Benutzerbild von marathon2010

Hallo, seit letzter Woche habe ich ein Schmerz in der rechten Beckengegend - in Höhe des Blinddarm. Immer dann, wenn ich laufe (schnelles Tempo) oder das rechte Bein hochziehe. Es schmerzt nicht, wenn ich darauf drücke und äußerlich sieht man auch nichts. Ich laufe seit 8 Jahren Marathon etc. und habe das Wehwehchen seit Sonntag nach einem schnellen Halbmarathon bekommen !Nach 5 tagen Pause habe ich heute erstmalig versucht wieder eine schnelle Einheit zu machen, die ich auch leider deswegen abbrechen mußte.Hat jemand Erfahrung oder eine Vermutung was das sein könnte ?? Es fühlt sich wie eine Muskelverhärtung oder so ähnlich an.Der Schmerz ist relativ punktuell zu beschreiben.

Muskelzerrung?

Hallo,

nur mal so ein Ideenansatz, könnte es eine Muskelzerrung sein? Oder ist es tiefer im Bauchinneren lokalisiert? Bin zur Zeit (z.Zt. ist gut, eigentlihc schon seit fast drei Wochen) mit einer Muskelzerrung am Bein geplagt und kann immer noch nicht laufen und die ist auch sehr punktuell zu merken. Aber bei undefinierbaren Schmerzen, die anhalten, würde ich immer einen Arzt aufsuchen. Alles hier sind Ferndiagnosen von Laien.

ciao,

kaffeeschlürfer

Leistenbruch? Blinddarmreizung?

Servus!

Leistenbrueche sollen haeufiger vorkommen, als man gemeinhin annimmt und wenn der Blinddarm noch drin ist, koennte er's ja auch sein.

Wie Du siehst: Viele Moeglichkeiten. Und das ist nur das, was den Laien so einfaellt.

Wenn die Schmerzen laenger andauern und doch so schlimm sind, dass Du nicht mehr laufen kannst, waer's schon besser, das mal dem Dottore vorzufuehren.

Gute Besserung!
Susanne

Hallo, nur so zur Info - ich

Hallo, nur so zur Info - ich war jetzt beim Doc und der hat einen Leistenbruch entdeckt :-(

Nächste Woche ist die OP - dann 3 Wochen Pause und es geht weiter......

bis dann

wow

kam der bruch denn irgendwie von dem anstrengenden halbmarathon den du liefst? oder hattest du was schweres gehoben? das wäre ja erschreckend, wenn man sich vom laufen einen leistenbruch holen könnte?

...ich weiss auch nicht -

...ich weiss auch nicht - nach dem münster marathon (03:35)habe ich eigentlich keine pause gemacht - viele intervalle betrieben und dadurch neue pers. bestzeiten in 10 km (40:40) und 21 km (01:32) gelaufen - vielleicht war es wirklich zuviel?? der doc sagte, das früher oder später so ein dünnes gewebe mal reißen kann - hätte sogar beim starken husten passieren können. der vorteil ist, das nach einer OP die leiste in dem bereich nicht mehr reissen kann :-) kleiner trost

deiner frage wegen : in unserem verein haben dieses jahr sich 4 läufer wissentlich einen leistbruch durchs zuviele laufen zugezogen :-(

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links