Benutzerbild von marcuskrueger

Hm, schon wieder Wettkampf? Ja, diesmal LEX-Stadtlauf. Bagamojo war auch am Start. Start und Ziel beim DHfK und gelaufen wurden 10 km (2 Runden). So richtig habe ich noch nicht raus, wie die ganzen Strecken bei den verschiedenen Läufen sind. Auch hier musste ich mich etwas überraschen lassen. Zum Glück waren wenigstens die km auf die Strecke gepinselt, so wusste ich, in welchen Bereich ich so unterwegs bin.
Wir waren ca. 150 LäuferInnen, Wetter war klar, kühl und trocken. Nachdem ich vor lauter Quatschen mit der New York Delegation den Startschuss verpennt hatte, lief es dann flott los. Sehr enger Anfang - keine Chance zu überpacen. Kilometer 1 mit 4:00. Wie auch in der letzten Woche fand ich schnell eine Gruppe mit der ich da durch den Wald rennen konnte, 2 Läufer zogen mich schön mit. 1. Runde ging mit 21:10 weg.
Die zweite Runde ging ähnlich locker über die Bühne. Zieleinlauf nach 42:17 - neue PB und zweitschnellster Jogmapper an diesem Tage.

Dann noch nette Auswertung mit Bagamojo und die Weiterführung des Gesprächs mit der NY-Delegation. Erwähnte ich Kuchen. Sehr gut und lecker.

Insgesamt eine absolut runde Veranstaltung. Die Wettkämpfe in Leipzig machen sehr viel Spaß und werden von mir klar gegenüber dem sich alleine Quälen bei Tempoläufen bevorzugt.

P.S. Habe noch mal nach der abgemessenen 1-km-Strecke geschaut. Sie ist noch da - inkl. 100-m-Marken.

marcus

Grats ..

.. zur persönlichen Bestzeit. Davon kann man ja nur träumen :)

Ich hab den Lauf ausgelassen, weil ich mich auf den HM in Dresden konzentrieren will, aber wenn ich am 1.11. Zeit hab, mache ich ganz bestimmt den Fockeberglauf mit. Hat da schonmal jemand teilgenommen?

Gruß,
Thomas

Hi Marcus, auch von mir

Hi Marcus,

auch von mir Gratulation zu dieser tollen Zielzeit!
Ist zufälligerweise im Netz irgendwo die Strecke vom LEX-Lauf veröffentlicht? Würde mich ja schon mal interessieren.

Mit dem Fockeberglauf habe ich auch schon geliebäugelt, da mal etwas anderes Terrain und auch wegen der Herausforderung. Allerdings stelle ich mir schwer vor, bei der Steigung den Puls halbwegs in einem vertretbaren Bereich zu halten.
Wer hat hier bereits Erfahrungen gesammelt?

Beste Grüße
André

Fockeberg

Also ich bin letzten Sonntag mal den Fockberg hochgelaufen und ich habe immernoch mächtig Muskelkater an sehr interessanten Stellen.

Man kann ja entweder 3 x oder 6x hochlaufen (1 Runde ca. 2km). Auf den Puls darf man da wohl lieber nicht schauen, dann lieber die Aussicht genießen.

Ich werde mich spontan entscheiden.

Liebe Grüße und gebt acht, wenn ihr im dunkel lauft!

Nina

Fockeberg

danke schön für die gratulationen. Hab mal die Strecke schnell abgesteckt. Start war an der Straße, das Ziel war dann bei DHfK auf'm Hof.

LEX-Stadtlauf-Runde

habe den Fockeberg-Lauf 2x bestritten. Einmal Schnupperlauf vor 2 Jahren, da waren es aber nur 2 Runden und dann in diesem Jahr bei Sturm und Regen mit ein paar Verrückten 6 Runden hoch und runter.

Nina hat vollkommen recht. Pulsuhr bitte zu Hause lassen, das Piepsen lenkt nur von der Steigung ab. Es ist einer der härtesten Läufe, die du hier so bestreiten kannst.

Kann am 1. Nov. leider nicht teilnehmen, da ich unterwegs sein werde.

marcus

Erstbesteigung

Mhh .. ich habe dieses Wochenende noch 2 Läufe vor mir: 120 und 60 min. Vielleicht kann ich den Berg da irgendwie einbauen, damit man mal einen Eindruck gewinnt. Danach kann ich mir immernoch überlegen, ob ich das 3x oder 6x über mich ergehen lassen will :)

Hand zum Gruß, Thomas

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links