Nachdem ich mir bei meinem HM-Debüt Ende Juni einen heftigen Muskelfaserriss zugezogen habe und vor etwa 5 Wochen noch ein übles Rückenproblem mit Klinikaufenthalt dazu kam, bin ich heute das erste Mal eine Minirunde ganz langsam durchgelaufen. Ich dachte, das wird nie wieder was, aber nun seh ich ja doch einen kleinen Hoffnungsschimmer.Ich werde nun erst mal weiter so verfahren, dass ich im täglichen Wechsel Nordic Walking(für den Rücken tatsächlich hifreich)und Laufen langsam weiter steigere.
Ich danke noch einmal allen, die mir Mut zugesprochen haben!!!!!

0

Hallo

Liebe Rosalinde
das klingt ja furchtbar was Du da schreibst.Es tut mir furchtbar leid für Dich. Aber jetzt geht es auch wieder aufwärts, auch wenn Du noch viel Geduld brauchen wirst: Du wirst bestimmt wieder richtig Laufen gehen können.
Verliere nicht den Mut.
Wünsche Dir von ganzem Herzen alles, alles Gute. Gute Besserung.
Liebe Grüße
Gisela

Dann können wir ja zusammen...

losziehen - mein Trainingsplan sieht genauso aus. Wobei es bei mir nicht der Rücken, sondern das Knie ist ;)

Nach einer solchen Zeit endlich wieder Sport machen zu können, hat was Befreiendes..

Gute Besserung wünsche ich Dir!

Holger ehemals Humpel-Holg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links