Benutzerbild von golaa

Heute stand unser traditioneller Herbst-Wettkampf an. Dieses Jahr haben wir uns wieder für den Grafenberger Waldlauf entschieden. 2007 Haben wir den das erstmal mitgelaufen und waren total begeistert von der Atmosphäre dort. Außerdem war ich dort das 1. Mal auf dem Siegertreppchen als 2. Siegerin, super Gefühl (auch wenn nur ca. 10 bis 15 Frauen dabei waren).
Diesesmal mussten wir feststellen, dass das Teilnehmerfeld zumindest bei den Frauen um einiges angestiegen war und so war schon klar, dass das angestrebte Ziel (mindestens aufs Treppchen) nicht geschafft werden kann. So war es dann auch. Bei super geilem Wetter ging es 1 1/2 Runden über den Sportplatz bevor es dann in den Wald ging, wo es dann gleich ordentlich bergauf ging. Ich wollte zumindest mein 2. Ziel erreichen, was da lautete, einen Durchschnitt von 5:40 Min bis 5:45/km zu schaffen. So wurde das Tempo nach den Steigungen angezogen, damit es mir gelingen sollte. Leider habe ich beim Versuch eine Zwischenzeit zu stoppen leider auf die Stoptaste gedrückt, so dass die Zeit auf meiner Uhr nicht mehr stimmte und ich musste mich auf mein Gefühl und meinen Körper verlassen. Beim Zieleinlauf wurde nochmal alles gegeben und angekommen bin ich nach 36:50 Min. und somit mit gewünschtem Durchschnitt.
Es war einfach wieder ein super toller Lauf. Das Wetter hat wie im letzten Jahr super mitgespielt. Im Wald war es angenehm kühl, der Zieleinlauf bei strahlendem Sonnenschein und anschließend gab es leckeren Kuchen und Zitronentee. Ein Lob an die Veranstalter, es macht einfach spaß bei euch, Vielen Dank

0

Google Links