Benutzerbild von crema-catalana

Ja, was so Taperingphasen alles bewirken... Nun fange ich an, mir Gedanken zu machen, was tun, wenn die Blase beim Marathon drückt. Als Frau ist das halt nicht ganz so "diskret" am Baum zu erledigen. Beim letzten langen Lauf habe ich mehr als 5 km lang nach einem passenden Gebüsch Ausschau gehalten. Beim HM habe ich es bislang geschafft, alles auszuschwitzen, aber beim Marathon bin ich ja mehr als doppelt so lange unterwegs. Nein, und ich will nicht warten, bis ich den Marathon in 2 1/2 Stunden laufen kann...
Hat jemand hilfreiche Tipps / Erfahrungen?

Kein Thema

ich musste noch bei keinem Marathon in die Büsche trotz reichlichen Trinkens. Du schwitzt es aus, mach dir keine Sorgen! Und ich laufe, wie du weißt, den Marathon "knapp" über den 2 1/2 Stunden ;-)

keine sorge...

...wenn du 5km auf das passende gebüsch zulaufen kannst, schaffst du es bestimmt auch, ein dixihäuschen ohne warteschlange davor anzupeilen ;-) falls du doch nicht alles ausschwitzen solltest...

ich musste bisher zwar nicht jedesmal, aber bei 3 marathons (laufe so um 4h15min rum) zwischendurch mal anhalten, ist nur mit warteschlange ärgerlich, sonst kein problem. dixis gibt`s normalerweise reichlich.

viel spass beim ersten!
birgit

Gebüsch oder Häuschen

Ich vermute du läufst in Berlin, die Strecke kenne ich nicht .. Aber "Häuschen" dürfte es geben und da keiner gern viel Zeit opfert werden sie auch nicht so überlaufen sein. Ich hatte mal so ein Problem in Bremen, selbst bei dem Stadtlauf dort gab es einen Busch (zu Not) - und der Vorteil an einer fremden Stadt ist, es kennt einen ja keiner ;-) - Startnummer ggf. zuhalten !!
Aber du hast recht, Männer haben es leichter - nur wenn da mal einer hockt, weißt jeder gleich was los ist ... Vorteil für Ladies !
Viel Spaß und gutes Gelingen - und trink auf alle Fälle genug, bloß nicht "sparen".

Nicht Berlin...

Ich habe mir für mein MT Debut lieber die Provinz ausgesucht ... den Bottwartalmarathon. Da gibt's vielleicht Gebüsch in den Weinbergen, mit Dixis rechne ich da nicht ;-)

Hat jemand hilfreiche Tipps / Erfahrungen?

Hallo,
das kenne ich doch.
Ist auch mein Problem.
Sehr gute Erfahrungen habe ich mit einer Prise Salz in den letzten Getränken am Morgen vor dem Marathon gemacht. Auch in meinen Fläschchen die ich am Gürtel trage ist dann immer Salz mit drin. Nicht lecker, aber es hilft. Zumindest bei meinen 3 HH Starts.
Den Tipp habe ich auf der Steffny Seite gefunden.

Werde ich auch bei meinem nächsten Marathon wieder machen. Ich starte am 12.10.08 in Chicago.

Gruß aus Hamburg

Also...

... ich bin ja auch so eine, die es "mit der Blase hat"! ;-)

Bei mir hat sich Folgendes bewährt: die letzten beiden Tage vor dem M. besonders viel trinken und kohlhydratreich essen. Am Morgen des Tags X den üblichen Kaffee (schwarz!!!!) trinken. Dazu gibt ein leichtes Frühstück, z.B. Banane oder ein Toast mit Honig. Mir geht's dann so, dass ich dann von jetzt auf nachher ins kleinste Zimmer spurten muss und wenig später mit gefühlten 1-2 kg weniger auf den Rippen unterwegs bin.! ;-))

Ansonsten würde ich kurz vor dem Start jedes "Pullerangebot" wahrnehmen, und wenn's noch so oft ist! Was draußen ist, ist draußen! In HH war ich allein - wenn auch vor lauter Aufregung - im Startbereich 3 (!!!) x, aber dafür konnte ich ohne P-Pause durchlaufen, denn unterwegs schwitzt man eine Menge heraus!

LG

MC

laufend fit und gut drauf!

Meine 2 Cent

ich konnte mich bis jetzt immer auf meine Nervosität während der letzten 30 Minuten vor dem Start verlassen. Und dort haben es Läuferinnen ja einfacher, weil dort die Damentoiletten nicht so voll sind.

Frag doch mal den Veranstalter, wie das mit Dixies ist. Das bringt noch mal Ruhe.

marcus

Normal

Da ich doch schon einige Marathons in den verschiedensten Städten gelaufen bin, muß ich dazu sagen, daß man immer mal wieder in irgendeinem Gebüsch, neben dem Baum, usw. Frauen sitzen sieht, da kümmert sich von den Läufern niemand drum, das ist eben so. Ich würde nur darauf schauen, daß keine Anwohner da sind.....Meist sind die Toi an unmöglichen Orten/besetzt, daß Mann/Frau eigentl. keine andere Möglichkeit hat.

Guter Tipp,

Natriummangel beim Marathon ist in der Regel auch ein Problem, dem man damit entgegenwirkt - nur sollte man das (wie eigentlich alles rund um Ernährung) schon vorher im Training ausprobiert haben...

Matthias

So machens die Profis

http://de.youtube.com/watch?v=W6I2-YP42rs

Schamlos, blitzschnell und absolut unspektakulär. Und danach mit leerer Blase locker zum Sieg laufen. :-)

Ansonsten gibts auch noch Dixiklos ;-)

Als Mann hab ich es da zwar etwas leichter, musste aber auch noch nie während des laufens aufs Klo. Normalerweise schwitzt man das Wasser sowieso alles raus.

Pipi

Ich gehe vorher mindestens 10 mal auf´s Klo und kann immer, dann halte ich die nächsten 4 Stunden dicht. Bei den großen Marathons gibt es meistens genügend Dixiklo´s, ansonsten husch ins Gebüsch. Ich salze am Tag vor dem Marathon meine Getränke und mein Essen etwas mehr.
Denke nicht zuviel nach, dann kommen auch so komische Gedanken.
Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deinen ersten Marathon. Ich finde der erste ist immer was besonderes. Man weiß nicht vorauf man sich da eingelassen hat. Zweifel und Zwicken an den unmöglichsten Stellen ist normal.

LG
bellis

Toilette

Habe mal gelesen das alles was man vor dem Lauf trinkt auch wieder durch die Blase nach draußen muss, d.h. nach 3 - 5 km gleich mal ein Gebüsch oder Toilette aufsuchen. Dort ist so früh am Anfang des Marathons sicher noch keine Schlange. Alles was du während des Laufens trinkst, schwitzt du sowieso wieder aus, da kannst trinken soviel du willst.

So war das jedenfalls letztes Jahr bei meinem ersten Marathon in Hamburg auch. Laufe Sonntag in Berlin (hoffe, dass meine Erkältung bis dahin weg ist. Seit vier Tagen Husten, Halsweh und Schnupfen, allerdings KEIN Fieber!) Drückt mir mal die Daumen!

Laufende Grüße von Tame

Ah jetzt ja!

Jetzt weiß ich, warum die schnellen Mädels so kurze Höschen anhaben...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links