Benutzerbild von bassmat

Ideales Laufwetter und ein gute Stimmung begrüssten uns zum Citylauf in Telgte. Wir waren alle aufgeregt da es auch für mindestens vier von uns der erste 10km Wettkampf war. Zunächst hiess es der Start verzögere sich, da ein Messe auf der Strecke stattfände (was sonst in Telgte ;-)) aber dann wurde doch pünktlich die Pistole zum Start abgefeuert und es ging mit einer Runde über die Laufbahn los und raus in die Stadt.
Man wurde immer mal wieder angefeuert und so liefen die ersten Kilometer richtig gut. Ich hatte jedoch einen vollen Bauch und ziemlich Durst. So hielt ich bei der Getränkeversorgung kurz an und trank ein Becher Wasser+einen Iso. Das sorgte dann dafür, dass ich mich in eine Art laufende Sprudelflasche verwandelte. Naja, ich versuchte meinen 6er Schnitt zu halten und bei Kilometer 6 holten mich die Läuferinnen aus unserem Team ein. Bei den letzten Kilometern versuchte ich nochmal etwas schneller zu laufen, aber das führte nur dazu, dass ich 500m vor dem Ziel das Gefühl hatte, gar nicht mehr weiter zu kommen. Ich ging ein paar Schritte, aber als ich dann wieder überholt werden wollte gab mir das noch einen Kick und ich sprintete ins Ziel: Knapp unter einer Stunde!
So schwer hatte ich mir das allerdings nicht vorgestellt! Aber nun bin ich zufrieden und habe mir natürlich fürs nächste Mal viel vorgenommen (da werde ich nicht mehr sooo oft überholt werden ;-)).
In jedem Fall ist so ein Wettkampf immer toll, allein schon die Stimmung am Ende, das zusammen sein und über das Laufen debattieren. Gut waren natürlich auch die Fotos vom Zieleinlauf! Ohne Jogmap wäre ich wohl nie dabei gewesen ;-).
Gruss bassmat

0

Google Links