Hallo erstmal nachdem es noch knapp eine Woche zum Marathon in Großbottwartal ist würde mich interessieren wer sonst noch aus dem Forum dort läuft.
Gruß Sepp der sich schon auf den 19 freut

P.S: An alle die in München laufen schönes Wetter und viel Erfolg.

zwei Läuferinnen in "dezentem" Outfit! ;-))

Crema-Catalana, Manti (Mantimoka), Günti und ich werden dort sein, wobei cc den Ganzen und wir anderen den Halben laufen werden! Wenn du also zwei verrückte Hühner siehst, dann sind wir das! ;-))

Zur Zeit ist es im Raum Stuttgart sehr mild, hoffentlich bleibt's so! Bei meinem HM muss ich mich beeilen, um CC in der Schlussphase ihrer Marathonpremiere anfeuern zu können! ;-))

Falls du auch auf den letzten Km Zuspruch gebrauchen kannst, kannst du mir ja eine Nachricht schicken, so dass ich dich in dem Gewusel erkennen kann!

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Bin auch dabei!

Ich lauf da meinen ersten HM, und wenn ich nicht schon wüsste, wieviele Läufer sich da angemeldet haben, würde ich sagen: man sieht sich

Liebe Grüße
flyakite

Grüne Gefahr

Ja, ich werde sicher in meinem "Grüne Gefahr"-Outfit laufen. Also wenn du was nervöses, grünes mit Buff über den blonden Wuschelhaaren (Stil "Putzkolonne auf der Flucht") und vermutlich Uschitrümpfen siehst - das bin ich ;-)

Bin auch schon ganz aufgeregt...

Ooooch....

....aufgeregt bin ich nicht. Bei mir stellt sich eher so ein banges Gefühl ein, welches sich sicherlich noch zur Panik auswachsen wird

flyakite

Marathon Großbottwartal

Hallöchen Zusammen,

ich bin auch dabei - bin mal gespannt, ob man 42 km alleine läuft (vor allem in der zweiten Runde) oder ab und an auch Läufer und/oder Zuschauer sieht :-)
Ich freue mich aber, nach 3 Jahren mal wieder einen Marathon in Angriff zu nehmen - trotz kleiner Wehwehchen fühle ich mich ganz gut vorbereitet.
Euch allen viel Glück! Vieleicht sieht man sich ja....

Gruß Axel

Zielzeit?

Welche Zielzeit hast du? Vielleicht können wir uns unterwegs aufmuntern, wenn wir auf der 2. Schleife sind und die ganzen Halbmarathonis schon im Ziel ihr Viertele schlotzen...

Bottwartal Marathon

Na dann wären wir ja schon zu dritt für die 2 Hälfte. Also meine Fans haben beschlossen ihre Zeit am Start und Ziel zu verbringen da werden sie uns ja hoffentlich anfeuern. Meine Zielzeit sollte knapp unter 4:00:00 sein wenn nicht auch kein Beinbruch Hauptsache es macht Spass. Habe heute meinen letzten 22 km gehabt ging sehr schleppend, wird wirklich Zeit das wir auf die Piste gelassen werden.
Gruß Sepp

Perfekt!

Würde auch gerne 3:59 laufen. Könnte mit meinem HM vor drei Wochen (1:48:34) hinkommen. Wenn es 4:xx wird macht's aber auch nix, ist ja mein erster!

Bottwartal Marathon

Ja Dann sieht man sich ja eh auf der Strecke, nach welchem Plan hast du trainiert, der langen Leiden :) und danach nach gut überstandenen Marathon oder 1/2 Marathon auf ein viertel Iso oder einen Renntag Feierabend Jogmap Forumsmitglieder viertel Wein
Gruß Sepp

Zielzeit...

Wir sollten eine Laufgruppe bilden - meine Zielzeit beträgt auch 3:59:59 :-)

Gruß Axel

Bottwartal Marathon

Hallo Axel wir könnten sogar unter der Woche noch trainieren du PLZ 86157 und ich 86156
Gruß Sepp

Hi Sepp, das könnte ja

Hi Sepp,

das könnte ja wirklich gehen....
Ich möchte morgen noch 16 km (2x8 im Siebentischwald) und am Mittwoch 10 Km (ggf. Sportanlage Süd - Max Guthmann-Pfad) laufen....

Gruß Axel

Bottwartal Marathon

Hallo Alex
Habe heute noch lockere 30 Min, am Mo ebenso, am Dienstag 7 km davon 3 im Marathontempo Do 20Min mit 5 Steigerungen und am Samstag 15 Min mit 3 Steigerungen (an der Marathonstrecke habe ja Anreise schon am Freitag)
Gruß Sepp .

Ortsname

Hallo,
hoffe, es ist Euch gut ergangen. Nur noch eins: Es heisst Grossbottwar und das Bottwartal, da der kleine Bach "Bottwar" heisst. Es gibt nämlich auch noch Kleinbottwar, aber da seid Ihr ja auch durchgelaufen, nehme ich an. Man sollte doch wissen, wo man gelaufen ist oder?!?!
Gruss
Fex (ehemals aus Steinheim)

Bist leider zu früh dran.....

Hallo Fex (und dich hat es also in die Alpen verschlagen?)
wir laufen erst nächsten Sonntag und somit musst du auf Erlebnisberichte und Zeiten noch ein wenig warten.

Und überhaupt frag ich mich grade, was der Gutschein für ein Viertel Wein, abzuholen VOR dem Lauf (häää, im Apothekerbeutel???)soll. Sollen wir alle am Tropf laufen? Naja, wenns ein guter Tropfen ist....

Liebe Grüße
flyakite

Aha

Hallo,
ja, ich habe es eben auch gesehen, dachte der ist am gleichen WE wie MUC. Naja. Das Viertele Wein dient dem Schwaben zur Gesunderhaltung und ist ebenso wichtig, wie die Lauferei - aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man das Viertele vorher runterspülen soll :-) im Apothekerbeutel unterstützt aber den "Gesunderhaltungs"-Ansatz von mir.

Ich bin schon bald 10 Jahre nicht mehr in Steinheim. Allgäu, USA, Irland, Salzburg, Schweiz..ich brauch Berge :-) aber evtl. wäre der Bottwartal Mara noch eine Idee.

Gruss

Großbottwartal Marathon

Hallo nun ist es bald soweit , ich hoffe eure Vorbereitung hat in der letzten Woche gut geklappt, ohne Verletzung usw.
Also viel Spaß gutes Wetter und einen guten Lauf.
Grüße aus Bayern von Sepp

Noch knapp 2 Tage...

Meine Vorbereitung war die letzten Wochen nicht ganz nach Wunsch, trotzdem freue ich mich auf Sonntag!
Euch alllen viel Glück - haut rein!!!!
Wetter scheint ja zu passen - vieleicht sieht man den ein oder anderen unterwegs....

Gruß Axel

Bottwartal Marathon

Hallo Ihr Bottwartaler Läufer hoffe seit wieder gut zuhause angekommen und hattet einen guten Lauf.
Gruß Sepp

JAAAA

...siehe mein Blog :-)

Rosine im Ziel

Also ich bin auf Strecke (HM) schier verdurstet. Den ersten Stand (bei km5?) hab ich erst gesehn als ich schon vorbei war. Der 2. kam bei km 10. Da hab ich blöderweise nur einen Winzpappbecher (0,1l ?) reingezogen. Bei km 13 hab ich gewusst, dass wird nix. Der 3. Stand bei km 15 kam für mich viel zu spät, 2 Becher reingezogen. Im Ziel war ich dann so verdorrt wie ne Rosine. Schon blöd, wenn man sich nicht vorher informiert. Also wenn ihr beim nächsten Bottwartal HM jemanden mit einem Wasserkanister rumlaufen seht ...

salut

Selbstversorgung ist

Selbstversorgung ist sicherer.......

oooch...

ich hatte keine Mühe, alle 5 km die Getränkestationen zu finden. Ich bin aber dann auch immer brav gegangen. Manchmal kam sogar noch dazwischen eine Station. Trotz der Temperaturen von 4° beim Start und 13° im Ziel habe ich auch getrunken wie ein Kamel. An jeder Station einen Becher und nach km 21 an jeder Station 2.

Congrats

Congrats an alle, die es geschafft haben. Tip top und ihr müsst schon zugeben, dass es scho scheee isch im Bottwartäle :-)

Gruss
Flo ("Ex Schwob")

Kamelhöcker

@carolinchen: Du Hast recht. Ich werd nächstes Jahr einen Tank auf meinen Rücken schnallen - camelback - Kamelhöcker. Vielleicht noch ein Wüsten-Cape. Dann tret ich bei den Temperaturen (6 Grad) mal in direkte Konkurrenz zum Outfit von CC und MC.
@all: allergrößten Respekt an diejenigen, die bei sowenig Verpflegungsstationen auch noch den Ganzen durchgehalten haben. Für manche war das ja sogar der Erste. Hut ab! Ich hätte das nie nie geschafft.
Die Strecke war ja wirklich traumhaft - fand ich. Aber von der Organisation doch etwas mau. Mir haben auch die Duschen gefehlt - soifz, wenn ich das mal hier so sagen darf. Ich will ja nicht meckern, aber ich wollte nach dem Lauf noch mit ein paar Freunden/Mitläufern lecker essen gehen. Das viel dann aus.... Dönerbude musste herhalten.

salut
micha

Kritik

@sos47

1. kann der Veranstalter nichts dafür, wenn die Leute zu konzentriert sind (sagen wir es mal so), um die Verpflegungsstationen zu sehen. Es gibt definitiv genug und das Bottwartal ist ja nicht Berlin.

2. Strecke - ja, sehr fein, gelle.

3. Duschen hat es, man muss nur wissen wo. Informieren kann man sich aber schon auch selbst.

4. Du bekommst auch was zu Essen, wenn Du stinkst :-) der Marathon ist eine Entschudligung genug. Der Halbe leider nicht.

Wenn Du nächstes Jahr wieder dabei bist, dann zeige ich Dir alles persönlich :-)
Gruss
Fex

@sos47: es reicht auch ein

@sos47: es reicht auch ein Laufgürtel-es ist auch wichtig in der Vorbereitung und am Vortag des Wettkampfes genug zu trinken.......ich habe genug bekommen
Toiletten waren eindeutig zu wenig-ich bin grad so an den Start gekommen,bachdem ich eine viertel Stunde am Wagen anstehen musste:-((( und weite Wege sind zu bemängeln-Dusche ,Parkplatz,Kleideraufbewahrung,da ich aber noch nie einen großen Wettkampf gemacht habe,denke ich manche Sachen muß manin Kauf nehmen und wer mehr Verpflegungsstationen will muß halt einen Ironman machen,da gibt es dann alle 2 km einen Stand......

IM

Hi Carolinchen,
bei IM Veranstaltungen gibt es auch nicht mehr Stationen als bei einem grossen Marathon, eher weniger - guckst Du IM CH oder Hawaii...beim Radeln nicht viel geboten. Und wenn Du dabei nichts in Dich reinpresst, gehen Dir die Lichter garantiert aus.
Gruss
Flo

Ich fand's klasse

Mir haben die Verpflegungsstellen alle 5 km gereicht - manchmal kam sogar noch eine extra.
Die Strecke war zwar flach, aber die ein oder andere fiese kleine Steigung oder die "Schneckelesbrücke" hatten es schon in sich.
Zu den Duschen und Parkplatz z.B. in Oberstenfeld gab es einen Shuttlebus, das fand ich super organisiert!
Ja, die Pipiboxen waren kurz vor dem Start sehr frequentiert - aber das ist wohl bei jedem Wettkampf so. Mein Nervositätswässerchen, das ich noch kurz vorher lassen wollte, musste ich auch ausschwitzen ;-)
Die Leute an der Info waren total nett und hilfsbereit - auch dass die Streckenposten einen mit angefeuert haben, zum Schluss sogar namentlich, fand ich grandios. Bei der Massage musste man kaum warten und die Therapeuten haben sich ihrer Aufgabe mit Hingabe gewidmet.
Die Zielverpflegung war voll ok - und wer danach noch was essen wollte - es gab doch auf dem Fest total viel?!

Also, ich glaube dass man insgesamt einen solch guten, persönlichen Service bei keinem großen Stadtmarathon bekommt.

Zusammenfassung

nicht hauen. ich hab ja schon in meinem ersten post geschrieben, dass ich selbst schuld bin. und ich weiß auch dass ich ein einzelschiksal bin. ich kenn niemanden der soviel schwitzt wie ich. und ich nehm auch einen wasserkanister nächstes mal mit. ich versprechs. winsel.

@alpenfex:
1) wieso macht man so einen Lauf nicht von einer Sporthalle? dann wäre das mit den Toiletten, den Duschen und dem Gedränge beim Futter fassen auch kein Problem.
Meine HM Vergleiche: Stgt und KA (die größeren) sowie Magstadt und Solitude (die wesentlich kleineren, aber deutlich besser organisierten Events).

3) Duschen: ich habe 3 Läufer gefragt: 2x"weiß ich nicht" 1x"shuttlebus" (hä, wo wer wann wie?)
4) ich stinke bei einem Halben soviel wir Du nach einem 100km Ultra. Also darf ich nach Deiner Formel bestimmt auch in ein 5-Sterne mit meinen Laufsachen ;-))

Zusammengefasst meine Bewertung:
Laufstrecke: 5 Sterne
Veranstalter/Organisation: 3 Sterne
Publikum/Bands: 4 Sterne
Wetter: 5 Sterne

nächstes Jahr bin ich ganz sicher wieder dabei, halt etwas besser vorbereitet.

salut

@Flo :in Rot gibt es alle 2

@Flo :in Rot gibt es alle 2 km eine Station........
Ich denke auch ,dass es sonst o.k. war,aber ein Stadtmarathon wäre auch nicht uninterresant :-)) ich fand es stellenweise auf der 2. Strecke etwas einsam.

Roth

Hi,
aber eben nur beim Laufen oder auch auf der Radstrecke?
Ich laufe keinen Marathon, deswegen ist es mir meistens egal, da man einen halben auch so gut schafft, beim IM 70.3 ist das natürlich anders.
Gruss

Aha!

Tipp: nicht irgendwelche Läufer fragen, sondern an der Info :-)) Da bekam man dann die Info, dass der Shuttlebus am Lidl abfährt - also ein Katzensprung von der Taschenaufbewahrung.

Und denk' dran, dass du mit dem Wasserkanister auch das Gewicht mit rumschleppst - das kostet auch ein paar Minuten!

Meine Vergleiche:
Frankfurt Halbmarathon: Publikum??? - äh, wer stellt sich schon Anfang März Sonntags morgens in die Stadt??? Toiletten - wo sind die??? Ah, ganz da hinten am Ende der Riesenschlange! Zielverpflegung? Gab's die???
Bonn Halbmarathon: auch Schlangen am Dixiklo, Startblock-Chaos, recht viele Zuschauer, unaufmerksame Streckenposten (wäre doch fast in die Telekom-Tiefgarage gelaufen...), Stau kurz nach Zieleinlauf, Stau an der Beutelausgabe, Reichlich Zielverpflegung
Neu Isenburg Halbmarathon: topfebene Strecke, bisschen viel grober Schotter, keine Blockstarts, Drängelei auf schmalen Waldwegen, ab und zu ein paar Leute im Wald, die klatschen, lecker bleifreies Bier im Ziel, super Duschen/Umkleide mit Fußbodenheizung!

Willst sagen

@crema-catalana:

Du willst sagen, dass "die Schwoba des oifach subber gmacht hen?" :-) Na, dann will ich da nächstes Jahr doch auch mal mithoppsen...evtl. nur den halben. (da Triathlon IM 70.3 Fokus).

Freut mich, wenn es Euch gefallen hat und ihr wieder kommt.

Grüsse
Flo

Bilder sind online bei Foto

Bilder sind online bei Foto Müller !

Schon...

Habe schon zugeschlagen! 9,-/Bild sind zwar happig, aber "weil ich es mir wert bin" und endlich auch ein paar Fotos von mir, wo ich nicht nur aussehe, als ob ich doof rumstehe und ein schönes Zielfoto ;-) Aber an meinem Laufstil muss ich dennoch weiterhin schwer arbeiten, fürchte ich...

Gell, s'war schee! ;-)))

laufend fit und gut drauf!

Sodale,

is ja ein bissl schwierig in diesem forum auf alle Meinungen einzugehen (keine Zitierfunktion) und ich fürchte die Diskussion dreht sich ein wenig im Kreis. Vielleicht ist ja der Eine oder Andere in Bönnigheim (Stromberglauf) oder beim Bietigheimer Silvesterlauf dabei. Bei einem Gläschen Glühwein oder einem Hefe liese es sich vortrefflich diskutieren.

Neben den ganz den persönlichen Highs und Lows, die jeder von uns hat, sei ein wenig Feedback bzgl der Veranstaltung gestattet. Ich habe versucht so objektiv wie möglich zu sein. Ich unterstelle dem Veranstalterteam ja keine "böse Absicht" glaube aber, dass denen das Ganze etwas aus dem Ruder läuft je mehr Teilnehmer beim Bottwartal-Marathon mitmachen.

Dehalb nochmal (HUHU Organisationsteam):
- Viel zuwenig Toiletten (um 9:30 waren ca. 20 Leute pro Schlange)
- Deutlicher auf das Duschproblem hinweisen. Was bringt mir ein Shuttlebus, wenn ich in Großbottwar parke? D.h. im Emailanschreiben auf Parkplätze MIT Duschmöglichkeiten hinweisen. Shuttlebus-Plan im email Anschreiben erwähnen.
- Getränkestellen 100meter vorher ankündigen (Schild, blauer Punkt, 2 Meter hoch, o.ä.). Ich bin bei km5 in einer größeren Läufergruppe unterwegs gewesen, der Getränkestand war erst auszumachen, als man auf den Bechern herumgetrampelt ist. Ehrliche Antwort: wer von Euch läuft dann noch zurück?
- Ziel: Engpass am Eingang zur "Verpflegungshalle". So ein Gedränge. Max 2-3 Leute konnten gleichzeitig rein oder rausgehen, das bei xxxx Läufern. Es hat ca. 10 Minuten gedauert bis man was zum Trinken in den Händen hielt. Vor der Halle gabs genug Platz.

sos47
heute schon gejoggt?

Organisation

Dann will ich auch nochmal meinen Senf dazugeben:

Toiletten am Start: Ich habe noch bei keinem größeren Lauf gesehen, dass diese ausreichen...
Duschproblem: Im Anschreiben wurde bei der Auflistung der Parkplätze darauf hingewiesen, wo es Duschmöglichkeiten gibt!
Getränkestellen: Da wäre eine Ankündigung (die leider nur teilweise vorhanden war - eher auf der Südschleife) bei den einzelen Getränkestationen hilfreich. Aber ich war positiv überrascht, dass es gerade bei der ersten Verpflegungsstaion kein großes Gedränge gab - man kam sehr gut auch im Laufen an die Getränkebecher!
Zielverpflegung - als Marathonläufer gab es keinerlei Stau und man konnte sich schnell und unkomplizert sehr gut verpflegen - mit ausreichend Sitzmöglichkeiten...

Zusammenfassen kann ich für mich sagen, dass es mir im Bottwartal sehr gut gefallen hat. Es ist eine sehr schöne Strecke und die Organisation fand ich im Großen und Ganzen auch gelungen.

Gruß Axel

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links