Benutzerbild von Christian P

Hallo zusammen!
Vor vielleicht 3 Monaten habe ich beim Laufen (mit reichlich verbrauchten Laufschuhen) wohl falsch belastet und seitdem immer wieder Probleme am Oberschenkel etwas unterhalb der Hüfte.
Der Orthopäde hat mir daraufhin Einlagen verschrieben, da mein linkes Bein aufgrund eines leichten Wirbelsäulenscheifstands 1 cm kürzer ist.
Nun meine Frage: Habt ihr Erfahrungen mit speziellen Laufschuhen für Einlagen? In meine normalen Treter komme ich damit ja nicht mehr rein.
Gibt es solch spezielle Schuhe im gut sortierten Laufladen?

warum nicht?

Ich komme mit meinen Einlagen in jeden normalen Laufschuh, sind deine so dick? Mitnehmen beim Schuhkauf und zeigen!

unterstützte und neutrale laufschuhe

ich hab auch das problem, dass ich mir in die laufschuhe eigene einlagen reinpacken will, weil die dann einfach besser und genauer passen, als bei vorgefertigten laufschuhen mit stütze innen oder aussen, die einfach "genormt" sind.
man nennt es dann wohl einen "neutralen laufschuh" den man sich besorgen muss. die dämpfung usw. ist dabei ja gleich wie bei den "gestützten", und richtet sich nach individuellem laufempfinden, abrollverhalten usw.
es fehlen halt die stützen beim neutralen laufschuh. soviel mir gesagt wurde, muss man also darauf achten, dass man im "neutralen laufschuh" die "innenbesohlung" sofern möglich komplett rausnehmen kann, damit die einlagen dann passgenau drauf angefertigt werden können. man sollte den schuh dann zum orthopädietechniker mitnehmen, damit die einlagen so angepasst werden, dass die darin nicht rumrutschen. eigentlich müsst man die einlagen dann beim laufschuhkauf ja schon mitnehmen und mal probehalber reinprobieren und "testlaufen" - anders gehts fast nicht.

Einlage

bei mir wurden die original Einlege Sohlen verwendet angepasst un mit Leder überzogen.

Klappt prima.

Die normalen Einlagen müssen raus!!!

Hallo Christian,

dein Beitrag klingt für mich so, als hättest du die orthopädischen Einlagen zusätzlich zu den Einlagen, die sowieso schon drin sind versucht reinzulegen. Versuch mal die "normalen" Einlagen vorher rauszunehmen. Jeder gute Laufschuh hat mittlerweile herausnehmbare Einlagen.

Ansonsten kann ich nur noch sagen, dass kein Laufschuh aus dem Laden vom Orthopädie-Schuhtechniker angepasste Einlagen ersetzen kann. Achte beim Kauf von neuen Laufschuhen nur darauf, dass du sie mit deinen Einlagen im Geschäft anprobierst und sie gut passen!

Liebe Grüße
Bronchi

Einlagen-Läuferin seit Februar 08

--
"Those who know the source
won't drink from the bucket."

(Wer zur Quelle gehen kann
geht nicht zum Wassereimer.)

Peinlich ;)

Danke für alle Kommentare. :)
Auch danke an Bronchi – zu meinem Entsetzen muss ich feststellen dass du recht hast und ich nicht auf die naheliegende Idee gekommen bin, dass die "normalen" Einlagen meiner Schuhe herausnehmbar sein könnten. <ähem>

Werde berichten, wie es sich mit Einlagen läuft. In die Schuhe passen tu ich nun jedenfalls schon mal. ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links