Benutzerbild von mumpitz13

Hallo zusammen,

durch den Beruf gelingt es mir derzeit immer weniger "anständig" zu trainieren. Darum spiele ich mit dem Gedanken mir einen Crosstrainer zu zulegen. Ein Laufband möchte ich nicht. Deswegen die Frage an Euch, kann ein Crosstrainer eine wirkliche Alternative zum eigentlichen Joggen sein? Kann ich damit meine in meiner noch kurzen Laufkarriere errungene und mühsam aufgebaute Kondition erhalten bzw. sogar weiter steigern? Bringt es überhaupt etwas aus Joggersicht oder ist aufgrund des etwas anderen Bewegungsablaufes auf einem Crosstrainer es eher Spielerei?
Könnt Ihr mir evtl. bestimmte Crosstrainer empfehlen bzw. worauf sollte ich achten?
Über Eure Meinung würde ich mich sehr freuen!

Grüße,
mumpitz13

ehrlich gesagt..

der Weg ist das Ziel, gib nie auf
Hallo, ich muß dir ehrlich gesagt davon abraten. Der Bewegungsablauf ist ein ganz anderer. Bei Laufen hast du viel mehr Körpereinsatz zu bringen und mehr Gewicht selbst zu tragen und verbrauchst dementsprechend mehr Kalorien.
Wir haben so ein Teil zu Hause stehen, war wirklich richtig teuer und ist auch gut. Mein Mann wollte damit seine Fitness verbessern und seit 2 Jahren staube ich das Teil regelmäßig unbenutzt ab. Anfangs war ich abends nach meinem normalen Training auch noch drauf, aber es macht nicht wirklich Spaß. Und wenn, muß es an einer Stelle stehen, wo nicht das gesamte Leben an einem vorüber geht. Beste Stelle Wohnzimmer, Nähe TV.

Versuche lieber, die Zeit zum Laufen irgendwo rein zu quetschen, das bringt wesentlich mehr und bietet auch mehr Sauerstoffgenuß.

Liebe Grüße
die Ute

ja, aber...

Ich würde folgendes behaupten (eigene Meinung, nicht Wissenschaftlich belegt...):

Den Crosstrainer zu benutzen ist besser als gar nichts zu machen.
Der Crosstrainer eignet sich hervorragend für das Training am Tag nach einer harten Einheit
oder auch als Wiedereinstieg nach einem Marathon.

Das Joggen ganz zu ersetzen ist wohl aber nicht möglich. Oder eine Marathon nur auf dem Crosstrainer vorzubereiten.

Gruss !

Ich weiß nicht...

.... ob man das vergleichen kann. Beim Crosser rummst man ja auch nicht immer mit dem gesamten Körpergewicht auf, von daher ist es schon gelenksmäßig nicht schlecht. Ich gehe im Fitnessstudio auch gerne auf den Crosser (mit Musik im Ohr, sonst wird es langweilig), aber meine Laufkondition verbessert sich dadurch glaube ich nicht. Um die allgemeine Kondition zu verbessern, ist es mit Sicherheit nicht verkehrt. Und wie schon jemand anderes schrieb, es ist immer besser als nichts zu tun. Aber ich habe auch mal gelesen, dass man Laufkondition halt nur durchs Laufen bekommt (macht Sinn :-)))), es ist eben eine ganz andere Beanspruchung des Körpers. Und die Zeit, die Du dann auf dem Crosser zuhause verbringst, könntest Du doch auch rausgehen und laufen, oder nicht? Da hast Du frische Luft und musst Dir keine Gedanken über Kondition machen. Muss ja nicht immer eine Riesenrunde sein, auch eine halbe Stunde ist doch schon was. Und die würdest Du ja auf dem Crosser auch brauchen, Duschen und Umziehen muss man auch bei beidem - also dann würde ich lieber draußen laufen als in der Bude auf dem Teil zu strampeln.

Liebe Grüße

Crosstrainer mit Rudergerät im Wechsel

Crosstrainer mit Rudergerät im Wechsel das ist meine alternative Bewegung zwischen den Läufen.
Ist doch gut wenn die Beine(Muskeln)auch mal anders beansprucht werden.
Denn nur Laufen bringt mit der Zeit Dysbilanzen in den Muskeln und die Verletzungen kommen zwangsläufig.
Mit dem Gerätetraining kann man auch seine Ausdauer verbessern wenn man lange genug mit ihnen arbeitet.
Aber besser Laufen kann man dadurch nicht,denn Ausdauer und die dazugehörige Muskelarbeit muß schon in einklang sein.

Spielerei

also, man kann schon Kondition aufbauen, aber die spezielle Laufmuskulatur wird nicht gefördert! Außerdem muß man beachten, daß erst Geräte ab ca. 1000€ (NP) wirklich taugen, alles andere ist Spielerei!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links