Benutzerbild von Laufastra

Einen Km-Fresser, Lauf-Bekloppten und Experimentator
Das hat Jogmap aus mir gemacht.
Hatte ich doch in den Marathon-Jahren 2003-2007 ca. 1400-1500Km pro Jahr auf dem Zähler,lief meine allerhöchstens 2 Marathons im Jahr (meist hübsch geordnet einen im Frühjahr und einen im Herbst) und hielt alle Ultra-Läufer für eine extrem absonderliche Spezies, bin ich bei meinem heutigen Lauf über die Marke des 2000. Laufkilometers gehüpft und bin absolut bereit, mich in den nächsten Jahren mal an einer Streckenlänge 50+ zu versuchen.
Aber jetzt steht erstmal mein kleines Experiment "Bestzeit beim Advents-Waldmarathon in Arolsen" (29.11.)an.
Ich hab mir hierfür die Hürden ziemlich hoch gelegt, denn der Marathon wird wohl wenig Teilnehmer (einer davon ein Euch wohl bekannter Jogmapper:Nezzwerker) und noch weniger Zuschauer haben, geht durch profiliertes hessisches Gelände und findet vor allem 7 Wochen nach dem Braunschweig-Marathon statt. Alles Gründe, die eine gewisse Wahrscheinlichkeit in sich bergen, das es nix mit einer neuen PB wird, aber auch alles Gründe, die mich nur noch mehr anspornen. Ich nehm es sowieso wie es kommt und werde den Marathon in aller erster Linie genießen. Vor Jahren hätte ich solch ein Experiment noch nicht mal im Ansatz in Angriff genommen, sondern hätte nach dem Herbst-Marathon erstmal die Füße hochgelegt.
Und nach dem Super-Gemeinschafts-Erlebnis in BS weiß ich, das das Erlangen eigener Bestzeiten eigentlich eher nebensächlich ist.
In diesem Sinne wünsche ich allen noch ein lauffreudiges Restjahr.
Gruß, Marco
You´ll never experimentier alone

0

So ist es

der Weg ist das Ziel, gib nie auf
Ja Marco,

süchtig, süchtiger, bekloppt, wahnsinnig, so sind sie, die jogmapper. Gegenseitig hochschaukeln zu Bestleistungen und verrückten Sachen. Aber auch liebevoll, anteilnehmend und warnend, wenn es sein muß.

Wenn du meinst, du kannst es leisten, dann wirst du es auch schaffen.
Uih und ein neues Bild drin, schau an. Muß wohl auch mal wechseln, so ein Urlaubsbild ist ja auch ganz nett.

Ich drück dir die Daumen

lg von Ute

Supppäää!

Ach, ich bin sicher in Bad Arolsen werden sich auch ein paar freundliche Zeitgenossen in den Wald verirren, die dann "supppäää, is net mehr weit" oder so ähnlich rufen. Und wenn Nezzwerker und du zusammen mit schlüpferrosa Handschuhen laufen, dann liegt euch jeder Zuschauer zu Füßen!

Ach ja, ich frage mich schon, wie ich meinem Mann beibringe, dass ich im Frühjahr nach Hamburg zum Marathon möchte... Und das am Tag nach meinem Debut... Wenn das nicht bekloppt ist...

Sub4?

Und zufälligerweise sub4 laufen willst? Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast: ich, Hase!
Und ich werd Nezzwerker schon überreden, in schlüpferrosa Handschuhen zu laufen (passt farblich auch wunderbar zu meinem braun-weißen St. Pauli-Trikot:-))
You´ll never sub4 alone

Ja logo!

Wenn schon, denn schon! Dich als Hase würde ich mir doch nicht entgehen lassen :-))

Wie?

Hat Jogmap aus Dir gemacht? Ich dachte die ganze Zeit Du wärst der Schuldige welche... na sowas...

Ach ja: meinen herzlichsten zu den 2000!
Schaff ich in 5-10 Jahren bestimmt auch irgenwann...

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Sind wir nicht alle ein bisschen ultra?

Das hätte ich mir auch nie und nimmer träumen lassen, dass ich mal Ultras laufe!

Irgendwann in den 80ern sah ich einen Marathon im Fernsehen und dachte damals bei mir "so ein Schmarrn!" Heute ist dieser Schmarrn zu einer echten Leidenschaft mutiert! :-)))

Irgendwie wird man hier verrückt! ;-))

You'll never fress Km alone!

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Nänänää nänää...

...nänännännänäää. Brglschrmpf. Babaaah!

---
de nihilo nihil

Ok,

so hätte ich das Ganze auch kurz und prägnant ausdrücken können...:-)))

wie immer...

... auf den Punkt präzise, der Herr Nezzwerker.

Und dass du bitte in HH dann schon mal die Bier für uns kalt hältst, wenn wir mit Hase Marco nach 03:59 ins Ziel laufen!

Doppel-Antwort

@Tuffi: Woran soll ich denn nun schon wieder Schuld gewesen sein:-)?
@HenryIIX:In Arolsen: 1.: Bekloppt sein:-) 2.: Laufen.
3.: 1. und 2. zusammen.
Solltest Du am Mittwoch nachmittag zufällig in weiterer Braunschweiger Umgebung weilen, dort gibt es ein spontanes Nach-BS-Marathon-Treffen mit Laufen und Essen (siehe auch tommits Blog). Wir müssen uns anscheinened sowieso noch über die Verteilung der Hasen-Rolle für die anstehenden Läufe unterhalten:-)
Und Hamburg:Sach bitte Bescheid, wann Du uns hier die Ehre erweist!
Gruß, Marco.
You´ll never treff alone

Schiebung !!!

Die 1000 Km habe ich vor dir erreicht. Wie kommt es, daß du schon bei 2000 Km bist, und mir noch 120 fehlen ? Find ich ja nicht richtig ! Okay, du warst fleißiger, ich gönn`s dir. Gutes Gelingen beim Advents-Marathon, ich werde an jenem Wochenende den 31.5 Km Ratzeburger-Adventslauf laufen, falls meine Achillessehne noch solange hält.

L G Fairy

Wir sehen uns alle in Hamburg, beim Marathon

naja...

...ich dachte eigentlich, Du bist mithauptschuldig, dass Jogmap so'ne schöne Wohlfühlplattform für lauter Bekloppte ist!

;)))))))))))))))

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Bei Deiner Überschrift..

hab ich mich irgendwie spontan angesprochen gefühlt, aber wie sage ich immer "Jeden seine Meise um mir die Größte..."

Wenn ich ein paar Jahre zurückgehe, konnte ich mir auch nicht vorstellen so häufig bei jeglichem Wetter und zu fast jeglicher Tages- und Nachtzeit durch die Gegend zu rennen und das auch noch schön zu finden, aber mich packt es ja auch schon im Urlaub, wenn ich eigendlich ein Regenerationspause eingelegen will *Kopfschüttel*

Sind wir nicht alle ein bischen gaga.

Grüße aus Franken in den geliebten Norden der Republik

carpe diem-Nutze den Tag

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links