Benutzerbild von skydiver38

"Kauf dir doch mal ein markantes Kleidungsstück, dann kann ich Dich auf der Straße besser und vor Allem schneller erkennen!", sagte heute Morgen eine Arbeitskollegin zu mir, nachdem sie mich in Beinahe-Camouflage-Kleidung auf dem Weg zur Arbeit überholt hatte.
Überholt??? Nun ja, ich fahre die fünf Kilometer zur Dienststelle immer noch stur und angezogen wie ein Arktisforscher mit dem Fahrrad - die Arbeitskollegin hätte mich heute (weil es auch wirklich sehr, sehr diesig und nebelig war) beinahe über den Haufen gefahren.
Ich also nach der Arbeit in den örtlichen Baumarkt und eine Warnweste gekauft. Warnweste - genau, die mit den silbernen Reflektorenstreifen auf neonorangem Untergrund.
Die kann ich natürlich praktischerweise auch beim Laufen im Dunkeln verwenden. Dann fühlen sich wenigstens die Autofahrer sicherer, wenn sie an mir vorbeidonnern.
Beim Testlauf heute habe ich mich im absoluten Dunkeln allerdings wieder nur in den spärlich beleuchteten Park getraut.
Die Autofahrer müssen sich wann anders an meine Warnweste gewöhnen...

0

Tja

mich hätte vor 2 JAhren fast mal morgens so eine autofahrende Schlafmütze vom Rad geholt. Seitdem trage ich auch so ein modisches Highlight. Aber wir werden immer mehr...

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Bin jetzt einer von genau diesen Warn-Westenträgern...

habe meine heute nämlich eingeweiht. Fühlt sich schon sicherer an.
Ist aber nicht die orangefarbene, sondern so grüngelb. Die leuchtet schon, wenn ich die Stirnlampe anmache.

Und zu Weihnachten hole ich mir noch irgendwo ne Blinkgirlande und aufm Kopp so nen Leuchstern mit Schnuppe.

;-)

L.

Wer im Wald sitzt, sollte nicht so laut rufen!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links