen 1000 mußte ich einfach alleine etwas schneller laufen

0

Respekt mein Lieber...

...ich staune schon länger über Deine Treppenläufe. Läufst Du eigentlich eine einzige Treppe immer rauf und runter oder im Hochhaus bis ganz oben. Stelle mir auch die Längsermittlung etwas schwierig vor. Bei einer durchschnittlich deutschen Treppe hättest Du 37 % Höhe, bei 63 % Auftrittsfläche. Also müsstest Du, wenn Du nur Treppen läufst eigentlich die unterschlagene Höhendifferenz addieren, bzw. von der erlaufenen Zeit subtrahieren.
Bei Deinen letzten 4 Minuten umgerechnet auf die 1000 Meter käme dann ein Kilometerduchschnitt von ca. 2 Minuten 40 Sekunden raus. Hut ab! Oder wo ist mein Denkfehler?
Der grübelnde und gleichermaßen staunende glowi.

Treppenläufe

ist die Bezeichnung für eine bestimmte Form des Intervalltrainings. Dass heißt, dass man die Belastung der Intervalle treppenartig verändert (in diesem Fall 1.Stufe 600m, 2.Stufe 800m, 3.Stufe 1000m, dann wieder bergab). Gemeint ist keineswegs wirklich Treppen zu steigen. Ich hoffe diese Antwort ist im Sinne des Verfassers des Blogs. Wenn nicht, bin ich gespannt auf die richtige Antwort!!! Echte Treppen wäre schon rekordverdächtig...
Mit sportlichen Grüßen,
der Kenianer

Danke Dir für die aufschlussreiche Erklärung lieber Kenianer...

...nur so lassen sich ja die Super-Zeiten erklären oder aber unser caterpillar ist ein Aufschneider. Habe heute wieder was gelernt und darf mich deshalb jetzt aus den Blogs verabschieden. Allen noch ein gutes Nächtle, glowi.

Viel zu viele Treppen

Da es in diesen Regionen einen gewissen Mangel an Pyramiden und ein deutliches Überangebot an Treppen gibt, kann für dieses Training auch der eindeutigere Begriff "Pyramidentraining" benutzt werden. Da würden selbst Zeitgenossen mit solch üppiger Phantasie wie Du nicht davon ausgehen, das hier jemand sein Trainingslager nach Ägypten verlegt hat und dort Pyramiden hochrennt:-)
Gruß, Marco
You´ll never zweideut alone

Gut, einigen wir uns...

...auf Pyramide, denn erstens ist der Begriff "strukturiertes Fahrtspiel" in sich widersprüchlich, zweitens unelegant und drittens wird glowi voraussichtlich einwerfen, dass er mit Rädern viel schneller ist...

;)

I'll never antimissinterpretier alone

---
de nihilo nihil

Treppe vs. Pyramide

Hallo kaiserswerther,

das was du beschreibst wäre eine Pyramide.

Eien Treppe wäre 600m, 800m, 1000m und dann wieder von vorn.

Ja unser Trainer qäult uns manchmal ein wenig :-)

Echte Treppen sind wir auch schon im Training hochgelaufen. 4 x 1:30 Min. eine Treppe hochlaufen. Dann wieder runtergehen und das Ganze insgesamt 4 Mal.
Am nächsten Tag hatte ich ganz schön Muskelkater in den Oberschenkeln.

Treppe oder Pyramide?

Und was bist du dann am 6.11. gelaufen? Echte bergauf Treppen? Oder war es ein Pyramidentrainig?
Bitte verzweifelt um Klärung,
der Kenianer

Das war ein

Das war ein Pyramidentraining.
Ganz flach auf der Tartanbahn

Ich bin hier zwar schon länger angemeldet, habe aber bisher eine Excel-Datei als Lauftagebuch genutzt.

Ab Anfang nächsten Jahres möchte ich nur noch jogmap nutzen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links