Benutzerbild von miwo

Endlich mal wieder Urlaub und ab ins Feriendomizil am Südufer des Rinkobingfjords in der Mitte Dänemarks. Erstmals habe ich auch Laufsachen dabei. Mich hat es eben voll erwischt. ;-)

Nach zwei Tagen eingewöhnen und entspannen, schlüpfe ich in meine Laufsachen und mache mich am 07.10. auf, direkt am Fjord entlang zu laufen. Der frische Seewind, die Wildenten, die Möwen - Laufen im Urlaub ist spitze. Laufend erkunde ich das Südufer bis hin zum nächsten Ort. an dem ich dann auch drehe. Im Urlaub will ich es nicht übertreiben. *fg*

Zurück an unserem Ferienhaus gucke ich auf die Uhr und bin doch nur etwas mehr als 30min gelaufen. Was die gelaufene Strecke angeht, bin ich mir ziemlich sicher, mehr als sonst in dieser Zeit üblich gelaufen zu sein. Zuhause kann erfreut nachforschen, das ich die Strecke mit einer pace von knapp 5min ganz locker gelaufen bin. Die fehlenden Berg- und Talstrecken machen sich hier oben deutlich bemerkbar.

Am 10.10. geht es dann nochmals auf diese Strecke. Allerdings haben sich heute auch meine Frau und meine Tochter (7) mit dem Rad dazugesellt. Auf der Hintour haben wir Rückenwind, was uns da aber noch nicht so recht bewusst war. Nach einem längeren Halt am Spielplatz des Nachbarortes geht es dann gegen den ordentlich pustenden Wind zurück nach hause. Meine Tochter hat recht schnell die Nase voll und fängt an zu maulen. Also laufe ich neben ihr und schiebe sie immer wieder, um ihr das Trampeln zu erleichtern. Aber auch das hilft irgendwann nicht mehr. Daher mache ich mich schon mal auf den Rückweg und drehe dabei eine größere Runde, um doch noch etwas ins Schwitzen zu kommen. Nach einer tollen Runde zwischen im Wald verstreut liegenden Ferienhäusern, sammle ich dann doch noch meine beiden Mädels ein.

Alles in allem war es ein tolles Laufen. Ich kann es kaum erwarten, im nächsten Urlaub wieder in Laufsachen auf die Reise zu gehen,

0

Susanne hat es allein geschafft

Gott sei Dank konnte sich meine Frau auch ohne meine tatkräftige Unterstützung auf den Rückweg gegen den Wind machen. Als eingefleischter Bürohengst habe ich tatsächlich hinterher "dicke" Arme bekommen. Ich bin eben kein Bodybuilder... ;-)

Michael der laufende Beamte

BMI von 22,7 ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links