Benutzerbild von crema-catalana

Fliegenalarm an der Nidda. Und weil es hübsch bewölkt war hatte ich vergessen, meine Fliegenbrille (schützt vor Fliegen und verleiht mir das Aussehen von Puk, der Stubenfliege) aufzusetzen. Hilfe. Ich habe andauernd Viehzeugs aus meinem Gesicht und von meinem Shirt entfernt und ganz konzentriert durch die Nase eingeatmet (Mittagessen sollte erst später sein). Nach guten 6 km im Blumenpflücktempo habe ich mich für gesundet erklärt und bin umgedreht und knapp 5 km flott gelaufen (5'24 pace), den Rest dann wieder ganz gemütlich heimgetrabt. Muss zwar noch husten, aber es ging gut. Demnächst gehe ich aber nicht mehr ohne meine Fliegenbrille vor die Tür!

0

Laufen nichts für Vegetarier?

Laufen mit Fleischeinlage...mmmh lecker...da kannst du ja gleich die Nahrungsaufnahme beim Wettkampf proben :-) Und was machen nur die armen Vegetarier unter uns, die nicht durch die Nase atmen beim laufen?

Viele Grüße
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

Husten....

...und ausspuken! Selbst erprobt...aber nicht empfehlenswert... Spaß geht anders! ;)

-----------------------------------------------------------
...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links