Benutzerbild von run-volki

Gestern war mein zweiter 10 km WK in Brake, Unterweser. Mein erster im Mai war mit 41.46 m schon schneller als ich gehofft hatte. Aber das Tempotraining für den 5 km WK Ende August ließ mich auf eine neue Bestzeit hoffen. Als es losging war mein einziger Gedanke "nur nicht so schnelll auf den ersten km." Beim 5 km WK war ich mit 3:30 auf dem ersten km zu schnell. Gestern lief ich 3:39 auf dem ersten (na ja, immerhin, dachte ich), dann blieb ich an einem guten Läufer meiner AK hängen, der mich die erste Runde zog. Ganz nebenbei drückte ich meine 5 km Bestzeit auf 19:18 m runter. Das hätte ich nicht erwartet. Aber dann musste ich meinen Hasen ziehen lassen und wurde langsamer. Schließlich kam ich mit 40:16 ins Ziel. Darüber freu ich mich total, aber ich hab mich auch etwas geärgert, dass ich mit dem Sprint nicht früher begonnen habe - viell. hätte ich sogar die 40 unterboten...
Nun, vielleicht nächstes Jahr.

Jetzt beginnt die Vorbereitung auf meinen ersten Marathon Ende Oktober in Lübeck. Darauf freue ich mich schon.

lieben Gruss, Volki

0

Findest Du das nicht etwas

Findest Du das nicht etwas frech:
Andere kämpfen jahrelang um die 50er Marke zu knacken und 40 Minuten werden sie im Leben nie schaffen und Du läufst das gleich bei deinen ersten Wettkämpfen :-)

Herzliche Gratulation auf jeden Fall zu Deiner Zeit. Die 40 Minuten wirst Du mit Sicherheit beim nächsten Rennen knacken.

Wenn man es im Voraus wüsste würde man wohl meist etwas anders machen.

dafür kann ich doch nichts.... frech

Moin Superbunny,
ok, irgendwie hast du ja Recht, aber was soll ich machen? Ganz unter uns: bei 192cm und 66 kg läuft es sich leichter. Nein, ich bin gesund und esse auch viel viel viel - voll die ungesunden Sahnejoghurts und... also, wenn ich mir vorstelle,ich müsste noch 10 oder 15 kg mit mir herumschleppen - ich vermute mal ich würde anders laufen. Aber für das Fliegenkampfgewicht kann ich wirklich nichts... und bisschen talent is wohl auch dabei. Schaun wir mal, irgendwann ist bei mir auch die Grenze erreicht. Hat halt jeder.

Das mit dem "voraus wissen..." das werd ich mir merken... und einfach mal meinen Blog über den WK vor dem WK lesen... oder so...

Gruss von hinterm Deich
Volki

Wenn ich...

...Deine Werte lese, halte ich mich mit meinen 1,85m und 69 bis 70kg schlagartig für gar nicht mehr so dünn.

Wir sollten mal zusammen essen gehen, nur, um die doofen Gesichter zu sehen, wenn wir Spargeltarzane die große Schlachtplatte oder Riesen-Pasta-Mista alle machen. Wär' bestimmt lustig...

Glückwunsch zu der großartigen Zeit. Spätestens 2009 wird sich gegen sub40 nicht mehr wehren können...

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links