Benutzerbild von Inumi

Diese Frage stellt sich mir dieser Tage immer wieder.

Neulich bei schönstem Sonnenschein bin ich noch mit T-Shirt und 3/4 Tight losgestiefelt.
Gestern war es deutlich kühler und am Horizont sah man schon die Regenfront nahen. Also zu mindestens langes Shirt und Weste an und natürlich die 3/4 Tight. So lange es noch nicht zu regnen begonnen hatte, war das definitiv die falsche Wahl! Viel zu warm. Aber gegen den Regen, der bald einsetzte, hatte ich in dem Outfit keine Chance. 1x Dusche komplett! So doll hätte es nun nicht unbedingt regnen müssen.
Heute morgen habe ich mich, nach dem Blick aus dem Fenster, wieder für ein Langarmshirt und die Weste und die 3/4 Hose entschieden. Da es aber schon tröpfelte, als ich vor der Haustür ankam, habe ich mich doch flugs noch umgezogen, kurzes Shirt, Regenjacke und Cape. Das ging ganz gut. War dann nicht zu warm, weil mir die Regenjacke mindestens 2 Nummern zu groß ist. XL passt jedem sagt mein LAG immer.

Aber die Frage bleibt: Was zieh ich an?

0

Das frage ich mich auch immer wieder:

Mein Sortiment an Laufkleidung ist inzwischen ziemlich gross....; und doch bin ich irgendwie immer falsch angezogen, meist zu warm. #

Gegen Regen hält die Jacke recht gut dicht, die dickere, aus softshell ist nur für echt kalte Tage.
Das einzige, was noch fehlt, ist eine Regenkappe, die nicht aus Baumwolle ist, damit die Haare nicht gleich so nass sind.

ruth

Tja...

Also bei Regen ist eigentlich eine kurze Lauftight besser, denn dann kann das Wasser an den Beinen einfach ablaufen. Eine dünne Wasserabweisende Jacke kann man sich um die Hüfte binden, solange man sie nicht - oder wenn man sie nicht mehr - braucht. Kappe gegen Wasser in den Augen ist auch gut.

ich

hab ne gore tex Jacke, die lässt sich in die Rückentasche packen, eigentlich ne Radjacke, aber optimal zum mitnehmen.
Hab aber auch oft zu warme Sachen an.
Heute war ich mit langer Tight, Langarmshirt und Weste unterwegs, war ok.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

www.laufpark-stechlin.de

Jap...

...ich find's auch mehr als lästig, dass an immer erst hinterher weiß, was man heute wieder falsches anhatte. ;)

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Irgendwo hab ich mal

Irgendwo hab ich mal gelesen, wenn man rausgeht und leicht friert, ist man genau richtig angezogen. Bisher bin ich damit eigentlich immer ganz gut gefahren, sprich gelaufen.

Probleme macht mir allerdings auch immer die richtige Kleidung bei Regen. Schildkappe versteht sich als Brillenträger ja von selbst. Das Nass werden ist ja kein Problem, aber Tropfen auf der Brille sind das Letzte.

Genau

Den Spruch kenne ich auch, nur hilft er mir nicht immer. Zu Beginn des Laufes gestern, habe ich leicht gefröstelt. Das hat aber nicht mal 5 minuten angehalten.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links