Benutzerbild von marcuskrueger

Am Anfang der Woche war ich hyperangespannt und wurde unsicher, ob meine Zielzeit (3:30h), mein Training (viel zu wenig, und komplett falsch) und über alles überhaupt noch stimmen. Zum Glück bin jetzt ruhiger und meine größte Sorge ist, irgendwas an Ausrüstung zu vergessen.

Gestern war meine letzte richtige Trainingseinheit vor dem Marathon-Debut am Sonntag. Ein bisschen Einlaufen und dann 3x 1km im Wettkampftempo. Das alles im herrlichsten aller Dauerregen, nämlich mit Wind. Wunderbar. Bei der Gelegenheit konnte ich meine Notfall-Playlist ausprobieren. Die kommt am Sonntag zum Einsatz, wenn ich in ein Motivations- oder Leistungstief verfallen. Ansonsten finde ich Musik et al. beim Wettkampf nicht so toll. Habe schon genug Probleme, am Anfang nicht zu schnell anzugehen. Die Mussik soll also nur kicken, wenn ich deutlich unter dem Temposchnitt liegen oder wenn ich kurz vor Aufgabe stehe.

Das Letzte: Liebe Veranstalter, wenn ihr keinen 3:30h-Zeitläufer habt, will ich mein Geld zurück.

Heute noch 30 Minuten Beine ausschütteln und dann gehst morgen nach Magdeburg.

bis denn

0

Chip?

Ich habe gestern abend schon angefangen zu packen. Ganz spät fiel mir ein, dass ich ja meinen Championchip mitnehmen muss. Also gleich an den Schuh getüddelt, damit ich das nicht am Sonntag mit nervösen Fingern machen muss.

In der Tasche sind jetzt:
Laufschuhe mit Championchip
Tights
Shirt
Unterhemd (hängt noch aus der Wäscheleine, darf ich nicht vergessen)
Sport-BH - ok, den brauchst du nicht :-))
Strümpfe
Müllsack mit Kopf- und Armlöchern
Handschuhe
Buff
Startnummernband
Sicherheitsnadeln
Anmeldebestätigung
Wegbeschreibung
Duschzeug
Shampoo
Handtuch
Bodyglide
Hirtschtalg (Fußcreme)
Pferdesalbe
lange Überzieh-Hose
Fleecejacke zum Überziehen
Regen-Basecap
Sonnenbrille
Gel-Chips (die kann ich in die Rückentasche meines Shirts stopfen)
"Notgroschen" 10 Euro (muss ich noch einpacken!)
Wasserflasche

Ansonsten kommt noch mit: frische Klamotten und Schuhe für nach dem Lauf

die Marschtabelle will ich noch ausdrucken und mitnehmen, fällt mir gerade ein...

Hab' ich noch was vergessen????

vergessen?

(Funktions) U-Hose:)
Bodyglide taugt auch für Füße....
Viel Erfolg!

-nicht "blind" auf Tempomacher vertrauen, ich vertraue gar nicht mehr.
2 Beispiele:
Km 1 - 3 jeweils 30 Sek. zu schnell gewesen, das kann schon das aus (Zielzeit) sein...

Die Wahnsinnigen (Tempomacher)liefen wie die Teufel, nur um alle 2 km an den Verpflegungsstellen eine Walking Pause zu machen:(

Was vergessen...

...?! Ja, den Vorsatz Uschi- vor den Strümpfen :-). Ansonsten Hals und Beinbruch, Daumendrücken könnte ich vergessen, da wir zeitgleich in Berlin laufen (natürlich nur die 10 km). Gruß, Glowi

vergessen...

Forerunner und Pulsgurt
ok, und den Fotoapparat packe ich auch ein :-)

danke schön

@CC
Die Taktik einfach alles mitzunehmen ist klar und einfach. Schlägst Du am Start Dein eigenes Zelt auf? Aber danke für "Sicherheitsnadeln". Ich habe diese Saison schon dreimal diese kleinen Knöpfe vom Nummernband vergessen.

Ich packe noch folgendes mehr ein:
Kanne warmen Tee (nicht das der schon alle ist, wenn ich ins Ziel trudele)
Kekse, Kekse, Kekse!!!
Foto-Handy (ich darf das, bin ja als Tourist unterwegs)

@Tommit
Besuch aus dem inoffiziellen Herzen Jogmaps wäre ein klasse Ansporn gewesen. Danke für den Gedanken.

So noch 28 Stunden bis Buffalo.

marcus

kein Zelt ...

... aber meinen Mann :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links