Also, das ist seit August der 100´ste Anfang!!

Ist ja nicht so, dass ich Laufanfänger wäre, aber 10 kg zuviel auf den Rippen und den letzten Halbmarathon vor einem Jahr und seit dem nix mehr. Das ruft nach Neuanfang.

Der innere Schweinehund sitzt mir ständig im Nacken und flüstert mir mit süß-säuselnder Stimme ins Ohr, dass es heute zu kalt oder zu heiß ist. Das es regnet oder alle Laufsachen in der Wäsche sind und all so Oden an den Selbstbetrug.

Gut. Seit Anfang August war ich sage und schreibe 9 mal laufen. Hmmmm... von Regelmäßigkeit bin ich weit weg. Trainingseffekt gleich null. Aber wenigstens krieg ich meinen Allerwertesten ab und zu auf den Asphalt. Aber es ärgert mich, dass ich jedesmal das Gefühl habe, dass ich heute meinen Neuanfang starte. 9 mal neu angefangen. Jetzt stelle ich mir die Frage, wie oft ich neu anfangen kann, bis ich wieder in Form bin :-)

Gestern hab ich meine Standardstrecke absolviert. 6 km und 43 Minuten. Es war schön warm für diese Jahreszeit und der Lauf war gut. Ich brauch euch ja nicht zu sagen, dass es mir danach ausgezeichnet ging. Wie immer, wenn man was für den Körper getan hat. Und daher habe ich mir auch vorgenommen, dass das der letzte Neuanfang war. Gestern war mein letzter Neuanfang.... Ab jetzt ist Schluss damit.

Ich halt euch auf dem LAUFENDEN..........

0

Google Links