Benutzerbild von hanes

So für Heute wollte ich 15km joggen. Soweit so gut, doch leider regnete es in der Zeit in der ich joggen wollte. Also hat der Schweinehund mich sitzen lassen. Nach der Schule und dem Abendlichen schwimmen sah ich dann die Tolle vom Abnehmenden Mond angestrahlte Landschaft. Was kommt einem da in den Sinn? Natürlich, Laufen!
Kurz auf die Uhr geschaut: 23:00Uhr jo das passt ;)
Also Laufsachen an, schnell die Stirnlampe um und ab gehts. Die ersten 3km sind noch beleuchtet. Wenn auch nicht an einer Strasse entlang, immerhin durch Wohngebiete. Doch ab Stadtgrenze: Keine Häuser, keine Beleuchtung und nur ein kleiner Fahrrad-Wander-Pfad und ich. Kurz überlegt: Was läufst du Heute? Na klar, die 15km-Standard-Runde! Nach km 6 bin ich dann am See angekommen, teilweise geplagt von Gruselvorstellungen, ging aber noch. Also einmal um den See, doof nur, dass ab km 7,5 der Wald beginnt. Naja Augen zu und durch. Stockduster! Aber ich kenn die Strecke ja. Ab und zu verunsichert von seltsamen (vielleicht auch eingebildeten Geräuschen) wurde ich unwissentlich schneller. Zum Glück geht der Wald nur einen Kilometer. Anschließend an unserem kleinen Fluss entlang. Immernoch nur unbeleuchtete Bauernschaft ;)
Dann bei den Klärwerken bei etwa km 11, kam mir wieder der Film Gothica in den Sinn. Da gibt es eine Szene, da steht ein Mädchen optisch halb Tod in Nachthemd in Strömendem Regen nach einer kleinen Nebelwolke ganz plötzlich mitten auf der Straße. Diese Szene habe ich mir natürlich vorgestellt. Passend dazu war mein Atem durch meine Kopflampe natürlich jede Sekunde für kurze Zeit wie Nebel vor mir. Grusel Grusel. Ich bin ja absolut kein Freund von Horrorfilmen, aber ein paar die ich dann doch gesehen habe gehen einem dann so durch.
Zwischendurch dann so bei km 12 meine Überlegung, was ich denn machen würde, wenn dort eine Leiche liegen oder hängen würde. Da ich kein Handy mit hatte hab ich überlegt zur nächsten Polizeiwache zu rennen (etwa 2km entfernt) um Hilfe zu holen. Naja die Vorstellung ging dann bei km 13 vorbei, weil dann die Zivilisation mich wieder zurück hatte! Puh war ich froh!

Toll war: Die Landschaft vom Mond angestrahlt!!! Herrlich, dass hatte ich mir letztes Jahr auch einmal nicht nehmen lassen. Damals jedoch ohne Kopflampe und einen kürzeren Kurs näher an der Stadt vorbei. Und vor allem: Ich bin gelaufen! :-)
Doof war: Dauernd Horrorszenarien im Kopf zu haben. Ich bin eh etwas schreckhaft. Ohne Handy mach ich das nicht nochmal. Wer weiß was da so passiert...

So werde dann mal schnell Duschen und dann ab ins Bettchen. Feines schlummern.
Guts nächtle ;)

0

hey hanes, das kann ich mir

hey hanes, das kann ich mir gut vorstellen. ich laufe schon tagsüber nicht alleine durch den teuto. grins!!!! bin mal im dunkeln morgens um fünf gelaufen, war echt angespannt, den ganzen lauf, und immer nur durch wohngebiete.woanders traute ich mich nicht lang.
aber um elf uhr abends käme ich vom sofa gar nicht mehr hoch, geschweige denn das ich viel zu schissig wäre. respekt mitten in der nacht durch den wald zu rennen, kommt `hanes`vieleicht von `hänsel`???????

Danke für Deinen netten

Danke für Deinen netten Bericht.

Hatte echt Spaß beim Lesen. Ich würde um die Zeit auch nicht mehr im Wald laufen, es gibt einfach zu viel irre Menschen.
Suche Dir doch dafür eine Strecke aus die quer durch die Zivilisation geht, das habe ich nämlich auch gemacht. Da die Tage nun kürzer sind, ist es ja teilweise um 19 Uhr schon ziemlich duster und da laufe ich hier in Hamburg auch nicht mehr durch mein angrenzendes Waldstück. Ist mir einfach zu gefährlich.
Ich habe mir mit der Funktion "neue Strecke" anlegen über Satellit eine Strecke um meinen Stadtteil herum vermessen und die laufe ich dann. Da laufe ich dann auf belebten Straßen und habe keine Panikschübe beim Laufen.
Ist doch für den Puls besser. *lach*

Liebe Grüße

Mit Handy?

@"Ohne Handy mach ich das nicht nochmal."

Das Handy wird Dir nichts nützen, wenn plötzlich "Chucky, die Mörderpuppe", Freddie Kruger oder die Mördebienen Deinen Weg kreuzen ... Grusel, Grusel!
jog on ra1

Nachts im Wald

Ich würde enfach mal so in den Raum stellen dass es in der Zivilisation mehr Irre hat als in allen Wäldern zusammen.

Nachts im Wald gibt es, ausser vielleicht ein paar Tieren, gar nichts. Selbst der Irrste ist nicht so Irre um nächtelang im Wald auszuharren bis endlich jemand vorbeikommt ;-)

Die Wahrscheinlichkeit überfallen, angepöbelt oder sogar vergewaltigt zu werden ist in jedem Stadtpark um ein vielfaches höher als im Wald.

Hanes Witch Projekt

Da hast Du ja ein schönes Abendprogramm gehabt. Ich hätte die ganze Zeit nur an Blair Witch gedacht oder Den Abgrund.

Finde Deinen Schweinhund lustig. Regen nein - Dunkelheit ja.

Also lass das Handy zu Hause und nimm lieber eine Videokamera mit, damit wir dann im Fall der Fälle was zu gucken haben.

War nicht eine Regel bei Scream, dass Läufer noch vor den promiskuitiven Teenagern dranglauben müssen.

Ich geh dann mal in den Keller

marcus

Mann oder Memme? :-)

Hi Hanes,

sehr beeindruckend ... lauf' das ganze doch mal ohne Stirnlampe ... auf den Bericht würde ich mich echt freuen ;-)

Sportliche Grüße,

DieLunge
80807 München

Da soll noch mal einer sagen,

laufen sei keine Kopfsache. Vielleicht hätte ich auch an Gothica gedacht, aber sicher nicht an die Szene mit dem toten Mädchen auf der Straße, sondern vielmehr an eine andere mit der quicklebendigen Hale Berry. Die Vorstellung lässt mich noch schneller laufen als jede Horrorszene (igitt, ich alter Sexist!). Wehe es verrät mal jemand meiner Frau die Geheimnisse hier, dann war`s das mit dem Laufen :-)

Lieber mit Handy...oder im Rudel

Hi Hanes,

Kann Deinen "Horrorlauf" ganz gut nachvollziehen.
Echt gut beschrieben.Selbst auf bekannten Strecken ist es nachts irgendwie unheimlich.
Aber abgesehen von Deinen Hollywoodvorstellungen sind solche Nacht- Waldläufe ohne Handy sowieso recht riskant, denn so solo Abends im Wald braucht man nur mal umzuknicken oder zu stürzen. Das kann dann im Winter so allein im dunklen Wald richtig unangenehm werden.
Deshalb lauf ich grundsätzlich mit Telefon oder , noch besser, im Rudel.;-)
Keep on running
Hans

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links