Benutzerbild von milos

Immer wieder lese ich hier im Forum wie man die Herzfrequenz berechnet usw. Ich habe mal ein kleines Tool erstellt und ins Netz gestellt.

Herzfrequenz Berechnung

Wichtig: Das ganze sind natürlich richtwerte und können unmöglich für alle Personen gelten. Wer seine wirkliche max. Herzfrequenz wissen möchte der sollte ein entsprechenden Test bei einem Sportarzt machen.

Wie findet ihr mein Tool?

Gruß aus Unna
Milos

Gute Idee,

für Laufanfänger wie mich ist das Tool super, danke!

lg Inka45

Sieht nett aus, vor allem

Sieht nett aus, vor allem die ausführlichen Beschreibungen.

Was in den Beschreibungen drin steht gefällt mir allerdings nicht so. Beim Fettverbrennungspuls sollte man vieleicht anmerken dass es hier nur um die relative Fettverbrennung geht und beim obersten Bereich gleich ein rotes, abschreckendes STOP hinzumachen finde ich auch etwas übertrieben. Man sollte vielleicht schon erwähnen dass man in dem Bereich nur beim Wettkampf oder Intervalltraining rein kommt, wenn man das liest, könnte man aber meinen dass die Pumpe gleich abstellt wenn man mal über 90% kommt.

Bei der Berechnung sollte man noch berücksichtigen ob man Mann oder Frau ist. Wenn ich es recht im Kopf habe macht das 7 Schläge aus.
Dafür ist es nicht nötig das genaue Geburtsdatum anzugeben weil die ganze Herzfrequenzberechnung ja sowieso nur eine grobe Schätzung ist. Da macht dann der einzelne Tag oder Monat auch keinen Unterschied mehr.

Den Hinweis den Du hier im Forum gemacht hast dass die Werte nur Richtwerte sind und teilweise erheblich von der Realität abweichen können, würde ich auch noch auf die Resultateseite schreiben.

ne Frage dazu

Hi,

erst ein mal finde ich es klasse, dass Du hier die Mühe gemacht hast, so ein Tool zu schreiben und es auch uns zur Verfügung stellst.

Mich würde nun noch interessieren, was der Unterschied zwischen: "Verbesserung der Ausdauer" und "Verbesserung der Kondition" ist.

Den letzten Bereich beschreibst Du allerdings fast schon als dramatisch. Das sehe ich nicht ganz so. Es ist durchaus sinnvoll auch in diesem Bereich seine Einheten zu laufen, um sich so gezielt auf einen Wettkampf vorzubereiten. Denn es kann gegen Ende eines langen Laufes durchaus vorkommen, dass Du in diesem Bereich kommst. Und da denke ich ist es gut vorher schon ein Mal in diesem Bereich gewesen zu sein.

Ich bin allerdings hier nicht der Puls-Guru oder so. Ich trainiere auch nach Puls oder einfach nach meinem Gefühl. Ich bin da bisher sehr gut gefahren und konnte mich in meiner noch sehr jungen Läuferkarriere gut entwicklen.

Grüße,
mumpitz13

Stop, don't believe!!!!!!!!!

Sorry, aber das ist totaler Blödsinn, nach solchen "lustigen" Tabellen richtete sich vielleicht mal früher. aber mittlerweile weiß man es ja GsD besser, daß z.B. gerade die Herzfrequenz von Mensch zu Mensch extrem unterschiedlich sein kann und somit diese ganze Tabelle hinfällig ist!
Maximale Herzfrequenz vom Arzt bestimmen lassen? Haha, Laufschuhe anziehen und ab geht's.
Diverse Anleitungen wie man dies machen kann (nur 1 von vielen Beispielen: Ermittlung des Höchstpulses (=100%))
5 Min. warmlaufen (ruhig, langsam), dann ca. 15 Min. laufen, so schnell man kann und die letzten 200 Meter einen Zielsprint, Blick auf den Pulsmesser = Höchstpuls! Danach 5 Min. ruhig auslaufen.
So, so, bei mir ist der Puls ab 149 vorsichtshalber (!!!) zu vermeiden und über 167HF darf ich gar nicht laufen (stop!) - welch Witz, wer nicht ab und an über 90% läuft (u.a. im Wettkampf) wird nie schneller werden!
Diese Tabelle ist allenfalls für die Fraktion von Zivilisationskrankheitsgeschädigten Personen eine kleine Hilfe, nachdem diese aber sowieso erst zum Arzt zum check up sollten eigentlich auch hinfällig.
Sorry, aber so sieht's aus.

HFmax kann man nicht berechnen

Die maximale Herzfrequenz kann man nicht berechnen. Die kann man nur messen. Alle Ableitungen und Empfehlungen daraus sind falsch.

saludos
micha

Hallo

Auch ein STOPP von mir. Die Idee ist super, die Ausführung miserabel. Sorry, aber es ist inhaltlich nicht korrekt, die Quelle auf der alles beruht fehlt mir und die Frage ist, ob dies manche Menschen nicht zu falschem Training an- bzw. verleitet und evtl. unberechenbare Folgen birgt. Die Begriffswahl ist, wie bereits geschrieben, nicht eindeutig etc.

Ich würde die Forumsleitung bitten, diesen Thread zu schliessen.

Gruss

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links