Nachdem ich am Sonntag das erste Mal eine Strecke über 15km geschafft hatte, ging heute gar nichts mehr, Füsse wie Blei,ich konnte sie kaum anheben, nach knapp 4km habe ich aufgehört, das ist mir noch nie passiert, naja wenigstens habe ich diesen Monat über 100km geschafft, vielleicht deswegen.
Immer wieder gut an seine Grenzen zu kommen - vor 7 Monaten lag diese noch bei 3km...
Dabei will ich doch am 19.10. die 10km in Dresden laufen. Also gönn ich mir 2 Tage Ruhe und versuchs am Freitag wieder.

0

stramme Leistung

Da hast du dir aber ein strammes Programm verordnet. Allerdings solltest du zusehen, nach den Läufen auch Pausen einzulegen. Dein Körper braucht nach einem 15km-Lauf ein wenig Ruhe.

Wenn du bereits ohne Probleme 15km geknackt hast, sollte dein 10km-Wettkampf auch kein Problem werden. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen.

Michael der laufende Beamte

BMI von 22,7 ;-)

Ja, das mit dem Erholen

Ja, das mit dem Erholen mußte ich auch erst lernen. Aber als ich es mal kapiert hatte, lief es wieder wunderbar. Lieber mal einen Tag mehr als einen Tag zuwenig Pause. Und was die 10km angeht, mußt Du Dir keine Gedanken machen. Wenn möglich nimm Dir nicht gleich irgendeine Zeit vor sondern laufe so, dass es Dir dabei und danach gut geht. Für Einsteiger die sicherste Methode, den Spaß an der Sache zu erhalten.

gut gemacht!

15 km am Stück ist schon gut, muß mich aber meinen Vorredner anschliesen, Pause muß sein, für Dich wenn Du nicht den Spass verlieren willst nach erstmaliger Leistung von 15 km etwa 2-3 Tage.

Dann rennen die Beinchen wieder mit Freude!!

Vor dem 10 km Lauf in Dresden auch zwei Tage besser drei nix machen.

LG
WdS

Habt ja recht

Danke fürs Aufmuntern, habt ja recht - nur habe ich mittwochs und donnerstags momentan keine Zeit zum Laufen, deshalb dachte ich, es könnte gehen. Die Woche zuvor hatte ich reichlich 14km am Sonntag, aber dann Dienstag nicht, deswegen lief es dann am Freitag...
Die 10km schaffe ich, davon bin ich überzeugt, ich möchte nur gern noch etwas schneller werden, bin halt ziemlich langsam unterwegs, aber immer ohne Gehpausen. Meine Zielzeit ist für viele sicher nichts, aber ich wäre froh, bei 1:15-1:20 durchs Ziel zu kommen.
Wie gesagt - immer wieder gut Grenzen zu spüren, ich brauche das...

Ruhig weg....


Hallo
Nimm dir die Zeit. Wenn du es übertreibst erreichst du genau das Gegenteil. Mir ist das auch passiert. Weniger ist manchmal mehr. Ich laufe auch erst seit kurzem wieder. Ende Oktober versuche ich meine 10 Kilometer. Allerdings ohne Zeit Vorgabe. Ich möchte nur ankommen. Und du schaffst die 10 Kilometer auch. Nur keinen Stress. Der Erfolg kommt schon.
Grüße Tombri

Aus Fehlern lernt man

Aus Fehlern wie diesen lernt man... Ist mir ganz genau so gegangen. Als ich zum ersten Mal 17 km auf dem Tacho hatte, war ich so euphorisch, dass ich zwei Tage später sofort wieder auf die Piste wollte. Da bin ich dann schon nach 5 km sowas von abge*****.

Irgendeiner hat hier mal geschrieben: "Regeneration ist auch Training". Der Körper braucht eben auch etwas Zeit, den Bewegungsapparat an die neuen Belastungen anzupassen. Ein langer Lauf ist wie eine Bestellung an die Muskulatur, und die muss auch erst mal bearbeitet werden ;-)

Witzig war bei mir, dass ich nach einem längeren Lauf und genügend Ruhetagen (bei mir sind es auch schon mal drei bis vier, sonst laufe ich jeden zweiten Tag) immer wieder meine eigenen Temporekorde gebrochen habe. Du kannst also sicher sein, dass Ruhetage keine verschwendete Zeit sind.

Viel Erfolg bei Deinen 10 km!

P

* Laufen bewegt. Laufen bringt dich nach vorn. *

Danke

Danke nochmal an alle, ich werde wohl mehr Respekt vor den gelaufenen km in Zukunft haben, aber es ging jetzt jede Woche mehr, deswegen wahrscheinlich auch der Gedanke, heute gleich wieder 7km zu schaffen.
Bis zum Lauf werde ich wohl nichts mehr über 10km laufen, eher weniger. Dann muss ich noch aufpassen, daß keine Erkältung an mich rankommt und dann kanns losgehen - und nächstes Jahr darf ich dann bestimmt über HM nachdenken, so im Herbst...

Viele Grüße
die aufgeheiterte Jana70

Aufmunter, aufmunter!

Hi, die Pause ist genau richtig, das Ziel nicht aus den Augen verlieren! Du schaffst es!!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links