Benutzerbild von hdreher

Hi all,

heute steht eigentlich Intervalltraining auf der Bahn an...da ich allerdings erkältet bin, bin ich mir nicht so ganz schlüssig ob ichs durchziehen soll...(Bock hab ich...)
Bin schon am Mo. knappe 7 gelaufen mit meiner Erkältung, das hat mir eigentlich ganz gut getan, obwohl ich net besonders schnell war...

0

bisserl bremsen

Lieber nicht, oder evtl. wenn Du dich trotz der Erkältung gut fühlst in abgeschwächter Form, Intervalle oder Tempo etwas reduzieren. Ich habe sowas auch schon öfters gemacht, war danach eigentlich immer gesünder als vorher.....(dies ist keine wissenschaftlich fundierte Anleitung, reiner Selbstversuch)

;-)

Du solltest lieber nicht laufen gehen, weil durch die Erkältung dein Herz bereits geschwächt ist..

Im allerschlimmsten Fall kann es sogar den Läufertod bedeuten..

Gruss Freedel

Bitte keine Intervalle...

...Tempoläufe, Fahrtspiel, flotte Dauerläufe, Sprints oder sogar normale Dauerläufe. Okay sind aber auf jeden Fall regenerative lockere Einheiten, damit der Körper mal durchatmen kann.

Viele Grüße
Sascha

---

Vertraue deinem Körper und höre auf ihn!

OK denke werde nen kurzen,

OK denke werde nen kurzen, gemütlichen Lauf machen, in nem normalen Pulsbereich...denke Intervall im hohen Pilsbereich ist vielleicht doch net wirklich gut...

... im hohen "pilsbereich"

... im hohen "pilsbereich" ist man zu intervalltraining vielleicht ohnehin nicht fähig!
gute besserung und prost - christiane

Hehe upps...kann mir aber

Hehe upps...kann mir aber net passieren, da ich keinen Alkohol trinke...

Bin gerade zurück, bin gemütlich bissle mehr als 5KM gelaufen, war gut und habe trotzdem das Gefühl was getan zu haben...

hihi

Ich liebe diesen Tippfehler
das tolle: wenn Du "Pilsbereich" im Suchfeld eingibst, bekommst Du einiges an Treffern

Wünsche gute Besserung

marcus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links