Als ich im Mai ganz von klein auf anfing mit dem Laufen, habe ich mir angewöhnt, beim Einatmen mitzuzählen - 20 mal einatmen = 1 min. So konnte ich meine Gehpausen besser einbauen, ohne ständig auf die Uhr schielen zu müssen.

Leider hat sich diese elende Zählerei in meinem Kopf so verfestigt, dass ich unbewußt die ganze Zeit mitzähle! Das nervt mich total!! *lach* Versuche mich schon ständig abzulenken ("Geniess die Natur!", "Schau, die Farben der Blätter in der Herbstsonne" u.Ä.) - aber es hat sich richtig in mein Hirn gefressen - 88, 89, 90.... *kreisch*

MP3

Wie wärs mit einem MP3 Player mit einem Hörbuch drauf?
oder einer Begleitung zum Schwatzen?
oder die Einkaufsliste fürs Wochendende überlegen?

Viel Spass!

Singen

hilft !
Aber denk an Deine Umwelt....
LG Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Danke für die Tipps...

.... da ich ja wirklich in der "Prärie" laufe, wär das mit dem Singen gar keine schlechte Idee! ;-)

MP3-Player ist leider nicht, weil ich mit Hund ohne Leine laufe - von daher muß ich meine Lauscher immer auf die Umgebung ausrichten, falls mal ein Auto/Radfahrer etc. naht.

Duett

Na, dann kannst du mit Hund im Duett singen!
;-)

Rückwärtszählen

Lach nicht bewustes Rückwärtszählen löscht den Vorgang!

Kannst ja schreiben wenn es dann immerzu rückwärts im Kopf herumgeht, besser vorher damit aufhören.

GrußwdS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links