Benutzerbild von Anja Bongard

Habe mir am Samstag ein paar neue Schuhe gegönnt. Bin bisher den Nimbus von Asics gelaufen und wollte mal eine Alternative hier zu. Mir wurde der Landreth 4 empfohlen, da ich ein wenig platte Füsse habe. Werde ihn heute das erste Mal auf einer kleine Strecke testen.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Modell?

Auch :-)

Ich habe ihn mir letztens gekauft. Haben erst 66 km drauf - aber ich komme bislang gut damit zurecht. Ich finde ihn nur optisch scheußlich. Aber 2x durch den Dreck und auch das geht. Den Nimbus kenne ich nicht, ich habe noch den Gel Speed 3 als Wettkampfschuh (da passen auch meine Einlagen rein) und für schnelle Einheiten. Ich hatte aber gezielt einen Schuh für längere Distanzen gesucht und mit dem ich dann auch den Marathon laufen kann. Das sollte dann der Landreth 4 werden.

Ja, schade, dass es viele

Ja, schade, dass es viele Modelle nicht von vorne herein in gedeckteren Farben gibt - als wenn wir Schönwetter- und Asphaltläufer wären. Aber ein paar mal bei uns durch die Felder, und man wird ihn kaum mehr von den alten Tretern unterscheiden können. Gel Speed 3 sagt mir nichts, bin aber auch nur Amateur im Gegensatz zu Dir - Du scheinst ja viele Wettkämpfe zu machen. Der Nimbus ist auch ein neutraler Schuh, mit dem ich so auch prima zurecht komme. Laufe mir nur gelegentlich Blasen - da, wo andere Menschen eine Fusswölbung haben ;o)
Werde die neuen jetzt mal einlaufen und vielleicht auch ein paar Volksläufe damit bestreiten. Wenn's gar nicht passt, darf ich sie sogar zurück bringen.

*hüstel*

naja, ich blogge vielleicht nur ein bisschen viel - Wettkämpfe laufe ich nicht so viele, dieses Jahr waren es 7. Der Gel Speed 3 ist ein "Lightweight-Trainer", auch neutral und leuchtend türkis.
Hast du es schon mal mit Einlagen versucht? Ich habe halt Senk-Spreiz-Füße (naja, wie fast jeder...). Und gegen Blasen kann ich nur 1. eincremen (vor dem Laufen) und 2. gute Socken empfehlen. Meine Discounter- und 5er-Pack-billig-Socken habe ich ausgemustert.

Habe seit ca 1 Monat

Habe seit ca 1 Monat Einlagen, in erster Linie aber wegen meines Fersensporns. Ich muss sagen, meine Aldi-Socken sind 100x besser, als die Falke-Socken. Die sind so schnell durch, obwohl sie das 4-5-fache kosten.
"Lightweight-Trainer" bezieht sich das auf das Gewicht des Schuhes oder des Läufers? Bei letzterem müsste ich passen ;o)

Yep!

"Lightweight-Trainer" sind leichtere Schuhe, nicht so leicht wie Wettkampfschuhe, aber dafür oft einlagenkompatibel. Und halt "direkter" auf der Straße, daher nix für lange Läufe oder den Marathon, wenn man den nicht gerade in 2:30 läuft.
Hmmm... durchgescheuert habe ich die Falke-Socken noch nie, komisch...

Socken

Wenn man von Falke Socken spricht muss man doch wissen welche man meint. Es gibt von Falke 6 verschiedene Laufsocken, RU1-RU6.
Volkswagen gibts auch vom Käfer bis zum Phaeton.
Gruß
Uwe

3-6

Ich habe Version 3 (nur wenn's bitter kalt ist, sonst sind die mir zu dick), 4 (Standard), 5 (super im Sommer) und 6 (schick für den Wettkampf) - und alle haben sich bislang qualitativ bewährt.

Hatte bisher die RU3 und 4

Hatte bisher die RU3 und 4 und ich habe sie beide erfolgreich durchgelaufen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links