Hi Läuferse!!

Nachdem ich im März begonnen habe meinen Bauchspeck in Angriff zu nehmen, habe ich nun einen Neuanfang beginnen müssen.
Im Mai hatte ich wieder aufgehört zu laufen. Und das nicht, weil ich mich schlecht gefühlt habe oder so. Nein, ich hatte einige persönliche Umstellungen hinzunehmen. Mein Vater war gestorben, ich hatte nun ausser meine eigenen häußlichen Aufgaben (Garten, Einfahrt pflastern, meine Jungs zum Fußball und Schwimmen bringen, Schularbeiten ect.....) auch noch den Haushalt meiner Mutter (Garten, Renovierung etc...) zu erledigen. Wir Menschen müssen uns im Leben eben öfter mal neu einrichten. Nichts desto Trotz habe ich das Laufen im Hinterkopf behalten. Also habe ich wieder angefangen, meinen Bauchspeck in Angriff zu nehmen. Und jetzt erst Recht. Ich war schon sehr erstaunt, das ich meine erste Neurunde ohne Pausen durchgelaufen bin. Ich hatte schon einen Neuanfang im Kopf, so richtig mit Gehpausen zwischendrin. Aber nö... hat gut geklappt. Jetzt bin ich wieder on the Road. Laufcoach Chris heizt mir jetzt ziemlich ein, is aber auch Wumpe. Ich fühl mich echt wohl nach dem Laufen. Ob ich mir bald ein Crossrad zulege...?

0

Schöön

Toll, dass du dich wieder aufgemacht hast.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und dass du motiviert bleibst und dein Bauchspeck sich auf und davon macht - jedenfalls der größere Teil..

:))

lg, Volki

Na dann herzlichen

Na dann herzlichen Glückwunsch dass du den Neuanfang geschafft hast! :) Wirklich super trotz dem Stress wieder anzufangen, das beweißt wahren Sportsgeist!
Immer weiter so!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links