Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sabinche

Heute war also mein Staffeleinsatz beim 27. Frankfurt Marathon. Das Wetter war ja super, nicht zu warm, nicht zu kalt und vor allem trocken. Die ersten 3 Staffelläufer unserer Staffel sind gut unterwegs gewesen und ab Nied/S-Bahnstation war ich dran. Ich hatte bis gestern noch leichtes Hüftzwicken, wollte es aber heute unbedingt angehen. Als "Team Captain" war ich dies meinem Team einfach schuldig. Nach 2 km zwickte die Hüfte schon beachtlich, aber im Lauf der Strecke von 14,2 km verflüchtigte sich dieser Schmerz irgendwie. Als Staffelläufer und noch frisch überholt man natürlich einige "richtige" Marathonläufer und kann sich mal ein Bild machen, was ab km 30 und höher so los ist. Einige bedauernswerte Geschöpfe konnten schon ab km 30 oder 32 nur noch gehen oder hinken. Klar, es ist ein Unterschied, ob du schon 30 km oder mehr unterwegs bist oder bei km 28 einsteigst. Aber anstrengend war es dennoch, denn ich wollte ja auch eine gute Zeit laufen. So zeigte mein Forerunner eine Durchschnittspace von 5:58 auf die 14,2 km, was für mich echt nicht schlecht ist.

Die Stimmung auf der Strecke war super, viele Vereinskollegen feuerten mich an und ich fand es auch klasse, dass soviele Bands oder Gruppen sich an die Strecke stellten und mit Trommeln oder Blasinstrumenten einen unterstützten. Außerdem war auch der eine oder andere Vereinskollege zum Abklatschen an der Strecke.

Der Einlauf in die Festhalle war dann doch nicht so spektakulär für mich wie erwartet. Das lag daran, dass zwei meiner Staffelfreunde mit mir in die Festhalle einlaufen wollten und mich an der Hand nahmen. Lauft mal mit rechts und links jemanden an der Hand. Gar nicht so einfach. So habe ich mehr drauf geachtet, dass das ordentlich abgeht als auf die Atmosphäre in der Halle zu achten. Es war bunt, es war laut und beim Zielbanner haben wir alle die Arme hochgerissen. Unsere offizielle Finisherzeit lag bei 4 Stunden und 21 Minuten.

Ist schon schön so ein Teamerlebnis. :)
Dann gab's erst mal 3 Becher Apfelschorle und ein paar Umarmungen hier und da.

Letzes Jahr habe ich lediglich zugeschaut, dieses Jahr bin ich Staffel gelaufen und nächstes Jahr........??? Naja, schaun'n mer mal.

0

Glückwunsch

Ganz herzlichen Glückwunsch der ganzen Staffel. Super!!
Muß ein großes Erlebnis sein. Freue mich mit Dir.
Herzlichst
Gisela

Glückwunsch!!!

Ja, eigentlich hätte ich dich sehen müssen - ich stand kurz vorm Ziel wo ich Leute mit einer Endzeit von etwa 3:45-5h angefeuert habe. Schade, dass ich dich verpasst habe!!!
Und nächstes Jahr - ist doch logo, oder?!

;-) cc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links