Benutzerbild von bernikarat

Hallöle corredores ...
ich bin neuling und mich brennts und hätte gerne einen tip von euch

habe mal ne frage , bin heute ca 11 km gelaufen , mit pulsuhr
hatte am anfang ca 130 dann nach dem ersten kleinen anstieg ca 140 145 ... dann ging er wieder runter ... beim nachsten an und abstieg auch , aber danach hatte ich dann immer einen puls um 150 155 der auch bis ende so bleib , ist das normal ?

0

yepp, hab ich auch

Hey, ich bin zwar nicht der Superjogger, aber das hab ich bei mir genauso. Ich kann natürlich auch konstant 140 laufen. Kommt dann wirklich drauf an, was du an Sprints einbaust, oder eben an Höhe überwinden musst. Bin am Wochenende einen Berglauf gelaufen - Man der hat mich richtig genommen....

Ich denke das ist normal

Meiner Meinung nach sind das normale Pulswerte. Bei Anstiegen steigt mein Puls auch ziemlich deutlich. Und um so länger man läuft, um so mehr steigt der Puls. Bei einer Stunde macht sich das auf jeden fall bemerkbar. Ist halt eben die Ermüdung. Ich bin früher mal auf einem Laufband mit konstantem Puls gelaufen, und musste so alle 3 bis 5 Min. die Geschwindigkeit um 0,1 Km/h runterstellen um den Puls konstant zu halten.

Bei mir korreliert der Puls

mit der Geschwindigkeit mit der ich Laufe....
aber von Deiner Geschwindikeit schreibst Du nichts.
Gewicht, Wetter , Tagesform, Kondition etc..etc...es gibt viele Faktoren,die den Puls beeinflussen.
Sehr individueller Paramter. Bin kein Medziner, aber als Laufanfänger einen Puls von 150 zu haben ist eher unkritisch....
Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

danke für eure antworten

danke für eure antworten ,
aaaber ...
es geht mir eigentlich darum das ich mich , oder eher mein puls , sich nicht mehr erholt hat , also ich bin nach der dritten oder vierten anstieg nicht mehr vom puls runter gekommen , darum ging es mir eigentlich

sonnige grüsse Bernd

Nu ja, ab einen bestimmten

Nu ja, ab einen bestimmten Erschöpfungszustand geht der Puls, wenn er erst mal oben ist, kaum wieder runter - es sei denn man macht eine Gehpause - das ist normal und kommt je nach Trainingsstand früher oder später

Es gibt mindestens zwei Faktoren...

...die den Puls bei gleichbleibenden äußeren Bedingungen (Temperatur, Tempo, Steigung, Weg, Wind...) beeinflussen:

Anstieg der Körperkerntemperatur. Je wärmer drinnen, desto höher der Puls. Bekannter Effekt bei sehr langen Läufen oder nicht ganz so langen, aber schnelleren Läufen. Bei 70%-Jogging tritt das zwar auch auf, aber so wenig, dass man das kaum wahrnimmt.

Wichtiger: Glykogenversorgung. Für Energiegewinnung aus Zucker braucht man wesentlich weniger Sauerstoff als für Energiegewinnung aus Fett. Gehen die Glykogenspeicher zur Neige und wird der Anteil des Fetts an der Verbrennung höher, braucht der Körper mehr Sauerstoff. Das ist nur zum Teil mit schnellerer Atmung zu kompensieren, das Herz pumpt schneller, um mehr Sauerstoff dort bereitzustellen, wo es nötig ist, der Puls geht nicht mehr runter.

Normal.
Nur das "wann" ist halt trainierbar.

Dafür Training der Grundlagenausdauer = Anteil der Fettverbrennung erhöhen = Glykogenspeicher halten länger.
Und Training der Glykogenspeicher = Glykogenspeicher vergrößern = bringt anteilig nicht so viel, aber auch was.
Und noch mehr Grundlagenausdauer = Mitochondrien optimieren/vermehren = effizienter mit Energie umgehen = Glykogenspeicher halten länger.

---
de nihilo nihil

Ja

Ja, ist normal, Du solltest Dich vll. mal in einem Buch schlaumachen, bzgl. herzfrequenzgesteuertes Training? Jeder Körper ist anders, also kannst Du Dich auch nicht mit Bekannten, bzw. deren Werten vergleichen, aber die geschilderten Bereiche sind "normal."

Schau mal auf Lutzibutz Kilometer !

Wenn Du die in den Beinen hast, dann regt sich auch Dein Puls nicht mehr auf....
@Lutzibutz hat man mit so vielen KM überhaupt noch einen meßbaren Puls ? ;-)

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

ich danke euch allen

ich danke euch allen für die infos und ratschläge ---
bin jetzt beruhigter

sonnige grüsse Bernd

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links