Benutzerbild von Fritzenstein

Frage: Ist es so, das wenn ich eine Strecke korrigiere, da ich eine Schleife/Abzweigung ursprünglich falsch eingetragen habe, diese nach der Anpassung NICHT auf die bisher gelaufenen Läufe übertragen wird?

Wäre ja eigentlich eine sinnvolle Funktion, diese rückwärtige "Verknüpfungs-Update-Funktion"

Naja

Also eigentlich ist das unnötig, weil man kann ja den Lauf ansich editieren und die gelaufenen Meter neu eintragen,falls es dir darum geht die gelaufenen km anzupassen.
also bei mir wäre so eine funktion nicht angebracht.
gruss dj

Ernüchternd...

Naja, genau das fand ich ein wenig ernüchternd - festzustellen das man die gelaufenen Meter für die gesamten Läufe die mit der Strecke verknüpft sind neu eintragen muss.

Ich erwarte das so eine rückwirkende dynamische Anpassung schon von einer Web-Datenbank geleistet werden sollte. Das dürfte kein Hexenwerk sein.

Da denke ich doch schon wieder drüber nach mein Läufe weiter in Excel zu dokumentieren.

Ansonsten finde ich vom Ansatz her Jogmap.de eine klasse Idee.

Das wäre aber nicht immer praktisch

Das wäre aber nicht immer praktisch.

Wie oft passiert es schon, dass man Strecken falsch einträgt. Eher selten.
Viel öfter passiert es mir, dass ich eine Strecke anpasse, weil ich tatsächlich einmalig eine Biegung mehr gemacht habe etc. Oder ich lösche auch mal eine Strecke.
Und in dem Fall will ich natürlich nicht, dass meine alten Läufe angepasst/gelöscht werden.
Es sollte also besser so bleiben wie es ist.

ok das stimmt

Ok, den Aspekt habe ich so nicht bedacht.

Ich würde mir dann eventuell eine Streckenvariante anlegen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links