Moin Sportsfreunde!

Ich spiele mit dem Gedanken, mir für die Wintermonate ein eigenes
Laufband zuzulegen, da ich 1) kein Lust habe (derzeit bin ich noch Mitglied
eines Fitnesscenters) in der mittlerweile total versifften Bude/Fitnesscenter zu trainieren und 2) im Winter tendenziell lieber im trockenen/warmen trainieren möchte, um möglichst wenig krank zu werden.

Hat einer von euch eine Empfehlung/Erfahrungen mit Laufbändern?

Schöne Grüße
vom taxman

Krank durch drauen Laufen???

Ich hab zwar keine Laufbandempfehlung, aber die, eher draußen zu laufen, wenn du nicht krank werden willst. Wieso solltest du bei angemessener Kleidung krank werden, wenn du dich an der frischen Luft bewegst (d. h. erwärmst) und danach unter die heiße Dusche gehst? Krank wirst du nur, wenn du Unterkühlung zulässt. Außerdem kostet es kein Geld, im Freien zu laufen ;-))

Leben ist Bewegung

Wenn es nur kalt ist

Wenn es nur kalt ist trainiere ich auch lieber draussen, wenn es dann allerdings kalt ist und auch noch regnet dann kann ich den Wunsch nach einem Laufband durchaus verstehen.

Mit reicht das aber wenn ich im Fitnesscenter aufs Laufband kann. Da kann ich neben dem Laufen auch gleich noch die eine oder andere Kräftigungsübung machen, Rudern, Steppen usw.

Wenn Du doch eins kaufen willst würde ich folgendes beachten:
- Das Laufband braucht ziemlich viel Platz. Hast Du so viel Platz in deiner Wohnung? Am besten gleich an einem Ort wo man Blick auf den Fernseher hat denn längere Einheiten auf dem Laufband können verdammt langweilig werden.
- Hast Du ein eigenes Haus oder wohnst Du im Erdgeschoss? Wenn jemand unter Dir wohnt kann das Probleme geben. Vor der Anschaffung unbedingt mit dem Vermieter und Nachbarn besprechen.
- Das Gerät selber sollte ein genügend breites Band und einen genügend starken Motor haben. Markenprodukte sind auf jeden Fall einem Billigprodukt vorzuziehen.
- Unbedingt schauen wie stark sich Geschwindigkeit und Steigung verstellen lassen. Intervalltraining ist zum Beispiel optimal um es auf dem LB zu machen. Das geht aber nicht wenn das Band nur bis 12Km/h geht.

Mahlzeit dadarun 48

Hallo dadarun 48!

Vielen Dank für Deine Antwort.

Zur Erläuterung:
Ich habe in den letzten Jahren immer wieder Probleme
bei feucht-kaltem Wetter mit Bronchitis gehabt.
Trotz vernünftiger Laufkleidung war ich relativ häufig
krank, gerade nach intensiveren Sporteinheiten.

Schöne Grüße vom
Taxman

MAXXUS

Hey Taxman,

ich habe über ebay ein Laufband von MAXXUS.
Ladenpreis war so um die 3000 Euro - bei evay mit ein wenig Glück für 500 Euro ertseigert.

Diese Geräte sind absolut zu empfehlen....

Grüße
Bernd2501

Mahlzeit

Hallo Superbunny!

Vielen Dank für Deine Antworten.

Ich laufe eigentlich auch lieber draussen.
Hab mir in den letzten Jahren, gerade bei feucht-kaltem
Wetter, immer wieder ein Bronchitis eingefangen.
In den letzten 2 Jahren habe ich regelmäßig im Winter
im Fitnesscenter traniert. Dort ist es in den letzten Monaten aber vom Preis-/Leistungsverhältnis so mies geworden, daß ich mich um eine Alternative bemühen möchte.
Allein die hygienischen Umstände sind dort mittlerweile
nur noch als katastrophal zu bezeichnen.

Ich hätte in unserem Haus einen Kellerraum zur Verfügung, den ich mit relativ wenig Aufwand schön herrichten lassen
könnte und in dem man schnell ein Fernsehgerät installieren
könnte. Bei langen Einheiten muß man auf jeden Fall
was zu "kucken" haben, um nicht total verrückt zu werden.

Ich habe mir im Internet schon mal ein paar Laufbandmodelle
angeschaut. Interessant fand ich folgendes Modell:
LTX 5 der Firma UNO Kostenpunkt 2.400,00 Euro.
mit guten Leistungsdaten (bis 20 km/Std usw.

Bis denn
Taxman

Hallo, kommt natürlich

Hallo,
kommt natürlich drauf an wieviel km du so laufen willst (am Stück und wie oft in der Woche)
Habe selber ein Kettler Track SC und bin in den Wintermonaten (lebe auf der Schwäbischen ALb und da soll mir keiner sagen "es gibt keine schlechte Kleidung und so...") schon einige km darauf gelaufen, habe auch schon lange Läufe mit 30km darauf gemacht.
Habe auch schon auf einen Reebook des öfteren trainiert, das aber gab innerhalb kürzester Zeit den Geist auf.
Desweiteren laufe ich ab und zu auf dem Kettler Marathon TX1.
Kettler finde ich eine gute Marke und du hast einen guten Ansprechpartner falls mal etwas defekt ist.
Ich denke unter 1000 Euro solltest du nicht gehen.

bevor ich ein neues Thema

bevor ich ein neues Thema eröffne, versuche ich auch erstmal hier mein glück. wegen meiner langen schulzeit schaffe ich es auch kaum noch zum laufen aus dem haus zu gehen, deswegen habe auch ich mir überlegt doch mal ein laufband anzuschaffen. kann mir jemand sagen, wo ich laufbänder ausprobieren kann? möchte nicht einfach irgendwas auf gut glück kaufen.

@erbeerengel91 Ich verstehe

@erbeerengel91
Ich verstehe nicht immer den zeitl. Unterschied zw. an der frische Luft laufen und auf dem Laufband. Umziehen und Duschen muß ich in beiden Fällen, dei Laufeinheiten sind auf dem Band i.d.R. länger.

Achte beim Kauf auf die Vmax und, daß du auch Steigerungen einstellen kannst.

Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Also ich bin früher auch

Also ich bin früher auch nur aufn Laufband im Fitnesstuido gelaufen und die 2 Unterschiede die mir aufgefallen sind :
1. Es kommt mir leichter vor auf einen Laufband(jut das kann man dan natürlich mal mit der %steigerunf entgegenwirken , aber das lasen wir ma weg :> )
und
2. Es is megatotal langweilig ,lauf ma 2-3Stunden auf son teil , die ersten Wochen geht das vlt noch aber dan is das total demotivieren (obwohl man da ja zuhause mit Fernseh entgegenwirken kann . . bis man auf die fresse fällt ^_°)

mfg Christian

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links