Benutzerbild von 140.6

Hallo,
so den Nürnberger Stadtlauf habe ich gestern erledigt, war erst mein 2. Lauf in dieser Woche. Ich bin ihn mitgelaufen, weil mich ein paar Bekannte kurzfristig gefragt hatten (letzte Woche) und dies für mich eine sehr gute Gelegenheit darstellte, mal wieder einen längeren Tempolauf zu machen. Gesagt, getan. Wir sind dann gestern zu viert mit der Bahn, mit dem guten
Bayern Ticket, nach Nürnberg gefahren. Der Start/Zielbereich lag nur ca. 300 Meter neben dem Bahnhof, so daß wir unseren zentralen Treffpunkt im Bahnhof, im
McCafé eingerichtet hatten. Kurz nachgemeldet für den Halbmarathon, 27 Euronen abgedrückt und dafür ein hochwertiges Laufshirt von Adidas erhalten (siehe Foto, ich bin der mit den hübschen Socken) 3/4 Std. vor dem Start noch eine Latte Macchiato und einen triple chocolade cookie (dies soll keinesfalls zun nachahmen anregen!). Dann zum Start gegangen, bei 12° und Trockenheit. Einen Startplatz im vorderen Bereich gesucht. nach dem Startschuß die ersten 2-3 km in meinem Tempo gelaufen und um nicht zu überpacen, an eine Frau mit Betreuer drangehängt und mit denen einige km gleichmäßig gelaufen. Mein Knackpunkt dann das Nonnengäßchen, eine mit Kopfsteinpflaster hoch führende Gasse in der Fußgängerzone. Die warf mich immer soweit zurück, daß "meine" Gruppe davoneilte und ich sie erst nach ein paar Kilometern wieder sah;)
Es lief recht gut, für mein sporadisches Training. Die letzten 3 km wurden dann kein zuckerschlecken. Wie immer top organisiert, schöne Strecke (2 Rundenkurs), ausreichend Verpflegung. Meine Zeit dann 1:38,49 damit Platz 265 von 1866. Im Ziel dann Apfel, Banane, Kuchen, Apfelschorle, Powerbar-Iso und Wasser getrunken, sofort umgezogen (kühl und windig) und im Mc Café auf den Zug gewartet. Mir ging es danach leider etwas schlecht (Schüttelfrost), dies legte sich erst wieder, als ich in meinem Auto saß (über 1 Std. danach) und die Heizung auf "Sauna" stellte; danach noch in die ca. 40° warme Wanne, dann ging es wieder. Selbstdiagnose: Ungewohnt hohe Belastung (denn Puls = 164/Schnitt, sonst immer ca. 20 Schläge im Training (auch bei Temposachen) drunter); das bedeutet für mich, mich mal doch wieder einmal die Woche für harte Temposachen aufraffen oder als Alternative (weil es mir da viel leichter fällt) viele Wettkämpfe mitmachen. So long.
train smart, race hard

Nürnberger Stadtlauf 2008

0

Glückwunsch zum Lauf. War

Glückwunsch zum Lauf.
War als Nürnberger auch dabei und habe meinen ersten 10Km Wettkampf bestritten.
War wirklich ne tolle Stimmung.
Auf ein Wiedersehn im nächsten Jahr.
der Alex

Hört sich aber trotzdem

Hört sich aber trotzdem nach viel Spaß an und ich hoffe nächstes Jahr kann ich den Lauf auch mal ausprobieren.

Was die Kälte angeht. Es war ja auch sehr kalt heute. Noch dazu der kalte Wind und dann diese Regenschauer immer wieder.

Bei Dir müsste es doch schon fast schneien, oder?

LG Sandra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links