Benutzerbild von Dark-Angel

laufen --> nicht erlaubt wegen zu starkem übergewicht welches ich durch medikamente bekam.
walken erlaubt --> letzte woche insgesamt 13 km.
--> diese woche gar nicht da krank *mal wieder*
und halt jeden tag die 3 km schulweg mitm fahrrad

ärzte meinen das ich durch die neuen medikamente etwas an gewicht verlieren dürfte.
hoffen wirs mal.
langsam bin ich echt frustriert.
dann seh ich grad langsam klappt war und irgendwas stellt sich mir wieder in den weg und haut mir massiv vorm buck.
naja bins ja net anders gewohnt mehr
wird wohl wieder werden
lg

0

Sei nicht so traurig

Hallo Dark-Angel,
sei nicht so traurig, mit dem Walken kannst Du auch super Ausdauer und Kondition aufbauen, und auch etwas für die Gewichtsreduktion tun. Wenn Du dann das o.k. für's Laufen bekommst, fällt es Dir viel leichter.
Für Deine Gelenke ist es bestimmt erst mal sinnvoll zu walken.
Also: halte durch!! Bald läufst auch Du wieder. Glaube daran
Liebe Grüße
Rennobst

Hallo Dark Angel

Sei nicht traurig. Ich habe auch von Nerventabletten so viel zugenommen, dass man direkt zusehen konnte. Mit dem Walken bist auf alle Fälle schon auf dem richtigen Weg. Wenn Du wieder fit bist, kommt der Rest schon von allein. Ich habe auch mit walken angefangen, jetzt laufe ich und kann nach einer Schulter-OP auch schon wieder auf den Crosstrainer. Früher habe ich keine 2 Minuten auf dem Teil geschafft, jetzt sind es schon 30 - 40 Minuten voll Power. Also: halte durch...

Gute Besserung und alles Gute

Bersine

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links