Benutzerbild von NinaRennt

mein Herbst-Halbmarathon steht an,
der 6 Wochen Countdown beginnt am Sonntag.

Mein Trainingsplan ist in meinen Kalender übertragen
und wartet nur noch darauf Lauf für Lauf umgesetzt zu werden.
Ich liebe Pläne, und v.a. die 6 Wochenpläne von Herbert Steffny.

Da hatte ich letztes Jahr schon einen mit Erfolg angewendet.
Diese 100 Tage-Pläne sind mir einfach zu lang.
Es ist ja nicht so, dass ich die restlichen Wochen nicht trotzdem laufe,
nur mache ich mir da nicht besonders Gedanken,
ein kurzer schneller, ein kurzer langsamer und ein langsamer langer
und fertig.

Das einzigste Problem ist, dass mein Pensum jetzt sehr deutlich nach oben geht
und dadurch diese 10 % Regel nicht immer eingehalten werden kann.

Aber da werd ich dann anfangs eben meine Ausgleichssportarten (Schwimmen, Klettern und Biken)
einfach weglassen, hab dann wieder mehr Energie fürs Laufen,
und bin hoffentlich nicht gleich am Anfang übertrainiert.

Mein Plan ist ausgelegt auf eine HM-Zielzeit von 1:59 .
Ich freue mich, auf eine neue Bestzeit!

teu*teu*teu

0

na

dann mal viel Spaß. Die Steffny-Pläne liegen mir auch irgendwie. Ich versuche micht gerade an den 10 KM < 1 Std...

Hallo Nina, ich habe im

Hallo Nina,
ich habe im deinem Profil gesehen das du letztes Jahr den HM im Tessin gemacht hast, der ja in 6 Wochen ansteht..bereitest du dich wohl wieder auf den Wettkampf in Tenero vor? Ich werde den dieses Jahr auch bestreiten.
Freu mich schon riesig drauf...bin mal gespannt was bei mir für eine Zeit rausspringt... Netten Gruss dbs

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links