Benutzerbild von happy

...es war nicht wirklich nass, also, es regnete nicht. es war nur sehr, sehr feucht, als ich am sonntagmorgen bei diesigem wetter startete.
es war aber so gut, dass - schwuppdiwupp - die zeit und km nur so verflogen. nach knapp 12 k und 1:22 h schlug ich wieder zuhause auf. haut und haar waren schon ziemlich nass...
zählt das jetzt ahauch?
_______________________
happy grüßt

na klar...

...wenn es Dich "happy" macht, warum nicht?!

:-)

Echt Super, wenn es reich

Echt Super,
wenn es reich dass Haut und Haar nass sind. Dann laufe ich immer im Regen (-;
Endlich zwicken meine Sehnen und Bänder nicht mehr. Und ich kann wieder anfangen den Wald zu befrieden.

Oink aus dem Wald

...

vielleicht können wir uns auf den Begriff Niederschlag einigen. Dann ist Nebel und Tau includiert. Nasse Haut und nasses Haar durch Transpiration kannst Du knicken. Ich schließe mich Olli`s Meinung an. Nass von aussen = ja; nass von innen = nein und zwar durch Witterungseinflüsse - nicht wegen durchlaufener Duschen oder übergekippter Wassereimer...
Wie wäre es mit einem Slogan: "Wir lassen keinen im Regen stehen."
P.S.: Schön, dass Du wieder mit den (Lauf-)Hasen Deine (Lauf-)Reflexe trainieren kannst.
:-)

Aber ist das Überkippen von Wasser...

nicht die einzige Lösung für einen Regenläufer, um in der niederschlagfreien Zeit einen Genußlauf absolvieren zu können??? ;-)
Ansonsten hast Du im Prinzip natürlich schon recht.

Bei uns hat der Regen leider schon wieder aufgehört. Aber ich hab heut eh keine Zeit um zu laufen - weil ich nämlich den ganzen Tag nur am "rennen" bin ;-)

Liebe Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

aber sischer dat...

...sonst könnte man als Regenfetischist doch den Sommer gar nicht überstehen! ;)
Das mit dem Eimer überkippen muss dann nur gut organisiert sein! *gg*

Und ich hatte heute Glück: bin im Regen gestartet... zwischendrin war's immer mal wieder trocken... aber immer wenn's mir in meinem Jäckchen zu warm wurde, gab's eine ordentliche Husche... so lass ich mir das gefallen. ;)

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Hast Du's gut!

Bei uns hat's heute auch geregnet, außerdem hab ich mir bei ALDI ne Softshell-Jacke geholt und hätte die sooooo gerne gleich getestet.
Aber blöderweise muss ja ausgerechnet heute unsere Heizung von Öl auf Erdgas umstellt werden, so dass ich weder Heizung noch Warmwasser für die Dusche danach gehabt hätte.
Und für hinterher kalt duschen und dann bibbernd vorm Heizlüfter wieder auftauen bin ich dann doch nicht hart genug!

Liebe Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Jaja, es gibt sie noch. Die

Jaja, es gibt sie noch. Die letzte Männerdomaine. Kaltduschen ist halt noch etwas was eigenes, das Mann mit niefraudem gerne teilt.

Aber der Heizlüfter hat auch seine Berechtigung.

Oink, der in den Wald läuft (O:

huuuhaaa....

Kalt duschen geht gar nicht... Wenn mein ausgekühlter Mädelsspeck nach dem Regenläufchen kein warmes Wasser bekommt, dann gibt dat bestimmt Gefrierbrand! Und das sieht ja nun wahrlich nicht aus... *gg*

Für's WE haben die hier glatt "gutes" Wetter angesagt... pöh... dann muss ich halt früh aufstehen und hoffen, dass es wenigstens ordentlich nebelig ist. ;)

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links