Hallo Jogmapper,
habe diesen Sommer mit dem Laufen angefangen und bin total begeistert. Nächste Woche fahre ich auf Shopping Tour und wollte mir für den Winter neue Sachen holen.

Könnt ihr da was empfehlen? Besonders ihr Mädels?

Bisher habe ich im Kleiderschrank:

- Tights, bis knie und drüber
- eine lange Hose
- 1 Shorts
- 1 Langarmshirt
- Lauf-T-shirts
- Lauf-Tanktops
- zwei Laufjacken (eine davon kann man zur west umfunktionieren)
- Laufsocken

Und wie schaut es aus mit Laufunterwäsche, besonders für Frauen?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße,
Bine

Mädchen

Ja, auch Mädchen tragen Laufunterwäsche, natürlich atmungsaktiv und schnellsttrocknend. Es gibt auch U-Teile für besondere Kälte, die haben im Frontbereich noch einen Windschutz (otimal: Windstopper) eingebaut. Unverzichtbar: Handschuhe und natürlich Kopfbedeckung (Stirnband, Mütze, Tuch)

Hey, eigentlich sollte man

Hey, eigentlich sollte man froh sein, wenn eine die Konjunktur ankurbelt, aber mit deinen Klamotten, die du schon hast, kommst du ja wohl ungelogen bis in den Dezember. Zwiebellook mit zwei oder drei Teilen ist allemal besser als dicke Jacken oder Hosen, eine Mütze sollte allerdings wirklich sein und wenn dein Ehrgeiz groß ist, vielleicht noch eine wirklich gute regenabweisende Jacke.

Laufen härtet ja auch ab, ich bin heute bei ca. 10 Grad auch noch mit T-Shirt und kurzen Tights durch den Garten spaziert, bevor ich loslief - da hätte ich mir vor zwei Jahren noch glatt eine Lungenentzündung geholt.

Also ich würde Dir echt

Also ich würde Dir echt noch Handschuhe und ne Mütze empfehlen... ansonsten hast Du wirklich schon alles was Du vorerst brauchst! Je nach dem zu welcher Tageszeit Du läufst könnte noch eine Lampe praktisch sein! ;-)
Viel Spaß!

Laß die Leute reden!

Winter

Ich habe mir vor zwei Jahren Wintertights und Oberteil geholt, die liegen seitdem im Schrank ;-) Kann nur zu warmer Unterwäsche raten (ich greife da nach schlechter Erfahrung mit Discounterware lieber zu Marken; einmal investiert hält ewig) und Zwiebellook raten. Ich persönlich laufe bei kaltem Wetter gerne mit Weste, damit der Oberkörper warm bleibt, hasse Mützen, daher mit Buff, und da ich Handschuhe auch hasse, liebe ich Oberteile mit Daumenloch bzw. Stulpen: wenn die Hände warm sind, einfach wegklappen bzw. Hand herausziehen.
Lampe habe ich auch, bietet sich an.
Viel Spaß!

Runners wear

Hi,
ich laufe seit Jahren in Sachen von Runners Point. Wenn Du 2 Sachen aus der Kollektion kaufst, spart Du 20 %, bei 3 Sachen 30%. Das lohnt sich. Laufunterwäsche trage ich wirklich nur, wenn draußen dicke Minusgrade sind. Anschonsten reichen bis 5 Grad + normale Laufsachen. Ich würde Wintertights, ein langärmiges Winterlaufshirt mit Kaputze und Handschuhe empfehlen. Laufjacken hast Du ja zum Drüber ziehen. Vielleicht liegt meine Auswahl auch an dem gemäßigtem Wetter in Berlin/Brandenburg. Letzten Winter hatten wir gerade mal 1 Woche Schnee. Ansonsten eher Schmuddelwetter.
Viele Grüße
running

Danke

für all eure Antworten. Ja, da sind ja tolle Sachen bei.
dann werde ich doch demnächst mal bei Runnerspoint vorbei schauen. :-))

grazie

Langarm /Wintershirts

Moin!
Nutze doch gleich mal den Thread, da mich eine ähnliche Frage seit Tagen umtreibt.

In welche Richtung gehen die Empfehlungen bei Langarmshirts für den Winter (dies wird mein erster laufender Winter). Bisher besitze ich ein Kurzarmshirt und eine normale Sportjacke. Sollte ich lieber eine Laufjacke und ein Langarmshirt nehmen? Welche sind zu empfehlen, worauf ist zu achten?
Bin für jeden Hinweis dankbar :)

-------------------------------------------------
Das Leben ist nicht fair und schön ist es auch!

Langarmshirt

Habe mir desletzt noch (hatte ich vergessen oben aufzuführen) eine climatec (oder wie das heißt ) Zipjacke (Art Sweatshirtjacke) von Adidas geholt. Die ist gut, sondert den SChweiß vom Körper ab.
Meine Freundin, die Lauftrainerin ist, meinte, immer Sachen mit Climatec holen, keine Sachen, worin man krass schwitzt und man feucht ist.

Werde jetzt solange die Sachen anziehen mit Laufshirt drunter, bis es mir zu kühl wird.
Werde mir noch Winterlaufhosen holen sowie eine Regendichte Laufjacke, Mütze und Handschuhe. Denke, damit komme ich mit weit.

im Winter

im WInter, wenn es kalt ist würde ich Dir ne Mütze empfehlen. Du kennst ja den Spruch mit den XXX % an Körperwärme, die der Körper über den Kopf verliert. Handschuhe nehme ich fast nie. Lampe kann auch sinnvoll sein. Du findest das recht schnell raus, was Du wann am besten anziehst, aber Winter ist lässig zum laufen. Ich laufe im Winter mehr als im Sommer. Gruss

thx

Ja, eine Mütze will ich mir auf jeden Fall auch noch kaufen.
Hatte gestern mal bei einem namhaften Sportgeschäft im Katalog geblättert. Und was sehe ich da? Winterlauftights für über 60€. Wow. dachte ich mir, recht happig.

Habe mir jetzt aber Sachen für laufen im Winter bei Tchibo bestellt. Leute, dort sind die Sachen im Moment nur online verfügbar.

Ich werde auch am Dienstag

Ich werde auch am Dienstag bei Tchibo zuschlagen (dann kommen die online Klamotten in die Filialen), habe damit bisher auch super Erfahrungen gemacht.

Was ich nicht so mag, was weitläufig immer empfohlen wird, ist die Zwiebeltaktik, mit mehreren dünnen Schichten übereinander. Ich trage lieber was ganz dünnes direkt am Körper und eine dickere Laufjacke drüber oder wenns nicht ganz so extrems kalt ist auch nur ein Langarmthermolaufshirt ohne zusätzliche Schichten. Aber das muss jeder selber wissen.

Ansich denke ich auch, mit einer zusätzlichen Mütze, solltest du mit den Sachen die du hast durch den Winter kommen, wenn du dich auf die Zwiebel einlassen kannst ;)

Wozu ich dir vielleicht noch raten würde, wenn deine Ambitionen soweit gehen auch bei strömenden Regen zu laufen, ist eine wirklich gute Regenjacke, die wasserdicht, nicht wasserabweisend ist. Habe mir vor kurzem eine bei Runners Point geholt, da kommt wirklich kein Tropfen durch, selbst unter der Dusche (Musste ich nach dem Kauf natürlich direkt ausprobieren :-) ), bei momentanen Temperaturen schwitzt man zwar noch relativ stark in der Jacke, wenns aber auf den Herbst zugeht, und die Temperaturen irgendwann bei 5° und sinkend mit Regen runtergehen, wird sich das wohl von selbst regulieren.

Mit wasserabweisenden Jacken (z.B. auch von Brooks) habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links