Benutzerbild von gittike

Bestimmt 2 Jahre hatte ich keine Erkältung mehr. Aber jetzt 5 Tage vor Köln. Ich bin fassungslos.
Trotzdem werde ich bis Samstag kämpfen, das es mir besser gehen wird. Bett bleiben, Tee trinken, kein Training. Alle guten Ratschläge auf einmal beherzigen.

Bitte lieber Gott, ich möchte den HM in Köln laufen mit Freude. Sind doch nur 21 km, so ca 2 h.
Shoppen gehen in die City dauert länger - 4 h vielleicht. Also die 2 h in Höchstform muss doch irgendwie drin sein - bitte.

So, ich geh wieder ins Bett...

0

blöd gelaufen

Ich hoffe, du bekommst deine Triefnase und den Husten wieder soweit in den Griff, das du den HM einigermaßen laufen kannst.

ICH DRÜCKE DIR DIE DAUMEN

Michael der laufende Beamte

BMI von 22,7 ;-)

Erkältung

Genauso gings mir 8 Tage vor Berlin. Dachte schon ich müsse zu hause bleiben. Bei mir hat ACC 600 und absolute Schonung geholfen.

Drücke dir die Daumen! Aber wenns wirklich nicht geht dann höre auf deinen Körper. Die Gesundheit geht in jedem Fall vor!

Laufende Grüße und gute Besserung von Tame

sei nett zu dir!

Die letzte Woche kannst du Trainingsmäßig sowieso nix mehr reißen - da ist Erholung angesagt. Viel Vitamin C, Zink, Tee, Erkältungsbad, viel schlafen und am Samstag schauen, wenn du kein Fieber hast, und dich gut fühlst, 20 min ganz langsam laufen - "Beine ausschütteln". Und Sonntag nochmal schauen, wenn du kein Fieber hast, und dich nicht mehr schlecht fühlst, kannst du laufen - halt so gut wie an diesem Tag drin ist. Vielleicht ist das dann ein paar Min länger als in Top-Top-Form. Aber na und? Wir Hobbyläufer machen das ganze doch zum Spaß!

Nicht verzweifeln!

Also erstens brauchst Du dich doch wegen einer Erkältung nicht zu hassen (da kannst Du ja relativ wenig für). Und zweitens hast Du ja noch ein paar Tage Zeit, Dich zu erholen. Vielleicht reicht es ja noch!

Aber wenn Du Dich am Sonntag wirklich nicht gut fühlst, versuche lieber nicht, Dich mit Medikamenten (Aspirin und co.) fit zu machen - das funktioniert nämlich nur sehr eingeschränkt: Am Freitag ging bei mir auch eine Erkältung los. War nicht wirklich schlimm, erst das Anfangsstadium, bissl Halsweh, Abgeschlagenheit und die Anfänge einer Schnupfennase. Hatte aber am Fr. Abend noch Sportabzeichen-Prüfung, u.A. einen 3.000 Meter Lauf. Dachte mir "Ach komm, das ist doch locker zu schaffen! Aspirin, und schon geht's dir wieder gut!" Aber ich wusste ja gar nicht, wie schlecht man mit einer halb-verstopften Nase Luft kriegt und wie langsam man doch läuft, obwohl es einem (dank Medizin) doch eigentlich ganz gut ging. Und wie hoch der Puls war! Und das waren nur 3.000 Meter, Du musst Dich ja über eine etwas längere Strecke quälen. Und was nützt es Dir, wenn Du mitten drin aufgeben musst oder völlig aus der Puste bist und darum eine so schlechte Zeit läufst, dass Du Dich hinterher eh nur noch ärgerst...
Ich weiss, wie bitter das ist - aber es gibt ja noch mehrere Wettkämpfe. Und was nicht geht, das geht halt nicht. Kopf hoch und nicht unter kriegen lassen.

Ich drück' Dir jedenfalls die Daumen, dass sich die Erkältung doch nur in der Adresse geirrt hat und sich wieder verzieht!

Das kommt mir bekannt vor

Hi gittike,
auch ich hab mir 5 Tage vor Köln (allerdings Marathon)eine Erkältung aufgehalst (im wahrsten Sinne des Wortes) und würde dir gern Mut machen, kann es aber nicht so wirklich. denn 5 Tage sind verdammt eng und die Wahrscheinlichkeit bis Sonntag wieder in Topform zu kommen eher gering.
Du mußt Dich leider auch mit der Möglichkeit auseinandersetzen, das es nichts wird und Deine Gesundheit vorgeht.
Ein Rat, der jetzt zwar etwas zu spät kommt: Diese möglichkeit immer einkalkulieren und schon in der Vorbereitung nach einer Alternativ-Veranstaltung ausschau halten, um die vorbereitung noch sinnvoll nutzen zu können.
Gruß, Marco
PS: Selbsthass ist nun wirklich keine Lösung.
You´ll never laufeventuellwoanders alone

Crema hat eigentlich alles gesagt,

sinnvoll von Laufastra ergänzt.

Großes Dauemndrücken!

Oder 1 Woche später irgendwo anders laufen.

Aber was rede ich: Mir gehts ähnlich, war zwischendurch 2 Wochen richtig krank und dadurch fehlen mir jetzt wichtige lange Läufe! Kann trotzdem nicht um 1 Woche verschieben, da das WE drauf schon wieder gebucht ist.

Leite Deinen Hass aber lieber auf die Viren oder trödelnde und quatschende Walker. ;-) Blos nicht auf Dich!

LG,

L.

Wer im Wald sitzt, sollte nicht so laut rufen!

Erkältung

Hi Gitti,

mach bloss keinen Quatsch und laufe nur , wenn du wirklich beschwerdefrei bist. Über die Risiken brauchen wir ja nun nicht reden. Würde mich freuen dich morgen früh dort zu sehen, aber wenn nicht ......es kommt sicher der nächste LAUF !!!!!!!

Liebe Grüsse Michael Brücker

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links