Benutzerbild von crema-catalana

Die wichtigste Nachricht vorab: ja, es gibt Fotos!
Die zweitwichtigste: ja, es war lang, ja, es war hart und JAAAAAAAA es war schön!!!!!

Aber nu von vorne. Falls jemand mal auf die Idee kommt, den Bottwartalmarathon zu laufen - das "Komplettpaket" mit Übernachtung, Abendessen und Startgebühr ist echt klasse. Zumindest im "Ochsen". Kaum angekommen, hat die nette Dame an der Rezeption mir angeboten, das Zimmer so lange zu halten, bis ich heute vom Lauf zurückkomme, damit ich in Ruhe duschen kann und das nicht in der Sporthalle machen muss. Klasse. Dann fragte sie, was ich gerne zum Abendessen zu meiner Sportlermahlzeit hätte. Und da habe ich mir doch Kartoffeln mit Gemüse und Tomatensoße gewünscht, was ich in 1a Ausfertigung dann auch bekommen habe. Mein Mann hat zu seiner "schwäbischen Vesper" einen soliden Zwiebelrosbraten bekommen. Auch das verfrühte Frühstück war kein Problem.
So, heute früh um 6 gongte dann mein Handy. Aufstehen. Ich bin auch ziemlich schnell aufgestanden, denn mein Verdauungssystem hat Alarm vermeldet. Vor dem Frühstück. Ich weiß nicht, ob ich jemals schon so aufgeregt war. Trotz Aufregung konnte ich 2 Brötchen verputzen - essen geht irgendwie immer. Dann wieder schnell aufs Zimmer... 20x geschaut, ob ich alles eingepackt habe und nach dem gefühlt 20. Toilettengang los zum Shuttlebus an der Sporthalle, der uns die 3 km nach Großbottwar bringt. Es ist knackig kalt, aber jetzt schon sonnig und windstill. Angekommen - klar - erst mal die Pipibox gestürmt. Dann habe ich mir eine strategisch gute (?) Stelle ausgesucht und mich da platziert, damit MC und ich uns finden. Die Brassband spielt auf: "let it be". Ist das deren Ernst??? Aber dann kommt der Pfarrer ans Mikro und erklärt das und beginnt mit einer Predigt, die ich zusammen mit dem abschließenden "o happy day" der Brassband - mal wieder - in der Kloschlange erleben darf. Dann klingelt mein Handy, MC ist da, ich versuche durch den ohrenbetäubenden Lärm um mich herum meinen Standort zu beschreiben. Und jaaaaa: sie findet mich. Ich komme noch "gschwind" mit an ihr Auto, wo sie, Günti und Manti sich umziehen, die Büsche heimsuchen und dann werde ich hibbelig und will schon mal zurück, ich muss mich auch noch entblättern und ich müsste auch noch mal... MC holt mich beim "Einlaufen" zurück zum Start ein, wo mein Mann wartet und er macht dann die Beweisfotos mit unseren schicken outfits. Dann ist es 9:52 und ich MUSS echt nochmal. Und - klar - Monsterschlangen vor dem Klo. Ok, ich gehe unterwegs. Ab in die Startbox. Ich reihe mich neben den 4h-Zug/Bremsläufer im grünen Block (woher wussten die, was ich anhabe???) ein. 10:10 werden wir losgelassen. Der Zugläufer rast wie ein Irrer los. Hä? Ich peile die pace auf meinem Forerunner und beschließe schon nach 500 m, dass ich mein eigenes Tempo laufe. Irgendwas zwischen 5'40 und 6'00 - damit will ich anfangen. Und laufe. Schon bei km 5 die erste Wasserstation. Ich schnappe mir einen Becher und trinke im Gehen. Und weiter. Es sind ziemlich viele Läufer unterwegs, denn die ca. 5000 Halbmarathonis laufen die ersten 21,1 km mit den rund 500 Marathonis mit. Die Strecke ist nicht topfeben, ab und an eine kleine Steigung, dann aber wieder bergab, da lasse ich es "rollen". Selbst die Streckenposten sind mit Ratschen bewaffnet oder feuern die Läufer verbal an: "suppaaa, oinwandfrei, klasse!" An der Sporthalle in Oberstenfeld spielt eine Schülerband, die dafür auch von mir ordentlich Applaus bekommen. Und ich nehme jede Wasserstation mit, trinke gemütlich im Gehen und weiter. Jede Kinderhand, die mir entgegengestreckt wird, klatsche ich ab "schau mal, die hat Handschuhe an!" und überlege die ganze Zeit, wo ich dann mal pischern gehen könnte. In den Orten ist Kirmesstimmung und ein Moderator sagt die durchkommenden Läufer mit Namen an. Da bekommt man nochmal extra Applaus, wenn man dann fröhlich winkt (und das tue ich...). Bei km 10 schaue ich auf die Uhr 57 Min. Was ist das jetzt für ein Tempo gewesen? Ich kann nicht mehr rechnen. Egal. Tempo ist mir wirklich inzwischen völlig schnurz, ich will den Lauf genießen. Bei der HM-Marke bin ich nach etwas über 2 Stunden und dann wird es leerer auf der Strecke. Inzwischen muss ich auch nicht mehr wirklich. Ab km 25 tun mir die Füße weh. Die Fußsohlen. Aber nix wildes. Wer in Mörderschuhen tanzen kann, kann auch mal 42,195 km laufen. So. Manche Streckenposten haben jetzt ein riesiges Blatt Papier vor sich, schauen da drauf und dann wird man mit Namen angefeuert. Süß. Mein Tempo wird immer langsamer, mein Puls mag nicht mehr höher, er tackert sich so bei knapp unter 150 fest und ich atme aber wie bei Puls 160. Aha. So ist das, wenn die Fettverstoffwechselung läuft. Die Gel-Marshmellows, die ich mir füttere, beeindrucken meinen Körper gar nicht. Wahrscheinlich reicht der Zucker auch gerade mal so fürs Hirn, dass ich nicht völlig verblöde. Aber kein Hammermann oder so. In Murr auch wieder Kirmesstimmung, mit einem Moderator, der dann fröhlich ruft: "und jetzt im schicken grünen outfit - die Startnummer 1318!" Da muss man ja dankend zurückwinken :-) Und schwupps, kommt auch schon km 38 - da wo ich vor einiger Zeit auf der Gegenfahrbahn laufend die Spitzengruppe mit dem (wieder mal!) Sieger Marco Diehl gesehen hatte. Der lief da optisch locker und konzentriert. Schön. Ein Streckenposten ruft: "Suppaaa, des schaffscht!". Ja, das denke ich jetzt auch. Kurz vor km 40 hole ich einen Läufer ein, der auf Überlebensexpedition scheint - ein Trinkrucksack (es gab alle 5 km - und manchmal öfter Wasser...) mit Zusatzgepäck, MP3-Player und als ich vorbei laufe, klingelt sein Handy. Ich rufe "Telefon!". Er geht dann auch dran und ich höre noch "ich bin kurz vor km 40..." Ja, selbst mit meinem verlangsamten Tempo überhole ich eigentlich dauernd Läufer. Ich werde auch überholt, die zischen in einem Affenzahn an mir vorbei - das sind (nehme ich mal an) Staffelläufer - alle 5 km gab es Staffelwechsel. Bei km 42 sehe ich sie dann: MC mit ihrem Transparent "Umkehren wäre jetzt auch doof!". Supppaaa! Sie fragt mich was, ich kann aber nur noch "Pfffff" antworten (oder habe ich gesprochen? Ich weiß nicht mehr.). Auf den letzten 100 m geht es nochmal kurz fies bergan, das kommt mir jetzt wie eine Steilwand vor. Dann um die Ecke und da ist das Ziel! Ich laufe lächelnd rein und bin überglücklich, so "problemlos" und ohne Ehrgeiz-Stress durchgekommen zu sein. In 04:07:44. Nachdem ich mir eine Laugenbrezel (Salz!!!!) und ein alkoholfreies Bier einverleibt habe, ab zum Massagezelt, wo die Schlange erfreulich kurz ist. Sehr bald werden meine müden Beine von zwei netten Therapeutinnen bearbeitet, die sich freuen, dass die Frauen doch "mit besserer Muskulatur" - also weniger verhärtet kommen. Wenn die wüssten, dass ich jetzt schon gehe wie John Wayne. Wie das erst morgen wird??? Zurück ins Hotel, ausgiebig geduscht und wieder ab gen Heimat. Direkt zu meinem Lieblings-Griechen, gegrillte Calamares mit Rosmarinkartoffeln, mjamm... Und gleich gibt's noch den Belohnungs-Sekt und die Trüffelchen.

Danke Universum, danke MC, danke an meinen Mann und danke allen, die mir die Daumen gedrückt haben - es war ein toller Lauf. 42,195 km mit 42,195 Jahren.
Danke an das Marathonprojekt Frankfurt für die tolle Vorbereitung!

cc

Und für alle, die bis jetzt durchgehalten haben, hier die Bilder.
Beweise
Wie könnte es anders sein, Zugang erlangt man nur mit:
uschi
socken

PS: MC ist eine grandiose Zeit beim HM gelaufen!

0

Und ich bin die erste

die hier gratuliert, juchhu!!!

Hey, ganz super gemacht, klingt nach viel Spaß! Und wenn ich richtig sehe, bist du ganz prima dein Tempo durchgelaufen, und das beim ERSTEN!!
Willkommen bei den Marathonis, es wird nicht der letzte Marathon gewesen sein!
Gratuliere!!!

Und was für ein OUTFIT, da komme ich mir ja ganz klein und schäbig vor!

Ulrike

Danke CC...

...mit Bild und Film, als wäre man dabei gewesen. Habe mich eben umentschieden, der erste Marathon verlegt. Berlin ist out, es lebe Bottwartal.
Ganz großes Kino, Glückwunsch zu dieser Spitzenleistung!

Herzlichen Glückwunsch zu

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Ein richtig starkes Marathon-Debüt - man merkt es beim Lesen, dass Du Dein Debüt genossen hast.

Wir haben

Wir haben es doch alle gewusst. Dies wird dein Tag sein!
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Debüt-M. Ich glaube auch, das wird nicht dein letzter sein, denn du hattest Spaß dabei.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Auch von mir die

Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche zu deinem sensationellem Marathon-Debüt. Genieß den Abend und deinen Erfolg noch. Hoffe, der Muskelkater wird sich in Grenzen halten. Und wenn nicht, was solls :-) Wie heißt es doch immer so schön: der Schmerz geht, der Stolz bleibt.

Viele Grüße
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

liebe cc!

ich freu mich mächtig für dich! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

der 1. marathon und dann so ein superlauf und solch irre zeit! dein eisernes training hat sich gelohnt.

laß dich mindestens eine woche lang feiern und beglückwünschen und genieße es!

LG christiane

p.s.: bei deiner beschreibung am anfang hat's mir richtig im bauch gekribbelt, so konnte ich deine aufregung nachvollziehen.

Die Untertreibung des Jahres...

war die Bemerkung zum "schicken grünen Outfit". Sieht super aus, man könnte Dich fast für nen Profi halten - und grün ist eh meine Lieblingsfarbe...

So, bei aller Schwärmerei vom Outfit fast vergessen:
Herzlichen Glückwunsch zum gelungen Debut, hört sich nach einem traumhaften Lauf an!

Dann mal viel Spaß beim Feiern - ich bin schon gespannt, wie lange Du die Regeneration aushältst und wann die Pläne für Deinen nächsten Marathon geschmieder werden.

Liebe Grüße, auch an den Muskeltiger,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

herzlichen Glückwunsch - auch zu deinen 42,195 Jahren !!!

Dir ist sicherlich ein "Mount Everest vom Herzen gefallen"! Du hast's geschafft!!! Nochmals herzlichen Glückwunsch - auch zu deinen 42,195 Jahren !!! Respekt, wie du das durchgezogen hast, denn die Strecke hatte es ganz schön in sich! Du kannst wirklich stolz auf dich sein! Leider hat ein "gut siehsch aus!" nicht mehr auf's Transparent gepasst, denn das hätte in diesem Moment genau gepasst! Na ja, du solltest ja laufen und nicht meine langen Romane lesen! ;-))

Übrigens: die rosaschlüpferfarbenen Handschuhe werden sicher noch so manchen Einsatz erleben! ;-))

LG

MC

laufend fit und gut drauf!

Klasse Bilder!

Herzliche Glückwünsche zum 1. MarathonLauf aus Freiburg..
sooooo schöne Socken möcht`ich auch für `s erste Mal :-)
sportliche grüße
Andrea
_____________________________________________________________________________________________________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder, als der ohne Ziel umherirrt (Gotthold Ephraim Lessing)

Tolll

Toll dein Bericht.. dein Outfit.. bin Modeberaterin hätte dich nicht besser kleiden können. Deine zeit boooo einfach toll ich ziehe den Hut.. ich war auch dabei.. aber `nur der Halbe`` Gruß Mo

crema hats gepackt...

crema hats gepackt,
crema, crema, crema hats gepackt.
Ich komme gerade frisch von der Arbeit und bin sofort zum PC gestürmt, wollte doch wissen wie Du Dich geschlagen hast, war direkt fast so hibbelig wie Du:-)
Und bekam auch gleich das zu lesen, was ich lesen wollte: "JAAAAAAAA es war schön!!!!!"
Hach, bin ich erleichtert!
Und nach ca 10 Minuten hatten sich meine Augen auch an die Bilder mit Deinem Outfit gewöhnt, ohne gleich zu Tränen wie beim Zwiebelschneiden.
ich freu mich sehr für Dich, das Du es geschafft hast und bin erstaunt, wie messerscharf Du Deine Umgebung während des Laufes noch mitbekommen hast.
Viel Spaß beim Feiern,
Gruß, Marco
You´ll never SUPPAAA alone

HiHi, war das schoen!

HiHi, war das schoen!

Das hast Du so lebendig erzaehlt, da braucht man ja gar nicht mehr selber laufen. :)

HERZLICHEN GLUECKWUNSCH!!

Das hast Du absolut toll gemacht. Dein Training hat sich echt gelohnt.

Schulterklopf-Gruesse
s:)

Hallo John Wayne!

Hallo Marathoni-John Wayne,
freue mich mit Dir. Herzlichen Glückwunsch zur Supppaaa!-Zeit und Danke für den tollen Bericht!
jog on ra1

Yeeeees.

Strike!

---
de nihilo nihil

Suppaaah-Styling

Suppaaahh-Zeit, Suppaaahh-Bericht, Suppaaahh-lockaa hört sich alles an. Einfach Suppaaahh-Suppaaahh. Herzlichen Glückwunsch zum Suppaaahh-tollen Debut!!!

Leben ist Bewegung

Glückwunsch zum Debut

Meine herzlichsten Glückwünsche zum Marathondebut. Da hast Du ja eine runde Sache hinbekommen und der Spaß kam offensichtlich nicht zu kurz. Danke, dass wir mit Dir mitfiebern konnten. Der Bericht ist lebendig und macht beim Lesen genau so viel Spaß, wie das Anschauen der Bilder. Echt Klasse. Danke.
Dein Bericht macht Lust auf's Bottwartal. Um wieviele Etagen muss der Ochsen deswegen bis nächstes Jahr aufstocken, wenn das Bottwartal zum Jogmapper-Mekka wird?

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Herzlichen Glückwunsch zu

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!
Ich hatte die Zeit schon gestern nachmittag gesehen. Absolut super! Da kannst du stolz drauf sein.

Ich war gestern im Taunus und so um 14.20 Uhr dachte ich noch "jetzt müsste sie eigentlich durch sein".

Die Vorbereitung war ganz sicher super und du hast auch fleißig trainiert.

Hoffe, deine Beine lassen heute ein Aufstehen überhaupt zu. ;)

Ich hoffe, wir sehen uns am Sonntag in Frankfurt. Ich werde so gegen 14.45 Uhr in die Festhalle einlaufen. Hoffe ich jedenfalls. ;)

LG Sabine

Gratulation

Guten Morgen erstmal wie ist der Tag danach?. Kannst mächtig stolz sein auf deine Leistung. Bilder Plakat und Bericht einfach nur genial.
Grüße aus Bayern von Sepp

Hi CC, klasse Zeit! Das war

Hi CC, klasse Zeit! Das war bestimmt nicht Dein letzter, so wie Du beschrieben hast, hattest Du Riesen-Spaß. Wo gibts übrigends das coole grüne Outfit? Bin immer auf der Suche nach was Buntem...
LG Astrid

absoluten Respekt und Hut ab

Vielen Dank für deinen tollen und witzig geschriebenen Bericht. Dazu noch bei deiner Marathonpremiere eine tolle Zeit. Klasse Leistung.

Michael der laufende Beamte

BMI von 22,7 ;-)

Suuuper

Wahnsinn, klasse, super, grandios.... mir gehen die Worte aus.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem souveränen Debüt. Ich freue mich schon auf Deinen zweiten.

Tolle Leistung..

da bekommt man doch auch richtig Lust, obwohl man (ich) es eigendlich langsamer angehen wollte

carpe diem-Nutze den Tag

Und noch ein paar Glückwünsche

das hast du wirklich toll gemacht. Ich hoffe, ich kann nächsten Sonntag bei meinem ersten Marathon ähnliches berichten. Allerdings bin ich nicht so schnell. Und ich schaffe ihn gerade noch mit 50 Jahren. Da du scheinbar ein special agreement mit dem Wettergott hast (in Bonn hat das doch auch schon geklappt) könntest du nicht ein gutes Wort bei ihm für Frankfurt einlegen? Das wäre super.
Weiter alles Gute und ich bin gespannt, was als nächstes folgen wird.
Baduh

Glückwunsch

Sehr feine Leistung. Schließe mich den Glückwünschen gerne an. Das Auslaufen diese Woche wird bestimmt ein leichtes Schweben.

Auf zum nächsten. Aufgehört wird nicht.

marcus

Glückwunsch

Liebe CC,
auch von mir die herzlichsten Glückwünsche, Wahnsinn, so ein Debut. Hut ab! Geniess die Regeneration.
Echt irre!
Lieben Gruß
Gabi R.

Servus CC

Wenn`s läuft,läuft`s!Hat ja super geklapptwar letztes Jahr auch dabei,allerdings nur SA beim 10er,dieses Jahr war ich leider nicht vor Ort.Also auch von mir Glückwunsch.O``schitt,mein lauter Rauch im Haus hab vor lauter lesen und schreiben meinen Brokkoli auf dem Herd vergessen.Lg kiki reiss jetzt erstmal alle Fenster auf!

Dreamteam

Hallo CC und MC,

erst mal Gratulation zu eurem tollen Ergebnis. Eure Fotos sind echt der Hammer. Rosa Handschuhe und Uschisocken, echt stark.

Allerdings das "kleine Schwarze" von "LouisKarl Müllmann" ist am besten.

Gruß

Hy Uschi, das ist

Hy Uschi,
das ist lustig...du lagst gestern neben mir auf der Massagebank und ich bin recht selten hier und noch seltener im Forum....ich habe mitbekommen wie du erzählt hast,dass du dein Marathongeburtstag hast und dann habe ich angefangen bei mir zu rechnen,ich war aber bei dem Genuss der Massage nicht mehr fähig :-)
also Glückwunsch und ein dickes Kompliment für deinen Bericht!!!
Lieben Gruß Carolin

*grins*

oh, dann hast du auch gesehen, wie ich mich wie eine alte Oma aus meinen Uschistrümpfen heraus und nachher wieder hinein gepellt habe?! (*rotwerd*)

Wie ist es bei dir gelaufen?

Grüße

cc (NICHT Uschi...)

Glueckwunsch auch von mir!

Glueckwunsch auch von mir! Klingt nach nem tollen Debut. Hast alles richtig gemacht! Klasse. Ich wuensch Dir, dass Du Dich ordentlich regenerierst und mindestens die ganze Woche auf Wolke 42 weiterschwebst.

Stefan

So, jetzt konnte ich mir

So, jetzt konnte ich mir auch die Bilder + Video ansehen (vom Büro aus ging das nicht...). Genial!
Bist du mit der Brille gelaufen?

Wieso sind deine Uschisocken noch so weiß??? Waren die neu? Meine sehen inzwischen eher grauschleiermäßig aus. Ich habe mir schon überlegt noch ein Paar schwarze zu holen...

LG, Sabine

WOW!

SUPER! Toll! KLASSE! Eimsame Spitze!

...und GLÜCKWUNSCH!

Das liest sich sooo schön...hab glatt 'ne Gänsepelle gehabt. Und Merci für die Fotos...ich wisch mir grad die Lachtränchen ausse Äuglein!

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Und noch ein Glückwunsch

Herzliche Gratulation zur erfolgreichen Premiere auch aus Ulm!

Bei den Uschi-Beweisfotos stand ich mit meiner Frau sogar (fast) vor Euch (neben dem Fotografen). Bis ich mich dann aber dazu hätte durchringen können, Euch unbekannterweise blöd von der Seite anzuquatschen, wart Ihr plötzlich verschwunden. Wohin, wissen wir ja jetzt. Und für einen Plausch unterwegs war ich dann doch ein Viertelstündchen zu langsam.

Übrigens: Herzlichen Dank an Dich für die Bestellung beim Universum! Ein Supertag, viel schöner hätte er für unser Marathon-Debut nicht sein können.

Viele Grüße
irr-laeufer

hey ,das hat doch super

hey ,das hat doch super geklappt mit den Strümpfen :-)))
ich habe auch den ersten absolviert und bin 3,31 gelaufen-es hat alles gepasst-ich hebe genug getrunken und brav alle 10 km mein Gel genommen....RUNNERS HIGH !!!!!
jetzt geh ich Laktat abbauen,ich kann kaum Treppen steigen see you bei Triathlon ?
Ich glaub ich muß mal deinen Blog lesen-du hattest doch ne Radhose an ?
Gruß Carolin

Boah!

Hammerzeit, Glückwunsch!!! Na, mit dem Triathlon dauert das noch, da muss ich noch schwimmen lernen. Im Dezember mache ich meinen ersten Duathlon (Nikolaus-Duathlon) nur so aus Jux. Ich finde die Skinfit-Hosen einfach super vom Sitz, das Polster ist so dünn, das man es beim Laufen gar nicht spürt.

Brille

Jep, bin mit Brille gelaufen, es war super sonnig. Und die Brille war klasse, hat gar nicht genervt.
Die weißen Socken sind noch ziemlich neu - meine schwarzen sind schon etwas "verpillter". Die hatte ich heute zur Regeneration an :-)

Nikolaus-Duathlon?

Meinst Du Weihnachtseinkäufe?
Laufen und Schenken?

Gibt aber auch tolle Wettkämpfe. Du brauchst dann aber ein komplett neues Outfit.

marcus

"Classics" nehme ich mal

"Classics" nehme ich mal an!?

Nee, nee...

Jedermann! Ich will nur Spaß haben. Mal schauen, wie es sich überhaupt läuft so nach dem Radeln. Und richtig dreckig werde ich auch bei der kurzen Strecke :-)

Vielen Dank für diesen

Vielen Dank für diesen schönen Bericht und vielen Dank für die super Fotos.

Die Namen bekommen langsam Gesichter und das macht alles noch viel persönlicher und schöner.

Heul! Schluchz!

LG Sandra

Herzlichen Glückwunsch

zu deiner tollen Zeit und dass du die Strecke so gut überstanden hast! Mein gutes Wort bei der Wetterfee hat also geholfen. Danke für den lebendigen Bericht (mir war, als wäre ich dabei gewesen) und danke für die tollen Bilder!!!

Noch viele schöne km
wünsch LS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links