Hallo zusammen,

hatte mir letztes Jahr eine üble Fraktur im im oberen Sprunggelenk zugezogen (Weber -C) und habe jetzt endlich meine Schrauben und Platten wieder heraus bekommen. Mein Arzt meinte ich solle jetzt erstmal wieder eine längere Laufpause einlegen, da sich an dieser Stelle jetzt "Sollbruchstellen" befinden würden? Das ich zumindest erstmal die Wundheilung abwarten muss ist mir klar, aber ich hatte gehofft danach relativ zügig wieder ins Training einsteigen zu können?!
Hat damit jemand schonmal Erfahrungen gemacht, auch wenn ich es keinem gönne?!
Oder kennt sich sonst jemand damit aus?

Vielen Dank schonmal im vorraus!

Pueppi

Hallo Pueppi, meine Weber-C

Hallo Pueppi,

meine Weber-C ist zwar schon ca. 15 Jahre her, aber damals sollte ich nach der Metallentfernung noch 4 Wochen Ruhe geben.

Die Platte ist mit ca. 6 Schrauben auf einer Länge von max. 10 cm im Wadenbein verschraubt gewesen (aber wem erzähle ich das, wo sind eigentlich meine Andenken?). Nun muss man sich vorstellen, dass das Wadenbein ein wichtiger Teil des oberen Sprunggelenkes ist und z.Zt. eher einem Emmentaler gleicht als einem stabilen Knochen, braucht man nich lange nachzudenken, um hier langsam an die Sache heranzu gehen. Bei jedem Schritt muss das Sprunggelenk enorme Kräfte übertragen und dazu sollte es wieder gesund sein.

Ich habe mich in der Zeit (nach ca. einer Woche) auf dem Crosstrainer und Stepper einigermaßen wieder hinbekommen.

Gruß
TipsyTurtle

Hallo Püppi, leider kann

Hallo Püppi,
leider kann ich dir bei deiner Frage nicht weiterhelfen. Gleichwohl wüsste ich gern, wo du die Metalle hast entfernen lassen. Dort, wo sie auch reingesetzt wurden oder woanders?
Ich habe mir nämlich diesen Sommer einen Bruch im Handgelenk zugezogen, wobei auch eine Metallplatte in der Klinik eingesetzt wurde. Die Nachbehandlung hat ein Chirurg in meinem Ort übernommen. Nun bin ich unsicher, wo ich zwecks Entfernung hingehen soll.
Ich würde mich über deine Antwort freuen!
Viele Grüße

Metallentfernung

Hallo Runningisa,

also die Platten im Fuß hab ich mir in der gleichen Klinik wieder entfernen lassen, in der man sie mir vor einem Jahr eingesetzt hat. Diese war zwar einige Kilometer von meiner Heimat entfernt, aber ich war schon damals sehr zufrieden und diesmal habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht. Allerdings habe ich auch eine Platte im Handgelenk (von einem älteren Snowboardunfall), diese habe ich jedoch, nach rücksprache mit meinem Arzt, nicht entfernen lassen, da sie mich nicht stört!

Hallo

Hallo Runningisa,

grundsätzlich sollte der Operateur, der die Platten eingesetzt hat diese auch wieder entfernen, da er am besten seine Arbeitsweise kennt. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, sollte sich der jetzt operiernde Arzt zumindest mit dem einsetzenden Arzt in Verbindung setzen, um hier Komplikationen zu vermeiden

Gruß
TipsyTurtle

Ich danke euch für die

Ich danke euch für die raschen Antworten!
Und werde dann wohl in die Klinik gehen - in der HOffnung, dass ich wegen eines dazwischenkommenden Notfalles nicht stundenlang mit leerem Magen auf die OP warten muss.

Letzte Frage: warum hast du, Püppi, die Platte im Handgelenk nicht rausnehmen lassen?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links