Benutzerbild von Ninapopina

Man, das ist ein Wetter...gerade gut für den Schweinehund, der hat sich bestimmt ins Fäustchen gelacht, als er gesehen hat, wie es draußen in Strippen regnete...na warte...habe mich erstmal am Vormittag mit Hausarbeit warmgemacht und schon die neue "Antischweinehund"-Laufhose angezogen...hatte die stille Hoffnung, dass es zwischendurch aufhört...aber nein, das Wetter tat mit keinen Gefallen...bis kurz vor eins gab es einen erbitterten Kampf zwischen mir und dem Schweinehund, aber ich gewann, konnte in niederringen...er schleppte sich noch bis zur Haustür und da habe ich ihm dann entgültig die Fersen gezeigt...

Die Schirmmütze ins Gesicht gezogen und los. Zum Glück war es nicht so kalt... im Park dann wirkten die gelben Blätter auf meinen Pfaden irgendwie erheiternd... zumindestens sorgte die Farbgebung für gute Stimmung...auch die Tatsache, dass ich nur einen ebenso "unverwüstlichen" Jogger auf der sonst hochfrequentierten Strecke traf... machte mich ein bisschen stolz (den Gedanken, dass andere Läufer zu dieser Zeit fleißig arbeiten, ignorierte ich mal)...mein Schweinehund leckte zu Hause seine Wunden...dem hab ich es aber gegeben...
Das Nass von oben machte mir eigentlich nichts aus...ich war perfekt ausgestattet...nur hatte der Regen meine Lieblingstrecke in eine Hindernisbahn verwandelt. Der sonst feste Waldboden hatte nun eine undefinierbare Konsistenz...Rutsch- und Sturzgefahr lauerte überhall, ausserdem kostete es mehr Kraft sich aus den Schlammlöchern wieder abzudrücken...

Nach der Hälfte der Strecke dann ...riesige Pfütze...na toll....kein Ausweichen möglich und anhalten?....niemals...also Geschwindigkeit steigern....Schritt verlängern....Anlauf...und....volle Kanne rechts bis zum Knöchel im Wasser...sehr schön...na das läuft sich schon trocken bis nach Hause...

...und so komme ich auch reichlich erschöpft von meinen 11km Pfützen-Slalom wieder zu Hause an... es hatte aufgehört zu regen...
...den Schweinehund habe ich dann erstmal auf den Balkon gesperrt, damit ich in Ruhe meine Beine triumphierend hochlagern kann...

...es geht doch nichts über die richtige Laufbekleidung...

Bin auf die nächste Schweinhundattacke gespannt...

0

Ich glaube mit den

Ich glaube mit den Naturgewalten kämpfen wir alle täglich.
Insbesondere ab jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen . Nach der Zeitumstellung ist es ja schon recht früh dunkel und da heisst es auch im Dunkeln Nieselregen raus und seine Runde drehen.
Aber es geht ja nicht anders ...die Siege des Sommers werden im Winter gemacht.

Lustige Story....

.... da weiss ich als Laufanfänger ja, was mich noch so erwartet :o))

ordentliche Abhärtung für Samstag?

Das war aber hier heute ein schönes Mistwetter. Musste leider fast den ganzen Tag in der Bibliothek verbringen und da war dann nichts mehr mit laufen nach 17 Uhr. Meine Stirnlampe suche ich zur Zeit noch.
Das so wenig auf der Strecke waren überrascht mich. Ich hatte letzte Woche einen Regenlauf und da ordentlich was los.

Bist Du allein gelaufen oder mit Entourage?

marcus

@SunRain: Hast Du jetzt die Akquise von Neu-Mitgliedern übernommen? Das war doch bisher immer @glowis Rolle.

Laufen in Leipzig (öfter auch im Regen)

@marcuskrueger...

...SunRain und ich verstehen uns eben blind, wenn ich auf der Piste bin, muss ja jemand den Job übernehmen. Jedenfalls brauche ich anschließend nicht solche Ausreden wie: "hab`meine Stirnlampe nicht gefunden".

Der will nur spielen...

Warte ab, bald will der Schweinehund mit raus und durch Pfützen tollen!

;-) cc

Entourage

Teile der Entourage sind gerade auf Mallorca...so muß ich hier Freestyle - Training machen.

Werde mal bei den "Regenfetischisten" vorbeischauen...

Vor der früheinsetzenden Dunkelheit graut mich auch schon, da ich im Frühdienst auch selten von 17 Uhr rauskommen...da muß ich mir noch was überlegen...

...gegen die Stirnlampe wehrt sich gerade noch meine Eitelkeit...allerding, blende ich ja entgegenkommende Läufer, so dass mich niemand erkennen könnte...na ich denk nochmal nach...

Gruß Nina

Laufen in Leipzig

hmpff

@glowi
Da hab ich einmal Laufen nicht als Ausrede für das frühe Verlassen des Schreibtisches benutzt und jetzt wird mir das hier vorgehalten. Life, don't tell me about Life.

@Nina
Werde mal eine Dunkellaufstrecke bis 15 km für Leipzig entwerfen. Start am Palmenwehr.

marcus

Laufen in Leipzig

15km für Dunkel

Ich hätte da schon eine Strecke

15km für Dunkel

vielleicht kann man die noch optimieren...ungünstig ist auch die Emile Fuchstr., da dort kein Fußgängerweg ist...

...trägst Du dann die Lampe? ;-)

Laufen in Leipzig

Handlampe

Also ich finde man darf das mit dem Namen nicht zu ernst nehmen und die Stirnlampe auch einfach in der Hand behalten. Wackelt dann zwar etwas beim Laufen, aber es leuchtet genauso toll :-) und man kann auch einfach mal das Licht dazuschalten, wenn man es wirklich braucht.

Sach ich ma so.

Gruß, Marv

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links