Benutzerbild von ulsaba

Heute morgen hatte ich einen herrlichen Lauf. Erst eine gute halbe Stunde im dichten Nebel, dann riss es auf. So ähnlich muss es Mörike gegangen sein als er sein Gedicht schrieb.


Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

Ich liebe diese Jahreszeit.

0

Da find' ich doch hier...

... tatsächlich mein Lieblingsgedicht. Das muss sich zur Zeit jeder anhören, sobald ich Nebel auf den Feldern und Sonne in den bunten Bäumen sehe! Bei schönem Wetter ist der Herbst wirklich traumhaft.

Mir kommt es auch so vor...

...als sei die Herbstfärbung bei den Bäumen und Sträuchern dieses Jahr außerordentlich intensiv. Erinnert teilweise schon an den "Indian Summer" in den Neuengland-Staaten. Und für´s WE ist "goldener Oktober" angesagt, das verspricht für den ohnehin herrlichen "Napf-Marathon" im Emmental schönste Aussichten...

Als Bewohnerin des Landkreises Calw muss ich noch ....

ein Gedicht von unserem Hermann hier reinstellen:

Der Garten trauert
Kühl sinkt in die Blumen der Regen
Der Sommer schauert
Still seinem Ende entgegen.

Golden tropft Blatt um Blatt
Nieder vom hohen Akazienbaum
Sommer lächelt erstaunt und matt
In den sterbenden Gartentraum

Lange noch bei den Rosen
Bleibt er stehn, sehnt sich nach Ruh.
Langsam tut er die großen
Müdgewordenen Augen zu.

Hermann Hesse

Der Herbst ist auch für mich die schönste Jahreszeit! Nicht zu heiß und noch nicht zu kalt! Außerdem ist es für mich das Größte, auf dem raschelnden Laub zu laufen! Tempotraining ist in dieser Zeit fast schon tabu, weil ich lieber die Natur angucke!

Apropos Indian Summer: ich hatte letzten Herbst einen Lauffreund (er ist Amerikaner und kommt aus Maine) mit meiner Begeisterung über unsere Laubbäume zugetextet und da meinte er doch glatt (ich hatte auch schon damit gerechnet ;-)), dass das im Vergleich zum echten Indian Summer doch reines kackbraun sei! ;-)) Mag zwar sein, aber die Freude an meinem roten japanischen Schlitzahorn und meiner Goldrobinie kann mir so leicht keiner nehmen! ;-))

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Ach, auch der Frühling hat seine Qualitäten...

...es sind einfach die Übergangszeiten, die für mich ungemein reizvoll sind. Beim Frühling fehlt mittlerweile allerdings zusehends der Übergang - man wird gleich mit 30 Grad geprügelt ...;-)

Gedicht

mein pers.Herbstlieblingsgedicht:
Herbsttag von Rainer Maria Rilke

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Ich hab auch noch eins

Ein Herbstlied von Johann Gaudenz Frhr. v. Salis-Seewis, von 1782

Bunt sind schon die Wälder,
gelb die Stoppelfelder,
und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
graue Nebel wallen,
kühler weht der Wind.

Wie die volle Traube,
aus dem Regenlaube,
purpurfarbig strahlt!
Am Geländer reifen
Pfirsiche mit Streifen
rot und weiß bemahlt.

Flinke Träger springen,
und die Mädchen singen,
alles jubelt froh!
Bunte Bänder schweben
zwischen hohen Reben
auf dem Hut von Stroh.

Geige tönt und Flöte
bei der Abendröte
und im Mondesglanz.
Junge Winzerinnen
winken und beginnen
frohen Erntetanz.

Ich hatte heut morgen die selben Erlebnisse wie du, ulsaba.
Es war einfach herrlich. Ich mag den Herbst auch. Einfach prächtig.

Viele Herbstgrüße
von Laufspaß

herbst ...

hallo,
ich bin auch ein echtes herbstkind.
die gedichte sprechen mir aus dem herzen.
habe heute einen wunderschönen spatziergang an der weser gemacht. wir haben alles gehabt, wunderschöne sonne, warme und kalte luft und abends den nebel auf den angrenzenden weiden. sah aus, als wenn die kühe in milch schwimmen.
:-)

Gedicht von H. Hesse

Ein wunderbares Gedicht.
Auch bei einem meiner Lieblingsschriftsteller (das Glasperlenspiel hat einiges damit zu tun, dass ich Erzieher wurde) gibt's also noch so manches zu entdecken.

Danke

bis neulich und später
ulsaba

Indian Summer

Unten schrieb Magnum Classic zum Indian Summer und Herbstfärbung der Bäume, hierzu:

Die Bäume die den Indian Summer ausmachen wachsen auch hier ganz gut (z.B. in meinem Garten seit rund 10 Jahren). Im Amerikanischen Starfish-Tree (wg. der Blattform), bei uns als Amber-Baum zu kaufen. Ich habe einige im Garten, so ist der Indian Summer auch in Eutin zu Hause. Wirklich tolle Herbstfärbung von gelb bis rot.

(Klimamäßig sind die Bäume perfekt für unsere Gefilde angepasst, sie waren zunächst auch in Europa heimisch und sollen bei der letzten Eiszeit hier ausgestorben sein. Ist also ein Re-import).

Amber-Baum?

Danke für den Tipp! Gute Idee! Mal gucken, ob ich den noch irgendwie in unserem Garten unterbringen kann! Zwar habe ich auch noch einen Gingko, der unmotiviert gaaaaanz langsam vor sich hinwächst, seitdem mein Sohn die Spitze weggeflankt hatte. Der Gingko scheint nun mit dem Längenwachstum abgeschlossen zu haben, hat dafür aber unten heraus zwei neue Triebe von sage und schreibe ca. 40 cm! Die Länge ist unverändert wie vor 12 Jahren, als ich ihn gepflanzt hatte! ;-)) Das Ding hat jedoch einen hohen ideellen Wert und darf daher bleiben! :-))

Mir ist auch etwas eingegangen, dann könnte ich ja.... Hm... Meines Wissens werden die Amberbäume jedoch ziemlich groß! Allerdings: wenn die genauso langsam wachsen wie mein Gingko...?? Mal gucken, ob's auch kleinwüchsigere Sorten gibt!

Ich hätte nie gedacht, dass man sich bei Jopmap auch mal über die Gartengestaltung austauschen kann! :-))) Wir Läufer sind halt unkompliziert! ;-)

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Ginko Bäume

Klar als Läufer und Gartenbesitzer gibt's immer viele Themen.
mich würde zum Ginko noch was interessieren.
Man hört ja in der wErbung immer wieder wie gesung der doch sei. (Ob man's glaubt sei mal dahin gestellt)Macht ihr daraus auch irgendwas ess- oder trinkbares oder ist er eine reine Zierde?

ulsaba

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links