Benutzerbild von mumpitz13

Hallo Jogmapper,

ich bin ein wenig irritiert und brauche Eure Hilfe! Aber erst mal kurzes Intro:
Ausgangssituation im Mai 2008
Geschlecht: m
Alter 35 Jahre
Größe: 175 cm
Gewicht: 104 Kg
BMI: 34
Raucher: ca. 25 Stück/Tag
Läuferische Leistung der letzten zwei Jahre: geschätzte 20 km

Status Oktober 2008
Größe, Alter etc. gleich :-)
Gewicht: 88 Kg
Nichtraucher
Laufe mittlerweile ca. 35KM/Woche

Und nun gestern mein allererster Wettkampf: Schönbuchlauf über 25 KM --> Zeit 02:24:36
Ich bin vor 3 Wochen die Strecke zur Probe gelaufen und habe mich im Wettkampf um 18 min verbessert. Es war für mich ein absoluter Traum! Ich bin noch so voll mit Glückshormonen, ihr könnt Euch das nicht vorstellen.
Was mich allerdings völlig irritiert ist die Tatsache, dass ich am liebsten heute schon wieder laufen würde. Ich will ständig laufen, laufen, laufen... Kann das normal sein?
Bin ich abhängig? Ich habe bereits schon die nächsten Ziele für mich gesteckt. Ich möchte in 2008 auf jeden Fall noch 30 KM am Stück joggen und irgendwann mir den Traum eines bestandenen Marathons erfüllen.
Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich es in nicht mal einem halben Jahr auf diese Strecke von 25 KM bringen werden, geschweige denn, ich überhaupt regelmäßig Sport treibe.

Es macht einfach unglaublichen Spaß und ich kann Euch nun langsam verstehen, wenn einer mal wieder schreibt: ich bin der Sucht laufen erlegen. Es ist eine schöne Abhängigkeit...

Grüße,
mumpitz13

0

Infiziert, jawoll!

Herzlichen Glückwunsch, ich bin bei den Daten fast fast vom Stuhl gekippt- Dabei war ich schon sooo stolz auf meine Steigerung....
Ich muß sagen, ich kann zu 100% nachvollziehen, was Dich bewegt. An den Ruhetagen ungeduldig mit den Füßen scharren, heimlich 40Min. auf den Stepper, bei unverrückbaren Terminen persönlich beleidigt sein- weil man nicht laufen darf!
Und wenns erst losgeht, explodiert man fast. Die tolle Luft, die Herbstfarben und auf der Lieblingslaufstrecke erkennt man JEDEN- auch die Enten. Achja,der neue Laden-Favorit ist der mit den Laufschuhen und Sportsocken...
Schön zu lesen, das es anderen Anfängern ähnlich geht wie mir.
Sonst hört man ja nur- "Du Arme, mußt Du schon wieder?"
Hä,Hä :)

Gruß aus Bremen!

Herzlichen Glückwunsch

Freu Dich einfach. :-) Das schafft nicht jeder. Solange Du Dich wohl fühlst und keine Übertrainingsymptome hast, lauf weiter fröhlich drauf los. MfG Picco

Ganz famose Leistung

Ich weiß gar nicht, wozu ich Dir mehr gratulieren soll. Dem Nichtrauchen oder der sportlichen Leistungen. Ich nehme mal das Nichtrauchen, da es meiner Meinung schwieriger ist, von etwas wegzukommen als etwas neues anzufangen.

Also, ganz großes Kino.

Mach Dir mit Deiner neuen "Sucht" mal keine Sorgen. Solange es Dein Leben nicht beherrscht, wie vorher das Rauchen, ist alles im grünen Bereich.

bis denn

marcus

Bald ein Marathoni ?

Mach einfach weiter so, es hört sich alles einfach perfekt an.
L G Fairy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links