Benutzerbild von SWaBS

ja, ich kann es kaum glauben, aber ich habe es wirklich geschafft. Vor einem Jahr bin ich höchstens 6 km am Stück gelaufen, im Mai den ersten 10 km Lauf und dann hat mich meine jetztige Trainerin zum Anmelden für den HM mehr oder weniger überredet. Niemanden habe ich etwas gesagt, noch nicht einmal meinem Mann. Ich konnte mir Frühjahr das alles noch gar nicht vorstellen. Irgendwann wurden die Strecken länger und ich musst mich "outen". Mein Mann fand es toll, meine Mutter hat mich für völlig bekloppt erklärt. Und dann war es endlich soweit. Auch ich war auf der jogmap-Pasta-Party und fand es super. Vielen Dank Tommit. Auch mir ging es an dem Abend gar nicht gut. Es fühlt sich wie eine kommende Erkältung an. Kopf- und Gliederschmezen, dicker Hals usw. Allerdings waren mir die Nudeln ganz gut bekommen, obwohl ich vor lauter Aufregung nicht so viel Essen konnte. Ja und dann war es endlich Sonntag. Sämtliche Beschwerden waren wie weggeblasen. Mir gings gut und als ich Rotkäppchen und all die anderen am Start gesehen hatte, wollte ich es auch schaffen. Zeit war egal! Kurz nach dem Startschuss hatte ich schnell eine Mitläuferin gefunden, die vielleicht einen "Tucken" schneller war, als ich sein wollte, aber wir kannten uns von den Trainingseinheiten, waren viel am quatschen, wollten es einfach nur genießen und so war es dann auch (gemeinsam bis zum Ziel). Meine Familie stand immer mal wieder am Straßenrand um mich zu motivieren, mein Mann machte viele Fotos und so verging die Zeit wie im Flug.Wobei ich schon sagen muss, die 2. Runde um den Südsee fand ich "vom Kopf her" am schwierigsten. Auf den letzten 3 km dachte ich manches Mal, worauf hast du dich hier bloß eingelassen. Aber dann kam der Colastand und dann ging es wieder. Am FBZ feuerte mich ein letztes Mal meine Familie an , ja und dann war es wirklich schon fast geschafft. Es war ein tolles Gefühl auf der Zielgeraden unter den jubelnden Menschen ins Ziel zu laufen. Und die Zeit war sogar besser als ich erwartet habe. Zum Teil war es schon sehr anstrengend und heute habe ich tierischen Muskelkater und kann die Treppe nur rückwärts runtergehen - aber egal!!! Ich fand es absolut toll und ich werde es wieder tun.
SWaBS

0

WOW

hey meinen Glückwunsch!!
Das klingt ja klasse. Habe jetzt im Juni mit laufen angefangen und laufe jetzt meine 5km durch, bis Ende des Jahres möchte ich die 7km schaffen und im Mai beim 10km Lauf mitmachen. Und 2010 dann auch HM! :-)

Bist du im Lauftreff oder private Trainerin an deiner Seite. Bin auch am überlegen, ob ich mich nächstes Jahr nicht wo anmelde. Aber bei uns im Lauftreff sind mehr "ältere Herrschaften", von daher nicht ganz so interessant. ;-)

Viele Grüße,
Bine

Jogmap-Treffen motivieren

Na bitte, ich sag es ja:
Das Hageln von persönlichen Triumpfen und neuen Bestzeiten haben wir nur dem genialen Jogmap-Treffen zu verdanken:-)
Herzlichsten Glückwunsch zum Bestehen des HM!
Gruß, Marco
You´ll never seibekloppt alone

Super!!!!

Toll, Gratulation zum HM-Debüt! Und der Muskelkater war's wert, gell! Genieße deinen Erfolg!!!

Nee,tommit,

in einem Jahr beim Brocken-Marathon (mal in striders Blogeintrag schauen und mitdealen)
Biste dabei, oder?

Standing ovations!

Hey, dass ist ja wirklich abgebrüht: Könnte ich gar nicht, so lange dicht zu halten. Respekt! Und vor der Leistung erst recht.
Ein Marathon, auch ein halber, ist schon etwas Besonderes im Leben! Genieße das Gefühl danach: Der Schmerz vergeht, der Stolz bleibt!

Lg, bis zum nächsten Treffen oder Lauf!

L.

Wer im Wald sitzt, sollte nicht so laut rufen!

Super Bericht

ich schließe mich den Glückwünschen an, auch wenn ich dir ja noch kurz im Ziel gratulieren konnte. Da sahst du schon wieder recht locker aus ;-)

Prima gemacht und super durchgestanden! Und beim nächsten geht es schon besser, wirst du sehen!

Lieben Gruß Ulrike

Nochmal ...

... Gratulation ! Und du hast im Ziel die Mundwinkel echt bis zu den Ohren gekriegt !! Konntest gar nicht mehr aufhören zu Strahlen .. Weiterhin viel Spaß, bis zum nächsten Lauf - wir sehen uns sicher wieder !!
Lieben Gruß, Mone
a href="http://www.jogmap.de" >

Suuuper,

kann ich nur sagen und meinen Glückwunsch zu Deiner Leistung. Dein toller Bericht motiviert mich total und ich freue mich schon auf meinen HM zum Rennsteiglauf im Mai. Ich war ja schon ein paar Mal mit, da mein Schatzi auch gelaufen ist und ich muß sagen, die Atmosphäre dort ist der Wahnsinn und im Festzelt geht die Post ab. Außerdem ist es ein herrlicher Berg- und Landschaftslauf, kann ich Dir nur empfehlen. Ich kann es kaum erwarten, nicht nur als Fanclub, sondern als Läufer dort zu sein. Es gibt viel zu tun .... und das ist auch gut so!!!
So, genug geschwärmt.
Alles Gute,
erhol und pflege Dich gut
raspberry

Meinen Glückwunsch...

... Du bist jetzt ein echter "Halber Marathonie"!!!
Toller Bericht und super das Dich Deine Familie auf der Strecke so klasse unterstützt hat.
Der Schmerz vergeht bestimmt bald...
Ich hoffe, ich schaffe auch bald mal einen "Halben" :-)

Lieben Gruß
Hoffi-2

Mein Laufmotto: Dabei ist alles!
Meine Homepage: www.hoffi-2.de.tl

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links