Auf vielen Läufen ist es Tradition gleich nach dem Ziel ein Bier zu trinken, quasi als genau gegenteilige Reaktion auf den sonst gesunden Sport - denn einmal darf man ja.

Habe nun aber gehört, dass der Alkohol gleich nach den Laufen die Regeneration abbrupt beendet und so keine geordnete Wiederherstellung der Kreatinvorräte mögl. wird.
Einfache Frage: Ist das wirklich so oder gar schlimm ?

Hinweise wären nett
Grüsse vic

gerade wegen ...

der Regeneration trinkt man doch das Bierchen.
Und ohne Alc ist doch auch nicht verkehrt: Erdinger
Während des Laufens trink ich Malzbier mit Wasser ganz gern.

Ich weiß nicht, diesen wirklichen Isowässerchen und Cola getüttel, dem vertrau ich nicht. Die Isogetränke schmecken künstlich und von Cola grieg ich Magen-aua.
Ich glaube auch, ein Bierchen mit Alc nach dem Wettkampf muss erlaubt sein. Knallt schön wie Bolle und danach kann man besser entspannen :-)

Gruß
Anja

Bierchen.

932.07 km
Hallo
Das muß jeder mit selbst entscheiden, ob er das seinen Körper zu muten kann. Ich trinke lieber ein nicht zu kaltes Leitungswasser oder Tee.
gruß und gut schluck

alkoholfrei...

...ist das Bier danach sicher das Beste, was der Körper bekommen kann. Ich habe auch schon gelesen, dass die Regeneration durch den Alkohol gedämpft sein soll, aber ich z.B. laufe auch deshalb, damit ich mir danach was leckeres zu essen und zu trinken erlauben darf.
Komme gerade von einem 15km-Trainingslauf und schlabbere ein Bit-Drive. Schmeckt auch super. Freue mich aber auf die Heimat und ein leckeres Kölsch nach dem Köln-Marathon kommende Woche.
Vorhin habe ich mir bei Haile abgeschaut, wie man das richtig macht ;-)
Gratulation zur Weltbestzeit: Haile Gebreselassie!!
___________________________________________
Immer schön vor dem Besenwagen ins Ziel!

kein Bier

Aber nur weil die im Ziel meine Sorten nicht haben. Zur Zeit ist es mir warmer Tee aber eh lieber.

marcus

Habe mir heute Mittag nach

Habe mir heute Mittag nach dem M in Berlin gleich nach dem Duschen noch im Zielbereich zwei eingefiffen - schmeckt einfach super! Merkt man komischer Weise trotz der Anstrengung und des ausgelaugt seins kein bischen. Und die Beine sind morgen so und so etwas schwer - Heute nicht! Also was solls, manchmal gehts auch ohne Wissenschaft, dafür lebt man schließlich! Schalk

Alkoholfrei

Bier wäre grundsätzlich das perfekte Sportgetränk wenn da der Alkohol nicht wäre. Allerdings gibt es ja auch Alkoholfreies Bier und nach einem harten Lauf schmeckt das einfach toll was sonst meiner Meinung nach nicht immer der Fall ist.

Am besten passt mir das Erdinger Alkoholfrei. Das schmeckt mir inzwischen sogar wenn ich nicht laufen war. Clausthaler ist auch nicht schlecht und wenn man es wirklich direkt nach dem Laufen trinkt, schmeckt einem auch ziemlich jede andere Alkfreie Pfütze. Besser als sie üblichen Sportgetränke sind die noch alle ;-)

bier, au ja

auf ein alkoholfreies weizen freue ich mich schon während der letzten kilometer. schmeckt lecker, ist isotonisch, kalorienarm und mal was anderes als wasser (ich trinke sonst nur wasser oder mal rotwein)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links